MenĂĽ

Garten

Arten Von Traubenspalieren

Weinreben brauchen dauerhafte trainingssysteme, um das junge wachstum zur reife zu führen. Das beste traubengerüst für ihre landschaft hängt von der lage des standortes, der anzahl der weinstöcke, dem abstand, dem boden und der wuchsform ab. Kommerzielle weinbaubetriebe verwenden typischerweise verdrahtete vorhanggittersysteme mit mehreren ebenen, die eine maschinelle ernte ermöglichen. Im…

Arten Von Traubenspalieren


In Diesem Artikel:

Traubengitter mĂĽssen in direktem Sonnenlicht platziert werden.

Traubengitter mĂĽssen in direktem Sonnenlicht platziert werden.

Weinreben brauchen dauerhafte Trainingssysteme, um das junge Wachstum zur Reife zu führen. Das beste Traubengerüst für Ihre Landschaft hängt von der Lage des Standortes, der Anzahl der Weinstöcke, dem Abstand, dem Boden und der Wuchsform ab. Kommerzielle Weinbaubetriebe verwenden typischerweise verdrahtete Vorhanggittersysteme mit mehreren Ebenen, die eine maschinelle Ernte ermöglichen. In kleineren Weinbergen oder Gärten können Traubengitter aus Holz oder Metall und Draht hergestellt werden. Ob durch Zäune oder Draht, alle Spaliere müssen es ermöglichen, dass Reben in direktem Sonnenlicht wachsen.

Ein Trellis wählen

Bevor Sie sich für ein Spalier entscheiden, müssen Sie seinen Standort bestimmen, denn Weinreben, Laub und Früchte benötigen direktes Sonnenlicht und gut entwässernde Erde, um zu wachsen. Flaches Gelände ist vorzuziehen, bemerkt die Ohio State University Extension, weil das Beschneiden und Ernten schwierig sein kann, wenn das Spalier auf einem Hügel gebaut wird. Einige Traubensorten, ob amerikanische, europäische oder französisch-amerikanische Hybriden, wachsen am besten mit einfachen Spalieren oder Zäunen, während andere auf abgestuften Systemen gedeihen. Egal welche Art von Spalier verwendet wird, sie muss stark genug sein, um reifende Reben und Früchte zu tragen.

Zaun Spalier

Zaungitter sind nützlich für kleine Gärten, so dass Weinreben sich um die Schienen wickeln und zwischen Pfosten kriechen können. Zaunspaliere können aus Holz, Metall oder Vinyl bestehen, aber sie müssen genügend Platz innerhalb der Struktur haben, damit Reben, Laub und Früchte in direktem Sonnenlicht stehen. Das Beschneiden von Reben und das Ernten von Trauben von beiden Seiten der Struktur sind in der Regel leichte Aufgaben. Wegen der beschränkten Sonneneinstrahlung dürfen Zaunspaliere nicht in der Nähe von Gebäuden aufgestellt werden.

Four-Cane und Umbrella Kniffin Systeme

Das Vierrohr-Kniffin-Gitter ähnelt einem Zweidrahtzaun. Schwere Holzpfosten werden in den Boden gesetzt und verspannt. Zwei parallele, schwere Stahldrähte erstrecken sich zwischen den Pfosten. Grapevines kriechen und verbreiten sich um die Drähte zu wickeln. Split-Schienen können anstelle von Draht verwendet werden, aber sie können das Sonnenlicht behindern. "Umbrella" Kniffin Spaliersysteme ermöglichen es, dass Weinblätter und Früchte die Sonne aufsaugen, schlägt University of Missouri Extension vor und ist besser für die Luftzirkulation. Wie beim Vierrohrkniffin enthält das Schirmgitter zwei parallele Drähte. Junge Weinrebenstämme und ihre Fruchtstöcke sind darauf trainiert, nach oben zu wachsen und über den Drähten zu hängen.

Cordon Spaliersysteme

Cordon-Traubenspaliersysteme haben unterschiedlich beabstandete Niveaus für das Weinstockwachstum. Die Pfähle sind in den Boden eingelassen, wobei die Verkabelung zwischen ihnen verläuft, und ähnlich wie beim Vierrohr-Kniffin-System werden Weinstöcke unter drei Jahren darauf trainiert, nach oben zu wachsen. Im Alter von Weinreben bieten Cordon-Rankgitter mehr Platz für Laub- und Fruchtstöcke. Ein Zwei-Draht-System hat einen Kordon oder "Vorhang", um Weinreben zu verbreiten und einen höheren für Traubenlaub. Vertikal positionierte Spaliere haben drei Drähte für Triebe und Stöcke zusätzlich zu dem Kordondraht, der die Weinrebe trägt. Diese und andere Vorhangsysteme, wie beispielsweise vertikal oder horizontal geteilte Doppel- und Vierecks-Kordons, werden am häufigsten für die kommerzielle Traubenproduktion verwendet.

Weinstock-Training

Neu gepflanzte Weinstöcke müssen so geführt werden, dass sie nach oben zur Sonne hin wachsen. Reben müssen während ihrer ersten Saison gerade Stämme und gesunde Wurzeln entwickeln. Entfernen schwächere Triebe aus Reben hilft ihnen, zu wachsen. Holzpflöcke unterstützen zarte Reben, wenn die Pflanze nach oben keimt. Trimmen Seitentriebe aus dem Hauptstamm hilft es, schneller zu wachsen. Das Binden der Schnur um die Spitzen der neuen Reben lässt ihre Triebe kräuseln und klammern. Die Saite kann an Trainingseinsätze gebunden werden, notiert Purdue University Extension, aber legen Sie niemals etwas um den Hauptstamm. Schnur oder Plastikbinder können sich in neuem Weinstockwachstum festsetzen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen