Menü

Garten

Art Des Bodens Für Rosa Oder Weiße Hortensien

Hortensien sind aufgrund ihrer auffälligen blüten ein beliebter, mehrjähriger strauch, der ausgezeichnete schnittblumen für arrangements oder getrocknete florale akzente bildet. Obwohl viele sorten als robust gelten, was bedeutet, dass sie in vielen umgebungen und bedingungen gut funktionieren, ist dies selten der fall. Hortensien bevorzugen bestimmte bodentypen und...

Art Des Bodens Für Rosa Oder Weiße Hortensien


In Diesem Artikel:

Rosa Hortensien können blau werden, wenn der Boden zu sauer ist.

Rosa Hortensien können blau werden, wenn der Boden zu sauer ist.

Hortensien sind aufgrund ihrer auffälligen Blüten ein beliebter, mehrjähriger Strauch, der ausgezeichnete Schnittblumen für Arrangements oder getrocknete florale Akzente bildet. Obwohl viele Sorten als robust gelten, was bedeutet, dass sie in vielen Umgebungen und Bedingungen gut funktionieren, ist dies selten der Fall. Hortensien bevorzugen bestimmte Bodentypen und Standorte, insbesondere diejenigen, die feucht bleiben und entweder morgens oder gefiltertes Sonnenlicht erhalten, und solche Orte, die feucht bleiben können, ohne übermäßig nass zu bleiben. Die meisten rosa Hortensien können je nach pH-Wert des Bodens zu blauen, lila oder violetten Blüten wechseln. Weiße Hortensien bevorzugen einen neutralen oder alkalischen Boden.

Standortanforderungen

Hortensien benötigen einen gut durchlässigen, humusreichen Boden, der immer feucht bleibt - aber nicht nass. Aufgrund des Feuchtigkeitsbedarfs ist ein Bereich, der nur die Morgensonne oder das gefilterte Sonnenlicht während des Tages aufnimmt, am besten. Eine schattigere Stelle hält den Boden kühler und behält die Feuchtigkeit besser als die Bereiche der gesamten Sonne. Hardy Hortensien, die Züchter behaupten, sind geeignet für volle Sonne Umgebungen müssen in einem Bereich sein, wo der Boden nicht übermäßig trocken und heiß wird, was in einigen Klimaten schwierig sein kann. Für rosa Hortensien benötigen Sie auch einen süßen oder einen alkalischen Boden. Je süßer der Boden, desto rosiger die Blüten.

Den Boden süssen

Bevor Sie den Boden versüßen oder bevor Sie Ihre Hortensien pflanzen, testen Sie den pH-Wert Ihres Bodens. Testkits oder -services sind häufig über die von lokalen Universitäten angebotenen County-Erweiterungsbüros verfügbar. Die Tests können sich im Preis unterscheiden. Rosa Blüten benötigen einen pH von 6,0 oder mehr. Der neutrale pH-Wert ist 7,0, während etwas Höheres als alkalisch angesehen wird, und alles, was niedriger ist als diese Zahl, wird als sauer angesehen. Um den Boden zu versüssen oder ihn alkalischer zu machen, fügen Sie gemäß den Anweisungen des Packages kalkhaltigen Schwefel zu Ihrem Boden hinzu. Weiße Hortensien benötigen keine Süßung für die Farbe; Platzieren Sie sie einfach an der richtigen Stelle und passen Sie sie während der Jahreszeiten für ideale Blüten auf.

Den Boden verändern

Da die Hortensien einen gut durchlässigen, humusreichen Boden benötigen, sorgt die Veränderung Ihres Bodens für ausgezeichnete Blüten und Blätter sowie für den allgemeinen Gesundheitszustand Ihrer Pflanzen. Lehm- und sandig-lehmige Böden sind wegen der Drainage ideal. Lehmböden hingegen halten zu viel Wasser. Das Hinzufügen von Kompost zu Ihrem Boden wird nicht nur bei der Entwässerung helfen, sondern auch Ihre Hortensien füttern, während der Kompost weiter zerfällt. Torfmoos Qualität ist eine weitere Änderung, vor allem, wenn Ihr Boden nicht gut abfließen kann. Mischen Sie Torfmoos in einem Verhältnis von ca. 80% Boden zu 20% Torf zu Ihrer Pflanzstelle.

Hortensie Pflege

Hortensien zeigen schnell Anzeichen von Wassermangel - schneller als viele andere Pflanzen. Die Blätter werden anfangen zu welken, was zu einem unangenehmen Aussehen führt, und die Blüten können leiden und anfangen, sich ebenfalls zu senken. Während der ersten Wachstumsperiode, gießen Sie Ihre Hortensien jeden dritten Tag mindestens 20 Minuten lang. Die Fütterung von Hortensien ist ein organischer Allzweckdünger, der gemäß den Packungsanweisungen angewendet wird. Dies ist auch ein idealer Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Hortensien alles bekommen, was sie brauchen. Wenn Ihre Blüten spärlich oder gar nicht vorhanden sind, sollten Sie mit einem Dünger füttern, der einen höheren Phosphorgehalt aufweist. Phosphor fördert die Blüten- und Blütenentwicklung und hilft bei der Photosynthese und der Wurzelgesundheit. Schlechte Blütenmenge kann auch damit zusammenhängen, dass man nicht genug Sonnenlicht durch den Tag oder aus dem Schnitt bekommt - viele Hortensien blühen auf altem Wachstum und gemeinsame Schnitttechniken können die Knospen loswerden, die die Pflanze für die Jahreszeit eingestellt hat.


Video-Guide: HORTENSIEN - DIE 5 BESTEN TIPPS ÜBER HORTENSIEN.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen