MenĂŒ

Garten

Tropische Obstbaumkrankheiten

Kiwi (actinidia deliciosa), mango (mangifera indica), gehörnte melone (cucumis metuliferus), banane (musa x paradiesische), papaya (carica papaya), ananas (ananas comosus) und passionsfrucht (passiflora edulis) sind nur einige der tropische obstbĂ€ume fĂŒr hinterhof-gĂ€rtner. Je nach art sind diese...

Tropische Obstbaumkrankheiten


In Diesem Artikel:

Ernte die FrĂŒchte wenn sie reif sind um SchĂ€dlinge und Probleme in Schach zu halten.

Ernte die FrĂŒchte wenn sie reif sind um SchĂ€dlinge und Probleme in Schach zu halten.

Kiwi (Actinidia deliciosa), Mango (Mangifera indica), Gehörnte Melone (Cucumis metuliferus), Banane (Musa x paradiesische), Papaya (Carica Papaya), Ananas (Ananas comosus) und Passionsfrucht (Passiflora edulis) sind nur einige der tropische ObstbĂ€ume fĂŒr Hinterhof-GĂ€rtner. Je nach Art wachsen diese tropischen ObstbĂ€ume in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. UnglĂŒcklicherweise sind tropische ObstbĂ€ume Krankheiten nicht fremd, die die Fruchtproduktion stark beeinflussen können.

Krankheiten

Mangos und Bananen sind anfĂ€llig fĂŒr Anthracnose. Papaya hat im Allgemeinen wenig Probleme, kann aber FĂ€ulnis entwickeln, wenn sie in feuchten Böden gepflanzt oder ĂŒbergossen wird. Ananas sind im Allgemeinen auch problemlos, können aber FĂ€ulnis erleiden. So gut wie alle Arten von tropischen ObstbĂ€umen können Welke entwickeln.

Anthracnose tritt mit braunen, verfĂ€rbten Flecken auf, die tote Gewebe enthalten, die sich in der NĂ€he der Blattadern bilden. Infizierte Gliedmaßen entwickeln versunkene Krebse, die Pilzsporen wachsen lassen. Die FĂ€ulnissymptome variieren je nach Art der befallenen ObstbĂ€ume, enthalten aber im Allgemeinen gelbe oder braune BlĂ€tter, die vorzeitig vom Baum fallen. In der Regel verwelkt Wilts plötzlich das Laub und fĂŒhrt im Extremfall zur vollstĂ€ndigen EntblĂ€tterung.

Fungizide

Fungizide sind die erste chemische Kontrollmethode fĂŒr verschiedene Krankheiten, die tropische ObstbĂ€ume befallen. Feste Kupfer-, Neemöl-, Schwefel- und Bordeaux-Mischungen sind einige der am hĂ€ufigsten verwendeten Fungizide, die fĂŒr die Verwendung in Kulturpflanzen sicher sind. Fixierte Kupfer- und Bordeauxmischung kontrollieren bakterielle und Pilzkrankheiten, die tropische ObstbĂ€ume infizieren. BraunfĂ€ule, Anthracnose, Blattflecken, Blattrocken und Knollen werden ĂŒblicherweise mit flĂŒssigen Kupferfungiziden behandelt. Verwenden Sie fĂŒr Mehltau, Rost und Schorf Neem-Öl. Fungizide mit Schwefel helfen zu verhindern, dass Pilzsporen keimen, was bedeutet, dass es am besten als vorbeugendes Spray gegen Mehltau und Rost wirkt. Leider werden Fungizide die Verwelkung bei tropischen ObstbĂ€umen nicht heilen, und die Kontrolle hĂ€ngt von geeigneten vorbeugenden Maßnahmen ab.

Kulturelle Kontrolle

Ein de- und unkrautfreies AnbauflĂ€chengebiet wird zukĂŒnftige Probleme durch Pilzkrankheiten, Viren, bakterielle Krankheitserreger und Insekten, die sich in UnkrĂ€utern und PflanzenabfĂ€llen verstecken oder ĂŒberwintern, verhindern. Untersuche regelmĂ€ĂŸig den tropischen Obstbaum, um nach Ästen zu suchen, die von Krankheiten befallen, mit Insekten befallen oder beschĂ€digt sind, und entferne sie mit einer scharfen Gartenschere. Wenn Sie tropische ObstbĂ€ume beschneiden, schneiden Sie immer in gesundes Holz und desinfizieren Sie die Schere mit einem Lappen, der nach jedem Schnitt in verdĂŒnntem Bleichmittel angefeuchtet ist. DĂŒngen Sie den tropischen Obstbaum wenn nötig, basierend auf den spezifischen BedĂŒrfnissen dieser Arten und den Bodentests.

Überlegungen

Bevor der tropische Obstbaum in den Boden gepflanzt wird, ergreifen Sie vorbeugende Maßnahmen, um die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten zu verringern. WĂ€hlen Sie krankheitsresistente Sorten und nur pflanzenpathogenfreie Unterlagen. Achten Sie beim Pflanzen des Obstbaumes darauf, dass er in pathogenfreiem Boden wĂ€chst. Wenn nötig, in Betracht ziehen, den Boden mit Solarisation zu desinfizieren, um irgendwelche anhaltenden Krankheitserreger in den oberen paar Zoll von Schmutz zu töten. Halten Sie den tropischen Obstbaum gesund und voller Kraft. KrĂ€ftige BĂ€ume sind weniger wahrscheinlich, Probleme zu entwickeln, und wenn sie es tun, sind sie eher anfĂ€llig fĂŒr Krankheiten ohne langfristigen Schaden.


Video-Guide: Tropische Pflanzen und Fruchtpflanzen in der Wohnung.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen