MenĂŒ

Garten

BĂ€ume, Die Wie Menthol Riechen

Duftende gĂ€rten fĂŒgen der pflanzenĂ€sthetik eine weitere dimension hinzu, da sie neben dem sehen auch unseren geruchssinn berĂŒcksichtigen. Duftende bĂ€ume parfĂŒmieren die luft und sind besonders angenehm, wenn sie in einen sensorischen garten integriert werden. Aufgrund ihrer medizinischen assoziation mit heilung sind bĂ€ume, die wie menthol riechen,...

BĂ€ume, Die Wie Menthol Riechen


In Diesem Artikel:

Die jĂŒngeren BlĂ€tter von Eukalyptus sind typischerweise heller grĂŒn als reife BlĂ€tter.

Die jĂŒngeren BlĂ€tter von Eukalyptus sind typischerweise heller grĂŒn als reife BlĂ€tter.

Duftende GĂ€rten fĂŒgen der PflanzenĂ€sthetik eine weitere Dimension hinzu, da sie neben dem Sehen auch unseren Geruchssinn berĂŒcksichtigen. Duftende BĂ€ume parfĂŒmieren die Luft und sind besonders angenehm, wenn sie in einen sensorischen Garten integriert werden. Wegen ihrer medizinischen Assoziation mit der Heilung beruhigen BĂ€ume, die wie Menthol riechen, die Sinne.

Menthol

Das Wort "Menthol" ist eine Kombination aus zwei Wörtern und bedeutet "aus Minzöl hergestellt". Der vertraute Mentholduft und -geschmack, den Sie in Bonbons, Hustenbonbons und Salben finden, kann auch in Ihrem eigenen Hinterhof gefunden werden. BĂ€ume, die Pfefferminz-, Menthol-DĂŒfte haben, schließen Kampferbaum, Eukalyptus und viele NadelbĂ€ume, einschließlich Langblatt-Kiefer und Deodar-Zeder ein. Obwohl ihre DĂŒfte auf natĂŒrliche Weise freigesetzt werden, finden Sie vielleicht einen betörenderen Duft, wenn Sie ihre BlĂ€tter zerdrĂŒcken. Sie können diese BĂ€ume genießen, wĂ€hrend Sie in Ihrem Garten sitzen, oder Sie können einige Äste abschneiden und sie als natĂŒrliche Lufterfrischer hineintragen.

Kampferbaum

Der Kampferbaum (Cinnamomum camphora) hat nicht nur duftende BlĂ€tter, sondern auch duftende BlĂŒten. Es wird auch Kampferlorbeer genannt, weil es zu den LorbeergewĂ€chsen (Lauraceae) gehört. Der Kampferbaum ist langlebig und hat eine potentielle Lebensdauer von 150 Jahren. In den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums sind die BlĂ€tter des Kampferbaums immergrĂŒn, so dass Sie den Duft ganzjĂ€hrig genießen können. In einigen Gebieten kann es sich etwas aggressiv ausbreiten, was es auf die invasiven Pflanzenlisten einiger Regionen setzt.

Eukalyptus

Ein weiterer immergrĂŒner Baum mit Menthol-duftenden BlĂ€ttern ist Eukalyptus (Eucalyptus cinerea). Seine runden, silbrig-blauen BlĂ€tter Ă€hneln MĂŒnzen und geben ihm den allgemeinen Namen des silbernen Dollarbaums. Dieser australische Eingeborene ist solch ein schneller ZĂŒchter, der außerhalb seiner ausdauernden Strecke in USDA-Zonen 8 bis 11, Sie als ein jĂ€hrlicher Strauch wachsen kann. Der Missouri Botanical Garden stellt fest, dass Eukalyptus in einer einzigen Saison aus Samen bis zu 8 Fuß hoch werden kann. Einmal etabliert, ist Eukalyptus Smog- und DĂŒrre-tolerant.

Koniferen

Viele NadelbĂ€ume tragen nach Menthol duftende Nadeln. Deodar-Zeder ist in der Familie der KieferngewĂ€chse (Pinaceae) und wĂ€chst in den USDA-Zonen 7 bis 9, wo sie eine konische oder pyramidale Form hat. Es ist resistent gegen viele SchĂ€dlinge und Krankheiten, die viele Kieferfamilienmitglieder befallen, wie KĂ€ferbohrer, Phytophthora, FĂ€ulnis und Schimmelpilze. Langlaubkiefer (Pinus palustris) ist eine einheimische Art, die in den USDA-Zonen 7a bis 10a wĂ€chst. Die IFAS-Extension der University of Florida bewertet die LangblĂ€ttrige Kiefer aufgrund ihrer Krankheitsresistenz, Trockenheitstoleranz, silbrigweißen Neubildung und duftenden BlĂ€tter als einen herausragenden Baum.


Video-Guide: BONEZ MC & RAF CAMORA - PALMEN AUS PLASTIK.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen