Menü

Garten

Bäume Für Bonsai-Setzlinge

Setzlinge sind eine ideale baumgröße für jedermann, um eine bonsai-pflanze zu schaffen. Die art des ausgewählten baums ist eine persönliche vorliebe, da es viele baumarten gibt, die gut für bonsai geeignet sind. Bei der auswahl des besten baums für eine bonsaikunstanlage ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine bäumchensorte handelt, die in einem container wachsen kann.

Bäume Für Bonsai-Setzlinge


In Diesem Artikel:

Erschaffe deinen eigenen Bonsai aus einem Baum, anstatt ihn zu kaufen.

Erschaffe deinen eigenen Bonsai aus einem Baum, anstatt ihn zu kaufen.

Setzlinge sind eine ideale Baumgröße für jedermann, um eine Bonsai-Pflanze zu schaffen. Die Art des ausgewählten Baums ist eine persönliche Vorliebe, da es viele Baumarten gibt, die gut für Bonsai geeignet sind. Bei der Auswahl des besten Baums für eine Bonsai-Kunstschöpfung zu berücksichtigende Kriterien sind eine Bäumchensorte, die dem Wachstum in einem Behälter und einem aggressiven Schnitt sowohl des Wurzelsystems als auch der Zweige standhalten kann.

Identifizierung

Bonsai ist eine asiatische Kunstform, bei der Baumschößlinge in Miniaturpflanzen geschnitten und trainiert werden. Der Begriff Bonsai bedeutet "Baum in einem Topf", der beschreibt, wie diese wachsen. Reife Bonsai-Bäume reichen von 5 bis 30 Zoll groß. Die Bäume werden in mehreren Stilen trainiert, die formal aufrechte, informelle aufrechte, lehnende und doppelte Stämme umfassen. Formale aufrechte Bonsaibäume behalten die natürliche Form des Bäumchens mit einem geraden Stamm und einer symmetrischen Form bei.

Wonach schauen

Nicht alle Setzlinge sind geeignet, um einen Bonsai zu schaffen. Sie möchten einen Bäumchen, der anteilige Teile für die aktuelle Größe der Pflanze hat. Betrachten Sie die Proportionen von Stamm, Ästen, Wurzeln und Blättern. Das ideale Baumpräparat sollte kleinere Blätter oder Nadeln und attraktive Rinde am Stamm haben. Vermeide Setzlinge mit einem dünnen oder schmalen Stamm. Ein Stamm mit einer natürlichen Verjüngung, die unten breiter und oben schmaler ist, ergibt einen Bonsai mit einem natürlichen, reifen Aussehen. Es ist wichtig, die Zweiglänge zu betrachten, um zu überprüfen, dass die unteren Zweige die längste Länge haben und die höheren Zweige kürzer sind.

Baum-Wahlen

Bonsai-Bäume sind nicht auf Zwergsorten beschränkt. Baumarten mit Sorten, die gut für Bonsai funktionieren, sind Buchsbaum (Buxus), Ahorn (Acer), Wacholder (Juniperus), Feigen (Ficus) und Kiefer (Pinus). Wählen Sie Setzlinge, die für die Bonsai-Kunst die passende Struktur und Form haben. Der University of Georgia Extension Service empfiehlt roten Ahorn (Acer rubrum), japanischen Ahorn (Acer palmatum) und chinesische Ulme (Ulmus parvifolia) als gute Wahl für Bonsai-Bäume.

Überlegungen

Wählen Sie einen Baumschößling, der in einem 1-Gallonen-Behälter wächst, um in einen Bonsai zu trainieren. Diese Größe des Bäumchens wird ein ausreichend großes Wurzelsystem und Stamm aufweisen, um eine attraktive Form zu erhalten. Möglicherweise müssen Sie den Bäumchen für ein Jahr in den Topf wachsen, wenn die Zweige nicht groß genug sind, um etwa ein Drittel der Größe zu beschneiden. Das Beschneiden der Bäumchen ist der erste Schritt bei der Schaffung eines Bonsai.


Video-Guide: Bonsai für Anfänger Teil 1. Sämling Ginkgo zum Bonsai heran ziehen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen