Men√ľ

Zuhause

Baumentfernung Sicherheitstechniken

Das entfernen eines großen baums ist ein schwieriger, gefährlicher prozess, und es ist eine schlechte idee, es selbst zu entfernen - es gibt einfach zu viele dinge, die schiefgehen können. Einen seriösen baumentfernungsservice zu mieten, ist der beste weg zu gehen, aber sie sollten sich immer noch mit geeigneten sicherheitstechniken zur baumbeseitigung vertraut machen, damit...

Baumentfernung Sicherheitstechniken


In Diesem Artikel:

Entfernen Sie einen gro√üen Baum in der N√§he Ihres Hauses am besten f√ľr Profis.

Entfernen Sie einen gro√üen Baum in der N√§he Ihres Hauses am besten f√ľr Profis.

Das Entfernen eines gro√üen Baums ist ein schwieriger, gef√§hrlicher Prozess, und es ist eine schlechte Idee, es selbst zu entfernen - es gibt einfach zu viele Dinge, die schiefgehen k√∂nnen. Einen seri√∂sen Baumentfernungsservice zu mieten, ist der beste Weg zu gehen, aber Sie sollten sich immer noch mit den Sicherheitstechniken f√ľr die Baumbeseitigung vertraut machen, damit Sie sicher sind, dass das Unternehmen, das Sie eingestellt haben, richtig funktioniert.

√úberpr√ľfen Sie die Stromleitungen

Wenn der zu entfernende Baum in der N√§he von Stromleitungen liegt, m√ľssen Sie davon ausgehen, dass die Leitungen unter Spannung stehen, was sie extrem gef√§hrlich macht. Bevor Sie die Entfernung des Baums planen, wenden Sie sich an Ihr Energieversorgungsunternehmen, um zu ermitteln, wie die Stromleitungen w√§hrend des Entfernens des Baums abgeschirmt oder deaktiviert werden k√∂nnen. Gem√§√ü der US-amerikanischen Beh√∂rde f√ľr Arbeitssicherheit und Gesundheit m√ľssen alle B√§ume innerhalb von 10 Fu√ü einer Stromleitung durch einen ausgebildeten Freiraumbaumentferner entfernt werden, der von einem zweiten trainierten Entferner innerhalb der Sprachreichweite begleitet sein sollte, damit die zwei leicht kommunizieren k√∂nnen.

Vorausplanen

Selbst wenn der Baum, den Sie entfernen m√∂chten, nicht in der N√§he von Stromleitungen liegt, ist eine Vorausplanung wichtig, um eine sichere Entfernung sicherzustellen. Ihr Baumbeseitigungsdienst sollte den Standort auf m√∂gliche Gefahren hin untersuchen, wenn Arbeiter auf den Baum klettern m√ľssen, wie z. B. schwache Gliedma√üen oder abgebrochene √Ąste. Wenn der Baum extrem gro√ü ist, m√ľssen Sie herausfinden, wie Sie ihn am besten in kleinere St√ľcke zerlegen k√∂nnen, damit er leichter abgebaut werden kann. Ber√ľcksichtigen Sie das Wetter - der Baum sollte nicht an einem windigen, regnerischen oder verschneiten Tag entfernt werden, der den Abtransport gef√§hrlicher machen k√∂nnte.

Verwenden Sie Sicherheitsausr√ľstung

Beim Entfernen eines Baumes ist es wichtig, dass geeignete Fangger√§te und Ausr√ľstung verwendet werden. Arbeiter sollten schwere Arbeitshandschuhe tragen, um ihre H√§nde vor Schnitten, Splittern und anderen Verletzungen zu sch√ľtzen. Eine Schutzbrille oder Brille ist ebenfalls wichtig, damit kein Abfall in die Augen gelangen kann. Ein Schutzhelm ist auch dann eine gute Idee, wenn w√§hrend des Abtransportes ein Ast oder sonstiger Abfall vom Baum f√§llt. Wenn Arbeiter den Baum erklimmen, um ihn zu demontieren, sollte im Fall eines Sturzes ein Sicherheitsgurt mit Leinen am Baum verwendet werden. Alle anderen Ger√§te und Werkzeuge, wie Kettens√§gen, sollten ordnungsgem√§√ü gewartet und getestet werden, bevor mit dem Entfernen begonnen wird.

Bleiben aufmerksam

Der Schl√ľssel zu einer sicheren Baumentfernung besteht darin, w√§hrend des gesamten Prozesses wachsam zu bleiben. Mehrere Personen, die bei dem Prozess helfen, stellen mehrere S√§tze von Augen und Ohren bereit, um m√∂gliche Gefahren aufzusp√ľren. Daher ist es wichtig, die Kommunikation w√§hrend des gesamten Prozesses aufrechtzuerhalten, um sicherzustellen, dass der Baum richtig herunterkommt. Sobald der Baum gef√§llt ist, sollten die Arbeiter ihm niemals den R√ľcken kehren - √Ąste, Zweige und andere Tr√ľmmer k√∂nnen vom Baum fallen, wenn er herunterkommt, so dass ein Arbeiter in aller Eile aus dem Weg gehen muss.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen