Men√ľ

Garten

Behandlung F√ľr Orangenrost Auf Baumrinde

Birken geh√∂ren zur gattung der betula, die aus etwa 50 arten von b√§umen und str√§uchern besteht. Einige arten, wie wasserbirke (betula occidentalis) und flussbirke (b. Nigra), werden f√ľr die attraktiven st√§mme gesch√§tzt, die abziehen, um glatte, helle innere zu enth√ľllen. Viele birkenarten bevorzugen kaltes klima, aber...

Behandlung F√ľr Orangenrost Auf Baumrinde


In Diesem Artikel:

Birken haben attraktive Rinde und Laub.

Birken haben attraktive Rinde und Laub.

Birken geh√∂ren zur Gattung der Betula, die aus etwa 50 Arten von B√§umen und Str√§uchern besteht. Einige Arten, wie Wasserbirke (Betula occidentalis) und Flussbirke (B. nigra), werden f√ľr die attraktiven St√§mme gesch√§tzt, die abziehen, um glatte, helle Innere zu enth√ľllen. Viele Birkenarten bevorzugen k√ľhle Klimate, aber Wasser, Fluss und Monarch Birke (B. maximowicziana) wachsen erfolgreich bis nach S√ľden als US-Landwirtschaftsministerium Pflanzenh√§rte Zone 10. Birkenrinde kann vor dem Sch√§len von dunkelrot bis hellgrau oder schwarz reichen, und Die Bl√§tter reichen von oval bis dreieckig, mit spitzen Spitzen und gezackten R√§ndern. In der Regel frei von Krankheiten, k√∂nnen Birken gelegentlich einer Pilzkrankheit, genannt Rost, zum Opfer fallen.

Krankheitszyklus und Symptome

Verursacht durch den Pilz Melampsoridium betulinum erscheint Birkenrost als gelbe bis leuchtend orange trockene Flecken oder Pusteln auf den Unterseiten der Bl√§tter. Die obere Oberfl√§che der Birkenbl√§tter entwickelt braune Flecken mit gelben R√§ndern. Die Flecken k√∂nnen sich auf den Bl√§ttern vergr√∂√üern und vereinigen und schlie√ülich schwarz werden. Bl√§tter gelb, und schwere Infektionen k√∂nnen zur Entbl√§tterung f√ľhren. Die Stellen enthalten infekti√∂se Sporen, die auf abgefallenen Bl√§ttern √ľberwintern und die Birken im Fr√ľhjahr bei k√ľhlen, feuchten Witterungsbedingungen infizieren. Die Sporen k√∂nnen gro√üe Distanzen im Wind zur√ľcklegen und nahe gelegene, gesunde Birken befallen. Rost ist am h√§ufigsten im Fr√ľhling, kann aber auch im Herbst auftreten.

Organische und mechanische Behandlung

Infizierte Zweige und √Ąste der Birke sollten mit sanierten Haarschneidern oder Gartenscheren beschnitten werden. Die Klingen sollten zwischen jedem Schnitt am Baum desinfiziert werden, um eine unbeabsichtigte Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Stecklinge und Pflanzenreste rund um die Basis des Baumes sollten gesammelt und vom Hof ‚Äč‚Äčentfernt werden. Vermeiden Sie es, die infizierte Birke bei windigem Wetter zu beschneiden oder zu pflegen, um nicht versehentlich mehr Sporen freizusetzen. Verbessere die Drainage um den Baum herum, wenn n√∂tig, um stehendes Wasser zu vermeiden, durch das Sporen wandern k√∂nnen. Das Beschneiden der Baumkrone, um die Luftzirkulation zu verbessern, tr√§gt dazu bei, dass das Blatt nach dem Regen schneller trocknet und die Sporen nicht auf Reisen bleiben.

Chemische Behandlung

Das Bespr√ľhen von infizierten B√§umen mit Fungiziden kann helfen, die Auswirkungen der Krankheit zu verringern und sie daran zu hindern, sich weiter durch das Laubwerk oder andere B√§ume auszubreiten. Fungizide wie fl√ľssiges Kupfer, Mehrzwecksprays oder solche, die Chlorothalonil oder Myclobutanil enthalten, k√∂nnen dem Baum eine gewisse Erleichterung von der Krankheit verschaffen. Lesen Sie das Etikett der Chemikalie sorgf√§ltig, um sicherzustellen, dass es auf Birken angemessen ist.

Verh√ľtung

Fungizide, die angewendet werden, wenn neues Wachstum auftritt und bevor die Birke irgendwelche Krankheitssymptome zeigt, k√∂nnen helfen, die Entwicklung von Rost zu verhindern. W√§hlen Sie ein Fungizid mit der Aufschrift "Rost" wie fl√ľssiges Kupfer und spr√ľhen Sie das Laub gr√ľndlich. F√ľr vorbeugende Fungizide sind m√∂glicherweise mehrere Anwendungen erforderlich. Befolgen Sie daher die Anweisungen auf dem Etikett, um das richtige Timing und die richtige Dosierung zu erhalten. Halten Sie den Bereich um den Baum frei von Unkraut und Pflanzenresten, die Rostsporen enthalten k√∂nnen. Entfernen Sie bei Bedarf stark infizierte B√§ume, um in der N√§he befindliche gesunde B√§ume zu sch√ľtzen. Bew√§ssern Sie die Birke eher am Boden als mit Sprinkleranlagen und vermeiden Sie, den Stamm und das Laub zu benetzen.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen