MenĂŒ

Garten

Tipps Auf Einem Yucca-Baum

Yuccas (yucca spp.) leben als gartenpflanzen in verschiedenen klimaten, typischerweise in den klimazonen 6 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums, und viele arbeiten als zimmerpflanzen in anderen klimazonen. Egal welche sorte oder sorte, yucca-pflanzen haben spitze, dolchartige blÀtter. Einige yuccas haben gruppen von blumen und...

Tipps Auf Einem Yucca-Baum


In Diesem Artikel:

Yucca BÀume und Pflanzen gedeihen in wÀrmeren Klimazonen.

Yucca BÀume und Pflanzen gedeihen in wÀrmeren Klimazonen.

Yuccas (Yucca spp.) Leben als Gartenpflanzen in verschiedenen Klimaten, typischerweise in den Klimazonen 6 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums, und viele arbeiten als Zimmerpflanzen in anderen Klimazonen. Egal welche Sorte oder Sorte, Yucca-Pflanzen haben spitze, dolchartige BlÀtter. Einige Yuccas haben Gruppen von Blumen und wachsen ihr Laub direkt vom Boden an. Andere Arten von Yuccas haben StÀmme, so dass sie zu vollen BÀumen heranreifen können. Gesunde Yucca-Pflanzen und -BÀume benötigen guten Boden, gelegentliche BewÀsserung und gute Luftzirkulation.

Boden und BewÀsserung

Yucca-Pflanzen benötigen einen lehmigen, neutralen bis alkalischen, schnell entwÀssernden Boden, im Allgemeinen mit einem pH-Wert von 6,0 oder etwas höher. Testen Sie den Boden - Sie können BausÀtze in den meisten GartengeschÀften kaufen - oder senden Sie eine Probe zum Testen an ein Labor. Sie können den pH-Wert des Bodens mit elementarem Schwefel, Torfmoos oder organischem Mulch senken.
Yuccas, besonders diejenigen, die draußen gepflanzt werden, mĂŒssen gut bewĂ€ssert sein, aber nicht zu stark bewĂ€ssert sein. Besonders in trockenen Sommermonaten mĂŒssen Sie alle 10 bis 14 Tage Yuccas gießen. Trockene Böden mĂŒssen möglicherweise hĂ€ufiger bewĂ€ssert werden. Überwachen Sie die Wurzelzone der Pflanze, um die Feuchtigkeit zu bestimmen. Erde zwischen den Wassergaben trocknen lassen. NatĂŒrlicher Niederschlag im Herbst, Winter und frĂŒhen FrĂŒhling ist in der Regel ausreichend, um die Pflanze durch ihren Ruhezustand zu erhalten.
Ähnlich wie die meisten Pflanzen sind Yuccas anfĂ€llig fĂŒr WurzelfĂ€ule, wenn der Boden nach dem Gießen nicht gut ablĂ€uft. Wenn Ihre Yucca im Freien wĂ€chst, hilft das HinzufĂŒgen von Bimsstein zur Erde beim Wasserabfluss. Um den Wasserabfluss zu erleichtern, heben Sie das Erdbett um das Wurzelsystem der Pflanze herum mit ungefĂ€hr 12 Zoll des Oberbodens an. Installieren von Drain-Fliesen ist eine weitere Möglichkeit, ĂŒberschĂŒssiges Wasser aus GĂ€rten zu entfernen.

Pflanzen

AbhĂ€ngig von der Sorte oder Art, Yuccas wachsen bis zu 30 Fuß oder mehr. Draußen sind Yuccas im Abstand von mindestens drei bis fĂŒnf Fuß und weiter auseinander fĂŒr Pflanzen, die grĂ¶ĂŸer werden. Sie erfordern volle bis teilweise Sonnenlicht. Die Pflanztiefe ist wichtig fĂŒr saftige Arten wie spanische Bravo (Yucca Aloifolia) und spanische Dolch (Y. Gloriosa), so dass sie leicht Feuchtigkeit aufnehmen können. Schneiden Sie die toten Wurzelenden ab und platzieren Sie die Pflanze in ein Loch, das so tief wie der Stamm ist. Vergraben Sie die BlĂ€tter nicht im Boden. Legen Sie große Steine ​​oder Ziegelsteine â€‹â€‹ĂŒber die neu gepflanzten Yucca-Wurzeln, damit sie aufrecht bleiben können, bis sich ihre Wurzeln im Boden festgesetzt haben. Die meisten WĂŒsten-Yuccas können ausgegraben und verpflanzt werden, sagt die University of Arizona - die beste Zeit ist MĂ€rz bis Mai. Legen Sie die Pflanze in ihre ursprĂŒngliche Position und zeigen Sie nach SĂŒden, um Sonne und Hitze einzuziehen.

Beschneidung

Trim Yucca BĂ€ume und Pflanzen im frĂŒhen FrĂŒhling oder spĂ€ten Herbst, kurz vor oder kurz nach der Vegetationszeit. Tragen Sie Gartenhandschuhe, um Ihre HĂ€nde vor den Spikes der Pflanze zu schĂŒtzen. Mit scharfen Gartenscheren entfernen Sie tote und brĂ€unende BlĂ€tter auf Yuccas im Freien. FĂŒr Indoor-Yuccas, entfernen Sie tote BlĂ€tter und messen Sie dann die Höhe der Pflanze. Markieren Sie den Punkt in der Mitte und schneiden Sie mit scharfen, sauberen Scheren darĂŒber. Die Pflanze in einen grĂ¶ĂŸeren BehĂ€lter umpflanzen, damit sich die Wurzeln ausbreiten können. FĂŒllen Sie den BehĂ€lter mit Erde und gießen Sie die Yucca; Die Pflanze sollte in ihrem neuen Zuhause zunĂ€chst viel Wasser aufnehmen. Überwachen Sie die Feuchtigkeit des Bodens tĂ€glich und Wasser nach Bedarf. Die umgetaufte Yucca sollte innerhalb weniger Wochen neues Wachstum hervorbringen. Schneiden Sie blĂŒhende Yuccas, nachdem sie geblĂŒht haben, indem Sie etwa 3 cm von der Unterseite des StĂ€ngels abschneiden.

Krankheit und SchÀdlinge

Yucca-Pflanzen sind anfĂ€llig fĂŒr braune Blattfleckenkrankheit, auch bekannt als Coniothyrium (Coniothyrium concentricum). Im Sommer auf VerfĂ€rbung prĂŒfen. Die LĂ€sionen erscheinen zuerst gelb, werden braun und innerhalb von vier Monaten entwickeln sich Pilzsporen. Entfernen Sie Ă€ltere, infizierte BlĂ€tter, um die Verbreitung von Pilzen zu kontrollieren. Trockenes ĂŒberschĂŒssiges Wasser von neuerem Wachstum. Fusurium (Fusarium spp.) StammfĂ€ule zerstört Wurzeln und BlĂ€tter auf Yucca-Pflanzen. Die UniversitĂ€t von Florida empfiehlt diagnostische Tests, bevor sie kommerzielle Lösungen fĂŒr erkrankte Yuccas anwenden. Yucca-Pflanzen ziehen eine Vielzahl von SchĂ€dlingen an, darunter Milben, WolllĂ€use, SchildlĂ€use, RĂŒsselkĂ€fer und Thripse. Bugs erscheinen wĂ€hrend der gesamten Vegetationsperiode. Suchen Sie nach großen, weißen, watteartigen Massen und BlattschĂ€den. Reifer Yucca-RĂŒsselkĂ€fer sind schwarze Insekten, die etwa 1/2 Zoll lang werden. Die UniversitĂ€t von Kalifornien empfiehlt eine Vielzahl von Abhilfemaßnahmen, darunter das ZurĂŒckschneiden von beschĂ€digtem Laub, insektizide Seife, Öl mit geringer Reichweite, Pestizide auf breiter Basis und einen starken Wasserstrahl.


Video-Guide: Pflege der Yuccapalme.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen