Men√ľ

Zuhause

Tipps Zum Umzug In Ein Kälteres Klima

Ein umzug in ein kälteres klima ist komplizierter als sich an eine gelegentliche rote nase und kalte finger anzupassen. Obwohl der akklimatisierungsprozess ihrer familie und ihres haustieres nicht leichtfertig ist, gehören auch transport und heizung zu ihren sorgen. Sie haben auch mehr aufgaben um das haus zu tun, um ihren hof vorzubereiten...

Tipps Zum Umzug In Ein Kälteres Klima


In Diesem Artikel:

Sobald Sie sich eingelebt haben, entdecken Sie die vielen Vorteile eines k√ľhlen Klimas.

Sobald Sie sich eingelebt haben, entdecken Sie die vielen Vorteile eines k√ľhlen Klimas.

Ein Umzug in ein k√§lteres Klima ist komplizierter als sich an eine gelegentliche rote Nase und kalte Finger anzupassen. Obwohl der Akklimatisierungsprozess Ihrer Familie und Ihres Haustieres nicht leichtfertig ist, geh√∂ren auch Transport und Heizung zu Ihren Sorgen. Sie haben auch mehr Aufgaben rund um das Haus zu tun, um Ihren Garten und Haus f√ľr den kommenden Winter vorzubereiten. Und wenn Sie beispielsweise im Rahmen Ihrer Fitnessaktivit√§ten t√§glich im Freien schwimmen, sollten Sie sich auf einige Ver√§nderungen in Ihrer Routine einstellen.

Transport

Wenn Sie es gewohnt sind, in einem klimatisierten Bus oder Auto oder mit dem Fahrrad zu pendeln, m√ľssen Sie sich in einer kalten, schneereichen Umgebung zurechtfinden. Frostschutzmittel h√§lt das K√ľhlerwasser Ihres Fahrzeugs vor dem Gefrieren. Verwenden Sie Scheibenwaschwasser f√ľr kaltes Wetter. Behalte immer eine warme Decke, einen Erste-Hilfe-Kasten, Reifenketten (in den erlaubten Zust√§nden) und eine Schaufel im Auto, falls du im Schnee stecken bleibst oder einen Unfall hast. Und ziehen Sie in Erw√§gung, Winterreifen (auch Winterreifen genannt) zu verwenden, auch wenn das Gesetz an Ihrem neuen Standort nicht gilt. Winterreifen sind effektiver als Ganzjahresreifen, die bei etwa 20 Grad ihre Elastizit√§t und Griffigkeit verlieren, teilt die Insurance Corporation aus British Columbia mit. Aber selbst die besten Reifen sind nicht unfehlbar; Verlangsamen Sie und geben Sie sich zus√§tzliche Zeit, wenn Sie auf verschneiten oder vereisten Stra√üen unterwegs sind.

Das Haus heizen

W√§rmequellen sind wahrscheinlich √ľberall gleich, wenn die Temperatur zu niedrig ist. Aber die richtige W√§rmequelle, wie eine energieeffiziente W√§rmepumpe in gem√§√üigt k√ľhlen Klimazonen oder ein neuerer Gasofen mit einem zuverl√§ssigen Holzofen als Backup in extrem kalten Gebieten, wird nicht so ein gro√ües Loch in Ihrem Bankkonto brennen als etwas √§hnliches ein alter √Ėlofen. Um Ihr Zuhause kuschelig zu halten, geht es jedoch nicht nur um Komfort. Es kann bedeuten, dass Sie Ihr Zuhause vor einer Katastrophe bewahren. Gefrorene, geplatzte Wasserleitungen sind ein Problem, wenn die Au√üentemperatur unter den Gefrierpunkt sinkt. Seien Sie versichert, dass es nicht jeden Tag passiert. Stellen Sie Ihren Ofen in den oberen 50s Fahrenheit mindestens ein, und Innenrohre sollten in Ordnung sein, sogar in den kalten Ecken und innerhalb der Schr√§nke entlang der Au√üenw√§nde.

Winterfest

Wenn Sie Ihr Zuhause in kalten Klimazonen winterfest machen, bedeutet dies mehr Arbeit als bei milderen. Im Innenbereich sollten Sie Fenster- und T√ľrdichtungen auf Zugluft pr√ľfen und z. B. Dichtleisten und Dichtungsmassen installieren oder austauschen. √úberpr√ľfen Sie den Dachboden Ihres neuen Hauses auf ausreichende Isolierung.

Draußen lassen Sie Ihre Gartenschläuche ab und speichern sie, bevor Wasser in ihnen gefriert, sich ausdehnt und reißt. Schließen Sie das Wasser an die Wasserhähne im Freien (die Zapfen sind wahrscheinlich im Keller) und lassen Sie das restliche Wasser ab. Bedecken Sie empfindliche Pflanzen und einige Stauden mit Mulch zum Schutz.

S√§ubern Sie Ihre Dachrinnen von Bl√§ttern und Tr√ľmmern, damit Schneeschmelze vom Dach ablaufen kann. Clogs k√∂nnen bedeuten, dass Wasser in den Rinnsteinen sitzt und gefriert. Der nachfolgende Eisdamm dringt in die untere Schicht der Schindeln Ihres Daches ein, trifft die Hitze des Hauses und schmilzt dann, wodurch Ihr Dach, W√§nde und Trockenbau im Inneren des Hauses besch√§digt werden. Ein Dachrechen ist ein praktisches Werkzeug, um den Schnee von den Rinnen fernzuhalten.

Nach tiefem Schnee, √ľberpr√ľfen Sie, ob Ihre Ofen√∂ffnungen frei von Schnee und Tiernester sind. Verstopfte L√ľftungs√∂ffnungen verursachen Kohlenmonoxid im Haus.

Kaufen Sie eine Qualitätsschneeschaufel und etwas Eisschmelze und halten Sie Schneehaufen von Ihrem Fundament fern.

Sport, Freizeit und Unterhaltung

Sie m√ľssen nicht auf Fitness und Spa√ü verzichten, wenn Sie aus einem balsamischen Bereich kommen. In der Tat sind einige Kaltwettersportarten besonders berauschend. Nehmen Sie Unterricht oder lesen Sie √ľber Schneeschuhwandern, Abfahrtslauf und Langlauf, Schneemobilfahren und Rodeln. Und anstatt die Bande zu einem warmen Wettergrill zusammen zu bringen, versammeln sich Freunde und Familie um eine Feuerstelle mit hei√üer Schokolade oder hei√üen Toddies, um Hot Dogs und Marshmallows zu braten.

Warm draußen bleiben

Eine der gr√∂√üten H√ľrden beim Wechsel in ein kaltes Klima muss der Akklimatisierungsprozess sein. Sie k√∂nnen sich bis auf den Knochen gek√ľhlt f√ľhlen, bis sich Ihr K√∂rper anpasst. Schichten Sie drinnen und drau√üen - es ist besser, eine warme Weste und ein zweites Paar Socken abzuziehen, wenn Sie zu warm werden, als an Erfrierungen oder Unterk√ľhlung zu leiden, die ernsthafte gesundheitliche Bedenken im Zusammenhang mit K√§lteeinwirkung darstellen. Decken Sie sich mit Wollsocken und -pullovern ein. Kaufen Sie Thermo-Unterw√§sche und haben Sie ein Paar isolierte Stiefel, einen Wintermantel, Schneehosen, warme Handschuhe, einen Schal und eine Winterm√ľtze f√ľr jedes Familienmitglied. Aber vergessen Sie nicht den Komfort Ihrer Haustiere; Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt √ľber ihre Akklimatisierungsprozess und nehmen Sie sie nur f√ľr kurze Zeit nach drau√üen, schl√§gt die American Animal Hospital Association vor.


Video-Guide: Aktion Klima! - Wasser und Klimaschutz an der Schule.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen