Men√ľ

Zuhause

Tipps Zum Umzug Eines Warmwasserbereiters In Ein Anderes Zimmer

Die umstellung eines warmwasserbereiters auf einen neuen standort in einem heim ist eine schwierige aufgabe und erfordert eine erhebliche planung und vorbereitung. Sie m√ľssen sich mit den √∂rtlichen bauvorschriften f√ľr die installation von warmwasserbereitern vertraut machen. Sie m√ľssen wissen, wie man wasserleitungen umleitet und elektrische versorgungsleitungen zum neuen...

Tipps Zum Umzug Eines Warmwasserbereiters In Ein Anderes Zimmer


In Diesem Artikel:

Warmwasserbereiter können bewegt werden, aber der Prozess ist komplex und potenziell gefährlich.

Warmwasserbereiter können bewegt werden, aber der Prozess ist komplex und potenziell gefährlich.

Die Umstellung eines Warmwasserbereiters auf einen neuen Standort in einem Heim ist eine schwierige Aufgabe und erfordert eine erhebliche Planung und Vorbereitung. Sie m√ľssen sich mit den √∂rtlichen Bauvorschriften f√ľr die Installation von Warmwasserbereitern vertraut machen. Sie m√ľssen wissen, wie Sie Wasserleitungen umleiten und elektrische Versorgungsleitungen an den neuen Standort verlegen k√∂nnen. Wenn Ihr Warmwasserbereiter gasbetrieben ist, verlangt das Gesetz, dass Sie einen Auftragnehmer beauftragen, um die Gasversorgungsleitungen zu verlegen. Dies ist kein Projekt f√ľr einen unerfahrenen Heimwerker; es ist komplex und potenziell gef√§hrlich. Sie sollten sich mit einem Auftragnehmer beraten, auch wenn Sie sich daf√ľr entscheiden, den Warmwasserbereiter selbst zu bewegen.

Bereiten Sie den neuen Standort vor

Das Umsetzen von Wasserleitungen erfordert das √Ėffnen von W√§nden, um Zugang zu erhalten.

Wenn Sie die Wasserleitungen verlegen, um den neuen Standort f√ľr den Warmwasserbereiter unterzubringen, m√ľssen Sie W√§nde √∂ffnen, um die neuen Rohre, Armaturen und elektrischen Leitungen in der Wand zu installieren. Warmwasserbereiter m√ľssen entl√ľftet werden, daher m√ľssen Sie ein neues Entl√ľftungsrohr installieren, das die Struktur durch das Dach verlassen muss. Sie werden sich auch mit Dach- und Blinktechniken vertraut machen m√ľssen. Viele lokale Vorschriften erfordern die Installation von Warmwasserbereitern auf erh√∂hten Plattformen und erfordern m√∂glicherweise auch die Umreifung von Erdbeben. Diese zus√§tzlichen Anforderungen erh√∂hen Ihre Material- und Arbeitskosten.

Tipps zum Trennen von Warmwasserbereitern

Beachten Sie, dass die Entl√ľftungsleitung von der Oberseite des Warmwasserbereiters ausgeht.

Um den Warmwasserbereiter von den Wasserleitungen zu trennen, ist es wichtig, das Wasser zuerst auf das gesamte Haus abzusperren. Als n√§chstes schalten Sie zwei Wasserh√§hne an, einen auf kalt und einen auf hei√ü; Dadurch werden die Wasserleitungen und der Warmwasserspeicher entleert. Sobald das Wasser vollst√§ndig abgelassen ist, ist es sicher, die Wasserleitungen vom Warmwasserbereiter zu trennen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Warmwasserleitung trennen. Wenn Sie einen Warmwasserbereiter von der Stromversorgung trennen, schalten Sie zuerst den Schalter f√ľr den Warmwasserbereiter am Schaltkasten und im Sicherungskasten aus. Bevor Sie den Warmwasserbereiter von der Gasleitung trennen, schlie√üen Sie das Ventil an der Gasleitung. Tun Sie die Gasleitung nicht selbst.

Tipps zum Bewegen eines Warmwasserbereiters

Wenn Sie einen Warmwasserbereiter bewegen, ist es wichtig, dass Sie ihn sanft bewegen und ihn in eine horizontale Position bringen. Sie k√∂nnen einen Ger√§tewagen mit einem Ratschengurt verwenden, aber stellen Sie zuerst etwas zwischen den Wagen und den Wasserheizer, um ihn zu polstern. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Warmwasserbereiter bewegen. Das Innere des Wassererhitzers ist extrem zerbrechlich und anf√§llig f√ľr Sch√§den durch Vibrationen w√§hrend der Bewegung.

Heißwasserheizung, die Spitzen wieder verbindet

Stellen Sie sicher, dass keine freiliegenden Drähte vorhanden sind, bevor Sie den Schalter wieder einschalten.

Setzen Sie die neuen Wasserleitungen immer unter Druck und pr√ľfen Sie sie auf Dichtigkeit, bevor Sie den Wassererhitzer in Position bringen. Schalten Sie einen Kaltwasserhahn ein, nachdem Sie den Warmwasserbereiter an die neuen Wasserleitungen angeschlossen haben und bevor Sie das Wasser wieder zum Haus drehen. Sobald die Luft aus der Kaltwasserleitung ausgeblutet ist, schalten Sie das Kaltwasser aus und schalten Sie das Hei√üwasser ein, um die Luft aus diesen Leitungen zu entl√ľften. Schalten Sie das Gas nicht zum gesamten Haus aus, wenn Sie den Warmwasserbereiter wieder an die neue Gasleitung anschlie√üen. Wenn Sie das tun, sind alle Kontrollleuchten im Haus ausgeschaltet, wenn Sie das Gas wieder einschalten. Verwenden Sie immer das Ventil an der Gasleitung neben dem Warmwasserbereiter, um den Gasfluss zum Warmwasserbereiter zu regeln.


Video-Guide: SSS-Software: Fußbodenheizungsberechnung nach DIN EN 1264.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen