Menü

Zuhause

Tipps Für Deckenkronenformgrößen

Ceiling crown moulding, ein einfaches innenausbau-upgrade, schafft eine bedeutende visuelle transformation. Crown moulding kann räumen raum und balance geben, indem sie einen dekorativen übergang zwischen den wänden und der decke herstellt. Berücksichtigen sie die abmessungen und den stil ihres zimmers, um die richtige größe, material und design zu bestimmen...

Tipps Für Deckenkronenformgrößen


In Diesem Artikel:

Die Deckenkronenform fügt eine unverwechselbare dekorative Note hinzu.

Die Deckenkronenform fügt eine unverwechselbare dekorative Note hinzu.

Ceiling Crown Moulding, ein einfaches Innenausbau-Upgrade, schafft eine bedeutende visuelle Transformation. Crown Moulding kann Räumen Raum und Balance geben, indem sie einen dekorativen Übergang zwischen den Wänden und der Decke herstellt. Berücksichtigen Sie die Abmessungen und den Stil Ihres Zimmers, um die richtige Größe, das richtige Material und das richtige Design für Ihre Zierleiste zu bestimmen. Größe ist wichtig - ein übergroßes Formteil wird Ihren Raum überwältigen und dazu führen, dass es eng aussieht, während ein zu kleines Formteil keinen Einfluss und Schwung hat.

Acht Fuß oder niedriger

Deckenleisten sind in der Regel zwischen 3 und 20 Zoll breit. Verwenden Sie Ihre Raumhöhenmessung, um die Breite des Kronenformteils zu bestimmen. Installieren Sie eine Zierleiste zwischen 3 und 5 3/4 Zoll breit in einem Raum mit Decken von 8 Fuß. Ein größerer Raum kann eine breitere Kronenform unterstützen, während eine schmalere Form in einem kleineren Raum besser funktioniert. Wenn Sie einen kleineren Raum mit einer Deckenhöhe von weniger als 8 Fuß benötigen, sollten Sie eine an der Decke auskragende Zierleiste installieren.

Neun bis 10 Fuß

Schätzen Sie die Kronenformbreite, indem Sie für jeden Fuß der Deckenhöhe eine Neigung von 1/2 Zoll zulassen, in einem Raum mit Decken von 9 bis 10 Fuß. Nach oben für größere Räume anpassen. Installieren Sie eine Deckenleiste zwischen 4 1/4 und 7 Zoll breit in einem Raum mit Decken von 9 bis 10 Fuß. Gestalten Sie Ihre Form so, dass die Decke und die Wandnaht horizontal auf einem "Federwinkel" von 38 oder 48 Grad abgedeckt werden.

Zehn Fuß oder höher

Größere oder gewölbte Decken erfordern deutlich breitere Zierleisten, um auch in kleineren Räumen einen optischen Eindruck zu hinterlassen. Schätzen Sie die Kronenformbreite, indem Sie für jeden Fuß der Deckenhöhe etwas mehr als einen Zoll - etwa 1,12 Zoll - zulassen. Installieren Sie eine Zierleiste von 7 Zoll oder mehr in einem Raum mit einer Höhe von mehr als 10 Fuß. Schaffen Sie die Illusion eines breiteren Formteils, indem Sie mehrere Zierleisten oben und / oder unten am abgewinkelten Formteil kombinieren.

Materialien und Profile

Fertige Deckenkronenformteile werden aus Holz, mitteldichten Holzfaserplatten oder MDF und Polyurethan hergestellt. Benutzerdefinierte Deckenleisten werden auch mit Gips hergestellt. Die dekorative Kante ist in verschiedenen Profilstilen erhältlich. Das Profil beschreibt das Aussehen des Formteils bei Betrachtung von der Seite. Profile variieren von einfachen geometrischen Linien zu hoch verzierten Schnitzereien. Ein kunstvoll geschnitzter, verzierter Formteil wird in einem großen traditionellen Raum gut funktionieren. Installieren Sie ein sauberes Formteil mit einem flachen Profil in einem Handwerkerhaus.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen