MenĂŒ

Garten

Dornenlose Berberitze StrÀucher

Der dornenlose berberitzenstrauch (berberis thunbergii "thornless") ist eine anomalie unter den berberitzen. WĂ€hrend die meisten dornen haben, ist die dornlose berberitze im wesentlichen ohne widerhaken. Sein hellgrĂŒnes sommerlaub verĂ€ndert sich im herbst dramatisch rot-orange. Wie seine familienmitglieder ist es komplett mit roten...

Dornenlose Berberitze StrÀucher


In Diesem Artikel:

GanzjÀhrig in den USDA-Zonen 7 bis 8 pflanzen.

GanzjÀhrig in den USDA-Zonen 7 bis 8 pflanzen.

Der dornenlose Berberitzenstrauch (Berberis thunbergii "Thornless") ist eine Anomalie unter den Berberitzen. WĂ€hrend die meisten Dornen haben, ist die Dornlose Berberitze im Wesentlichen ohne Widerhaken. Sein hellgrĂŒnes Sommerlaub verĂ€ndert sich im Herbst dramatisch rot-orange. Wie seine Familienmitglieder ist es mit roten Beeren abgeschlossen - eine Freude fĂŒr Vögel, die einen besonderen Genuss lieben. Der dornenlose japanische Berberichstrauch ist am besten in den Klimazonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Eigenschaften

Die dornenlose Japanische Berberitze ist ein sommergrĂŒner Bodendecker und Strauch. Es wird zu einer Höhe von 3 bis 4 Fuß und erstreckt sich 3 bis 5 Fuß. Die Wachstumsrate ist langsam bis mĂ€ĂŸig. Seine Form ist globelike, kompakt und abgerundet - abgerundeter und kompakter als andere Berberitzen. Blumen sind gelb und blĂŒhen im FrĂŒhling. Die HerbstblĂ€tter wechseln von grĂŒn zu rötlich und sogar gelb, was sie zu einem schönen Akzentstrauch fĂŒr die Landschaft macht.

Verwendet

Die dornlose Berberitze ist wegen ihrer Dichte eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr eine niedrige Hecke oder Grenze. Es eignet sich gut fĂŒr die Erosionskontrolle, und weil es eine 5-Fuß-Ausbreitung hat, macht es eine schöne Bodenabdeckung. Als Akzentpflanze ist es in SteingĂ€rten atemberaubend. Es funktioniert auch gut in Massenanpflanzungen und Gruppierungen. Da es vielseitig anwendbar ist, kann es die meisten Boden- und Wasserbedingungen vertragen. Am besten in voller Sonne.

Pflanzen

Die dornlose Berberitze eignet sich gut fĂŒr sandige, tonige und lehmige Böden mit einem sauren, neutralen, alkalischen oder leicht alkalischen pH-Wert. Obwohl sie am besten in voller Sonne wĂ€chst, kann sie im Halbschatten gut gedeihen. Norman Winter, LandschaftsgĂ€rtner der Mississippi State University, empfiehlt, den Boden mit einer Mischung aus 3 bis 4 Zoll organischer Substanz und 5-10-5 DĂŒnger vorzubereiten, bevor Berberitze gepflanzt wird. BerĂŒcksichtigen Sie die Ausbreitung, wenn Sie den Strauch pflanzen. Pflanzen Sie die StrĂ€ucher nĂ€her fĂŒr eine Hecke.

Krankheit und SchÀdlinge

Krankheiten und Insekten sind bei Berberitzen normalerweise kein ernstes Problem. Anthracnose ist jedoch eine Pilzerkrankung, die sich als runde, braune Flecken auf der oberen BlattoberflĂ€che zeigt. Echter Mehltau verursacht eine weiße Schicht auf den BlĂ€ttern, und Phyllosticta Blattfleck verursacht violette Flecken auf den BlĂ€ttern. Fungizide auf Schwefelbasis behandeln Pilze, einschließlich Mehltau.

BlattlĂ€use bilden eine klebrige Substanz auf den BlĂ€ttern. Singvögel verschlingen BlattlĂ€use, aber Sie können auch Blattlausfallen bekommen. Schuppeninsekten können mit Gartenbauöl kontrolliert werden. Der Berberitzenwurm ist eine kleine Raupe mit weißen Flecken, die BlĂ€tter verschlingen. BesprĂŒhen Sie mit einem Produkt, das Bacillus thureniengsis (BT) enthĂ€lt.

Video-Guide: BeerenstrÀucher vermehren.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen