Men√ľ

Zuhause

Mieterrechte Bei Der Vermietung Einer Wohnung

Das bundes- und landesmieter- und -vermassungsrecht sch√ľtzt die rechte der mieter und definiert die verantwortlichkeiten der grundst√ľckseigent√ľmer im rahmen einer leasingvereinbarung klar. Damit stellt die regierung sicher, dass mieter zugang zu sicheren und hygienischen lebensbedingungen haben. Einige st√§dte haben zus√§tzliche gesetze und beschr√§nkungen au√üerhalb von...

Mieterrechte Bei Der Vermietung Einer Wohnung


In Diesem Artikel:

Das Bundes- und Landesmieter- und -vermassungsrecht sch√ľtzt die Rechte der Mieter und definiert die Verantwortlichkeiten der Grundst√ľckseigent√ľmer im Rahmen einer Leasingvereinbarung klar. Damit stellt die Regierung sicher, dass Mieter Zugang zu sicheren und hygienischen Lebensbedingungen haben. In einigen St√§dten gelten zus√§tzliche Gesetze und Beschr√§nkungen au√üerhalb der Grundrechte der Mieter, √ľber die Sie bei Ihrem √∂rtlichen Wohnungsgericht oder Wohnungsverband mehr erfahren k√∂nnen.

Zustand der Immobilie

Ein Wohnungsvermieter hat das Recht auf einen bewohnbaren Lebensraum frei von Sch√§dlingen und gef√§hrlichen Bedingungen. Zu den Standards f√ľr einen geeigneten Zustand geh√∂ren geeignete Abdichtungs- und Wetterschutzvorrichtungen, funktionierende Versorgungseinrichtungen, sanit√§re Bade- und K√ľchenbereiche und Eingangst√ľren, die funktionsf√§hig sind und bet√§tigbare Verriegelungsmechanismen zum Verriegeln aufweisen.

Faires Wohnen

Es sei denn, ein Vermieter weniger als vier Mieteinheiten besitzt, muss er von dem Bund Fair Housing Act von 1963. Das Gesetz h√§lt alle Mietern das gleiche Recht auf Wohnung gibt und verbietet Besitzer von andernfalls zu bieten, zu verbergen oder eine Wohnung verweigern, basierend auf Familienstand, k√∂rperliche oder geistige Behinderung, Glaubensbekenntnis, Rasse, nationale Herkunft, Geschlecht oder Religion. Der Staat Kalifornien hat den gesch√ľtzten Klassen Alter, Familienstand, politische Zugeh√∂rigkeit und sexuelle Orientierung hinzugef√ľgt.

√úberlegungen f√ľr behinderte Mieter

Das Bundesgesetz macht zus√§tzliche √úberlegungen f√ľr behinderte Wohnungsvermieter. In F√§llen von behinderten Mietern, die einen Blindenhund oder ein Begleittier ben√∂tigen, hat der Mieter das Recht, das Tier zu haben, auch im Falle von Grundst√ľcken, in denen der Vermieter eine Haustierbeschr√§nkung hat. Wohngeb√§ude mit mehreren Einheiten m√ľssen behindertengerecht sein, mit einem Laufsteg und einem Eingang, die den Zugang und den Austritt mit einem Rollstuhl, Rollator, Hosentr√§ger oder Stock erm√∂glichen. Suite f√ľr behinderte Mieter bezeichnet sollte mit einer Arbeitsplatte, Herd, Erw√§rmen und K√ľhlen Einstellung und Lichtschaltern in einer geeigneten H√∂he und Arm Schienen im Bad an den Seiten und WCS in der Dusche oder Badewanne ausgestattet werden. Bestehen solche Unterk√ľnfte nicht bereits in einem Mietobjekt, hat der Mieter das Recht auf angemessene √Ąnderungen auf eigene Kosten.

Gesetzgebung

Mieter- und Vermietergesetze werden auf Gemeinde-, Landes- und Bundesebene verfasst. In einigen Gemeinden wie San Francisco haben Mieter, die 1979 oder fr√ľher gemietete Wohnungen anmieten, zus√§tzliche Rechte im Rahmen des vom San Francisco Rent Board verwalteten lokalen Mietkontrollprogramms. Ein Mieter kann das Recht haben, seine Miete einzubehalten oder bei den Gerichten zu hinterlegen, wenn der Vermieter seinen Verpflichtungen aus dem Mietvertrag nicht nachkommt.

Ein Mieter hat das Recht auf eine ordnungsgem√§√üe Bekanntmachung der R√§umung und einem Gerichtsverfahren im Falle der Vermieter will Belegung seiner Wohnung f√ľr den pers√∂nlichen Gebrauch zur√ľckzufordern oder wenn der Mieter nicht Miete zahlen oder begeht einen Versto√ü gegen den Mietvertrag. Dar√ľber hinaus hat ein Mieter das Recht, Beweise vorzulegen und Zeugenaussagen zu liefern, um eine R√§umung zu bestreiten oder zu kippen.

Beachten

Mieter, die in einer Wohnung wohnen, die vor 1978 gebaut wurde, haben das Recht, √ľber das Vorhandensein von bleibasierter Farbe im Haus und dessen Risiken informiert zu werden. Ein Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter eine Offenlegungserkl√§rung angibt, seine Kenntnisse von bleihaltigen Farben und eine Kopie der Brosch√ľre ‚ÄěSch√ľtzen Sie Ihre Familie von Blei in Ihrem Hause‚Äú zu geben, von der US-Environmental Protection Agency ver√∂ffentlicht.

Wenn ein Vermieter will einen Mieter der Wohnung zugreifen zu können, hat der Mieter das Recht, eine 24-Stunden-Frist schriftlich, mit Ausnahme von verabredete Besuche oder Notsituationen, mit einem Gerichtsbeschluss oder in Fällen eines Mieters zu verlassen, die Wohnung zu erhalten.

Video-Guide: Mieter vs. Vermieter: Wer hat welche Rechte? - Welt der Wunder.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen