MenĂŒ

Garten

Temperaturtoleranzen FĂŒr Gerbera Daisies

Gerbera-gĂ€nseblĂŒmchen (gerbera jamesonii), auch hĂ€ufig transvaal-gĂ€nseblĂŒmchen genannt, sind frostempfindliche stauden mit großen bunten blĂŒten, die in den pflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums wachsen. Ein verwandter der sonnenblume, gerbera-gĂ€nseblĂŒmchen gehören zur familie der asteraceae. Diese sonnigen farbigen...

Temperaturtoleranzen FĂŒr Gerbera Daisies


In Diesem Artikel:

Gerbera-GĂ€nseblĂŒmchen kommen in mehreren hellen Schattierungen.

Gerbera-GĂ€nseblĂŒmchen kommen in mehreren hellen Schattierungen.

Gerbera-GĂ€nseblĂŒmchen (Gerbera jamesonii), auch hĂ€ufig Transvaal-GĂ€nseblĂŒmchen genannt, sind frostempfindliche Stauden mit großen bunten BlĂŒten, die in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen. Ein Verwandter der Sonnenblume, Gerbera-GĂ€nseblĂŒmchen gehören zur Familie der Asteraceae. Diese sonnigen BlĂŒten sind ideal fĂŒr Blumenbeete, Rabatten, PflanzgefĂ€ĂŸe und drinnen in Töpfen.

Eigenschaften

Drinnen oder draußen, die Gerbera Daisy fĂŒgt einen krĂ€ftigen Farbtupfer hinzu. Die großen BlĂŒten blĂŒhen in den Farben weiß, rosa, lachs, rot, gelb und orange und wachsen an 12- bis 18-Zoll-Stielen von 2 bis 5 Zoll im Durchmesser. GrĂŒnes buschiges Laub wĂ€chst von der Basis der Pflanze bis zu 6 Zoll unter den BlĂŒtenköpfen und lĂ€sst die leuchtend bunten BlĂŒten ĂŒber den BlĂ€ttern stehen, die von den BlĂ€ttern versteckt werden.

Frost-Tender Stauden

Die Gerbera Daisy ist eine frost-zarte Staude. Die Pflanzen können Temperaturen von bis zu 30 Grad Fahrenheit standhalten, aber jeder Frost wird einige SchĂ€den an den BlĂ€ttern verursachen. Im frostfreien Klima werden Gerberas als Stauden im Garten angebaut. In kĂ€lteren Klimaten werden sie als einjĂ€hriges Freiland oder als eine ausdauernde Staude im GewĂ€chshaus oder im GewĂ€chshaus angebaut. Sie können auch im FrĂŒhjahr in Töpfen in den Boden gepflanzt werden und ausgegraben werden, um zum Verdorren ins Haus zu bringen.

Pflanzen

Gerbera Daisies brauchen einen Platz, der volle Sonne oder volle Morgensonne und etwas Schatten am Nachmittag bekommt. Sandiger Boden mit einer 2-Zoll-Schicht Torfmoos gegraben vor dem Pflanzen ist ideal. Diese Pflanzen werden groß, so dass sie 12 bis 18 Zentimeter voneinander entfernt sind, um eine ÜberfĂŒllung zu verhindern. Der FrĂŒhling ist die beste Zeit, um in Gebieten mit kalten Wintern zu pflanzen, zu transplantieren und zu teilen. In frostfreien Gebieten pflanzen, verpflanzen und teilen Sie Gerberas zu jeder Jahreszeit.

Samenkeimung

Gerbera Daisy Samen keimen am besten in einem Temperaturbereich zwischen 70 und 75 F, in hellen, indirekten Licht. Die Samen keimen in ungefĂ€hr sieben Tagen. Sie brauchen 14 bis 18 Wochen, um vom Samen bis zur vollen BlĂŒte zu wachsen. Planen Sie also fĂŒr die Wachstumsperiode, wenn Sie im Winter mit Samen beginnen. Die Vermehrung von Samen ist eine effektive Art, Gerbera-GĂ€nseblĂŒmchen zu vermehren, aber da die Pflanzen nicht samengerecht werden, wird die BlĂŒtenfarbe von der Mutterpflanze abweichen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen