MenĂŒ

Zuhause

Teleskopieren Vs. Klappbare Dachleiter

Attic leitern fĂŒr unsichtbare lagerung wegklappen und beseitigen sie die notwendigkeit, eine trittleiter in den raum jedes mal, wenn sie zugang zu ihrem dachboden brauchen, zu stoßen. Es gibt zwei arten von leitern, die hĂ€ufig in wohninstallationen verwendet werden: klappbar und teleskopisch. Jede dieser leitern ist zu erschwinglichen preisen erhĂ€ltlich, aber ihre...

Teleskopieren Vs. Klappbare Dachleiter


In Diesem Artikel:

Um den Zugang zu hohen RĂ€umen zu erleichtern, kann eine Dachbodenleiter direkt in die Öffnung des Zugangs installiert werden.

Um den Zugang zu hohen RĂ€umen zu erleichtern, kann eine Dachbodenleiter direkt in die Öffnung des Zugangs installiert werden.

Attic Leitern fĂŒr unsichtbare Lagerung wegklappen und beseitigen Sie die Notwendigkeit, eine Trittleiter in den Raum jedes Mal, wenn Sie Zugang zu Ihrem Dachboden brauchen, zu stoßen. Es gibt zwei Arten von Leitern, die hĂ€ufig in Wohninstallationen verwendet werden: klappbar und teleskopisch. Jede dieser Leitern ist zu erschwinglichen Preisen erhĂ€ltlich, aber ihre Benutzerfreundlichkeit, Installation und der notwendige Stauraum machen eine bessere Wahl als die andere.

Design

Faltbare Dachbodentreppen sind in zwei Hauptkonstruktionen erhĂ€ltlich: als automatisch öffnende und sich öffnende Klappen beim Öffnen der DachbodentĂŒr oder als manuell zu öffnende und zu öffnende TĂŒren. Die Klappleiter ist typischerweise in drei oder vier Abschnitte unterteilt, die ĂŒbereinander gefaltet werden, wenn sie weggelagert werden. Wenn die Dachbodenluke geöffnet wird, muss die Leiter bis zum Boden entfaltet werden. Jeder Abschnitt klammert sich so gegeneinander, dass die Leiter unter Ihrem Gewicht nicht zusammenbricht. Eine teleskopische Dachbodentreppe, die auch als Akkordeonleiter bezeichnet wird, ist als kleine, zusammenhĂ€ngende Abschnitte konzipiert, um eine einzelne lange Leiter zu bilden. Eine teleskopische Dachbodenleiter gleitet ĂŒber diese Abschnitte nicht in den Weg.

Material

Holz ist das am hĂ€ufigsten verwendete Material zum Falten von Dachbodentreppen, und das macht sie schwer. WĂ€hrend der Installation mĂŒssen Sie möglicherweise einen Helfer zur Hand haben, um die Leiter zu halten. Teleskopische Dachbodentreppen werden ĂŒblicherweise aus leichtem Aluminium hergestellt. Einige Klappleitern bestehen ebenfalls aus Aluminium, aber diese neigen dazu, sich zu biegen oder zu biegen, wenn man auf sie tritt, und manche Leute finden das beunruhigend. Heavy-Duty-Teleskoptreppen sind auch in Stahl erhĂ€ltlich.

Installation

Beide Arten von Dachbodenleiter sind so installiert, dass sie am Umfang der Dachbodenöffnung oder an den Balken befestigt sind. Federn oder Streben werden verwendet, um Festigkeit und StabilitĂ€t zu gewĂ€hrleisten, und vor der Installation muss ein gutes, festes Balkensystem vorhanden sein. Klappleitern mĂŒssen von jedem, der die Leiter installiert, abgelĂ€ngt werden, was in der Regel nach der Installation geschieht. Viele glauben, dass ausziehbare Dachbodentreppen besser als Klappleitern sind, weil sie keinen großen Schwenkabstand erfordern, der der Raum ist, den die Leiter verlĂ€ngern muss; Dies ist jedoch falsch. Teleskopleitern gleiten nicht auf den Boden, sondern rutschen, aber sie benötigen immer noch einen großen Schwenkraum. Aber in HĂ€usern mit hohen Decken sind Teleskopleitern aufgrund ihrer grĂ¶ĂŸeren LĂ€nge ideal.

Benutzerfreundlichkeit

Manuell klappbare Leitern sind manchmal mĂŒhsam zu bedienen. Da sie nicht in sich selbst kondensieren, benötigen Klapptreppen auch mehr Dachboden als Teleskopleitern. Teleskopleitern speichern und falten leicht, und einige Designs sind fernbedient. Weil sie in sich selbst kondensieren, können sie leicht auf Dachböden gelagert werden, wo der Platz begrenzt ist. Faltbare Dachbodentreppen sind normalerweise entworfen, um zu einem Winkel von ungefĂ€hr 64 Grad zu entfalten. Dies ist vergleichbar mit einer Leiter, die Sie zum Bemalen einer Decke oder zum Betreten eines Fensters verwenden können, und sie ist steiler als der 40- bis 45-Grad-Winkel einer normalen Treppe. Teleskopleitern sind leichter zu klettern, da sie sich in einem Winkel von 53 bis 57 Grad erstrecken, was nicht ganz so steil ist wie beim Falten von Leitern.


Video-Guide: Teleskopleiter Bock- und Anlegeleiter 190cm / 380 cm.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen