Men√ľ

Zuhause

Steuerberatung, Wie Man Ein Haus Behauptet, Das Sie In Einer Scheidung Machten

In einer perfekten welt hätten sie und ihr ehepartner jedes mögliche steuerproblem und jede mögliche auswirkung, wenn sie ihre ehe beendeten, herausgehämmert. Nachdem die tinte in ihrem dekret getrocknet ist, könnte es zu spät sein, um in bezug auf die eigentumsregelung änderungen vorzunehmen, insbesondere in bezug auf ihr eheliches zuhause. Wenn du es gabst...

Steuerberatung, Wie Man Ein Haus Behauptet, Das Sie In Einer Scheidung Machten


In Diesem Artikel:

Wenn Sie das Eigentum an Ihren Ex √ľbertragen haben, k√∂nnen Sie nichts √ľber das Datum der Tat hinaus geltend machen.

Wenn Sie das Eigentum an Ihren Ex √ľbertragen haben, k√∂nnen Sie nichts √ľber das Datum der Tat hinaus geltend machen.

In einer perfekten Welt h√§tten Sie und Ihr Ehepartner jedes m√∂gliche Steuerproblem und jede m√∂gliche Auswirkung, wenn Sie Ihre Ehe beendeten, herausgeh√§mmert. Nachdem die Tinte in Ihrem Dekret getrocknet ist, k√∂nnte es zu sp√§t sein, um in Bezug auf die Eigentumsregelung √Ąnderungen vorzunehmen, insbesondere in Bezug auf Ihr eheliches Zuhause. Wenn Sie es Ihrem Ehepartner als Teil der Scheidungsverhandlungen gegeben haben, wird das, was Sie sp√§ter geltend machen k√∂nnen, wenn Sie zu Ihren Steuern kommen, durch die Regeln des Internal Revenue Code begrenzt.

Hypothekenzinsen

Das IRC sagt, dass in den meisten F√§llen nur die Person, die tats√§chlich die Hypothekenzahlungen leistet, den Zinsanteil abziehen kann. Wenn Sie bei der Scheidung das Eigentum Ihres Hauses an Ihren Ehegatten abgetreten haben - und nicht nur die Nutzung des Hauses - k√∂nnen Sie f√ľr den Zeitraum nach der Eigentums√ľbertragung keinen Zinsabzug geltend machen, sofern sie auch die Hypothekenzahlungen √ľbernommen hat diese Zeit. Eine Ausnahme liegt vor, wenn Sie und Ihr Ex einem verz√∂gerten Verkauf zugestimmt haben, vielleicht bis zu einem Zeitpunkt, an dem Ihre Kinder √§lter sind, und Sie weiterhin das Haus gemeinsam besitzen. In diesem Fall k√∂nnen Sie die H√§lfte des Zinsabzugs geltend machen, solange Sie Hypothekenzahlungen leisten. Kalifornien ist ein Gemeinschaftseigentumsstaat. Wenn also im Jahr vor der endg√ľltigen Scheidung Hypothekenzahlungen aus einem gemeinsamen Konto kamen, k√∂nnen Sie jeweils die H√§lfte der in diesen Zahlungen enthaltenen Zinsen geltend machen.

Grundsteuern

Verm√∂genssteuern sind ebenfalls abzugsf√§hig, und die Regeln sind ziemlich gleich. Wenn Sie bei Ihrer Scheidung das Eigentum an der Wohnung aufgaben, k√∂nnen Sie nach dieser Zeit keine Steuern abziehen. Sonst k√∂nnen Sie f√ľr die Monate, in denen das Haus in Miteigentum war, in der Regel die H√§lfte beanspruchen. Die Situation wird viel komplizierter, wenn Sie vor der Aufl√∂sung gesch√§tzte Steuerzahlungen leisten. Wenn Sie sich nicht darauf einigen k√∂nnen, wie Sie diesen Teil teilen sollen - oder wenn Sie dies bei Ihrer Ehesiedlung nicht getan haben -, dann gilt eine komplizierte Gleichung, die am besten einem Steuerfachmann √ľberlassen wird. Die Quintessenz ist, dass Sie den Abzug f√ľr diese Zahlungen teilen m√ľssen, wenn Sie nicht zustimmen k√∂nnen, dass der eine oder andere von Ihnen alle abzieht.

Kapitalgewinn

Steuern beinhalten mehr als nur den Anspruch auf Abz√ľge - Sie m√ľssen auch Einkommen und Kapitalgewinne melden. Wenn Sie Ihr Haus aufgeben, indem Sie es im Rahmen Ihrer Scheidung an einen Dritten verkaufen, gibt es gute Nachrichten: Solange Ihr Erlass oder Ihre Vergleichsvereinbarung den Verkauf vorsieht, sagt der Internal Revenue Service, dass dies ein steuerneutrales Ereignis ist und Sie wird keine Kapitalgewinne schulden. Selbst wenn Ihr Ehepartner Ihr Interesse an dem Haus gekauft hat, haben Sie keine Steuerangelegenheiten, solange die Transaktion innerhalb eines Jahres nach dem Datum Ihres Erlasses stattfindet.

Alimente

Wenn Ihr Dekret Ihnen befiehlt, die Hypothek auf Ihr Haus als eine Form der Unterhalt oder Unterst√ľtzung zu zahlen, hellt sich das Bild auf. Sie k√∂nnen immer noch keinen Einzelabzug f√ľr alle Hypothekenzinsen vornehmen, aber Sie k√∂nnen die H√§lfte als Einzelabzug und die andere H√§lfte als Abzug f√ľr Unterhaltszahlungen nehmen. Ihr Ex m√ľsste diese anderen 50 Prozent als Einkommen beanspruchen, aber sie k√∂nnte dann den gleichen Betrag wie einen Einzelabzug f√ľr Hypothekenzinsen auf ihre eigene Rendite abziehen. Dies gilt auch dann, wenn Sie tats√§chlich alle Zahlungen geleistet haben.


Video-Guide: Grundeinkommen - ein Kulturimpuls.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen