Men√ľ

Garten

Sumpf-Kastanien-Eichen-Baum-Tatsachen

Sumpfkastanien-eiche (quercus michauxii) ist eine mittelgroße bis große laubeiche. Dieser pflegeleichte baum wächst unter sumpfigen bedingungen und bildet kastanienähnliche blätter und eicheln. Geben sie diesem baum viel platz, um beim pflanzen zu wachsen. Sie können sämlinge bis zu zwei jahren verpflanzen. Nachdem der setzling zu alt wird...

Sumpf-Kastanien-Eichen-Baum-Tatsachen


In Diesem Artikel:

Sumpfkastanieneichen produzieren im Sommer dichten Schatten.

Sumpfkastanieneichen produzieren im Sommer dichten Schatten.

Sumpfkastanien-Eiche (Quercus michauxii) ist eine mittelgroße bis große Laubeiche. Dieser pflegeleichte Baum wächst unter sumpfigen Bedingungen und bildet kastanienähnliche Blätter und Eicheln. Geben Sie diesem Baum viel Platz, um beim Pflanzen zu wachsen. Sie können Sämlinge bis zu zwei Jahren verpflanzen. Nachdem der Sämling zu alt und groß geworden ist, wird es schwierig, diesen Baum zu transplantieren. Planen Sie, diesen Baum bei der Umpflanzung in seinem ständigen Heim zu finden.

Lebensraum

Sumpfkastanien-Eichen wachsen wild im s√ľd√∂stlichen Nordamerika in den Pflanzenh√§rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Sie werden in reichen Tieflandgebieten entlang von B√§chen und in sumpfigen Lagen gefunden. Diese sonnenliebenden B√§ume gedeihen am besten in st√§ndig feuchtem Boden und tolerieren √úberschwemmungen f√ľr bis zu zwei Wochen. Sumpfkastanieneichen tolerieren starken Wind, m√∂gen aber keine Meeresexposition.

Beschreibung

Die Sumpfkastaniensorte der Eiche erreicht 40 bis 60 Fu√ü hoch mit einer √úberdachung, die 30 bis 50 Fu√ü breit ausbreitet. Die gl√§nzend gr√ľnen, kastanien√§hnlichen Bl√§tter erreichen 11 cm lang und f√§rben sich im Herbst dunkelrot, bevor sie fallen. Im Fr√ľhjahr erscheinen rote und gelbe K√§tzchen. Diese unscheinbaren Bl√ľten erreichen 2 bis 4 cm lang und sind zur Best√§ubung auf den Wind angewiesen. Reife B√§ume im Alter von 20 bis 25 Jahren stellen 1-Zoll-Eicheln her, die von September bis Oktober reifen und direkt vom Baum essbar sind.

Verwendet

Die h√§ufigste Verwendung von Sumpfkastanien-Eiche ist wie ein gro√üer Schattenbaum. V√∂gel neigen dazu, die √Ąste als Nistpl√§tze zu benutzen. Die Eicheln f√ľttern Hirsche, Eichh√∂rnchen, Truth√§hne und Spechte. K√ľhe ern√§hren sich von den Eicheln, wenn sie verf√ľgbar sind. Viehf√ľtterung gibt diesem Baum den Spitznamen Kuheiche. Holz von diesem Baum wird f√ľr Bodenbel√§ge, Pfosten und Werkzeuggriffe verwendet. Die getrockneten Bl√§tter eignen sich als Mulch. Mulch nicht mit frischen gr√ľnen Bl√§ttern, weil die Bl√§tter eine Chemikalie produzieren, die das Wachstum anderer Pflanzen hemmt.

Probleme

Die meisten Sch√§dlinge und Pflanzenkrankheiten im Garten gef√§hrden nicht die Lebensdauer dieses gro√üen Baumes. Dennoch k√∂nnen viele Sch√§dlinge, wie Schuppen, Blattgr√§ber, Eichenspitzwanzen, Borer, Raupen und Nussk√§fer, auf den √Ąsten dieses Baumes leben. H√§ngende Freisetzungsbeuteln von N√ľtzlingen wie Marienk√§fern halten Populationen von Sch√§dlingen auf eine √ľberschaubare Anzahl. Holzige Kugeln, die sich an √Ąsten bilden und Gallen genannt werden, werden von Wespen erzeugt und k√∂nnen bei leichtem Befall weggeschnitten werden. Wie alle Eichenarten ist diese Sorte anf√§llig f√ľr normale Eichenkrankheiten wie Eichenwelke, Kastanienf√§ule, Anthracnose und Mehltau.


Video-Guide: Der größte Baum der Welt.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen