Men├╝

Garten

Geeignete Wasserpflanzen F├╝r Flache Teiche

Flache pflanzen, manchmal moorpflanzen genannt, k├Ânnen in stehendem wasser zwischen 2 und 10 zoll tief wachsen. Je nach art k├Ânnen seichte pflanzen frei auf der wasseroberfl├Ąche schwimmen, bl├╝ten bilden, entlang der k├╝stenlinie des gew├Ąssers wachsen oder in schattigen gebieten gedeihen.

Geeignete Wasserpflanzen F├╝r Flache Teiche


In Diesem Artikel:

Einige Wasserpflanzen sind aggressive Z├╝chter und k├Ânnen den Teich ├╝bernehmen.

Einige Wasserpflanzen sind aggressive Z├╝chter und k├Ânnen den Teich ├╝bernehmen.

Flache Pflanzen, manchmal Moorpflanzen genannt, k├Ânnen in stehendem Wasser zwischen 2 und 10 Zoll tief wachsen. Je nach Art k├Ânnen seichte Pflanzen frei auf der Wasseroberfl├Ąche schwimmen, Bl├╝ten bilden, entlang der K├╝stenlinie des Gew├Ąssers wachsen oder in schattigen Gebieten gedeihen.

Schwimmende Pflanzen

Schwimmende Pflanzen treiben entlang der Wasseroberfl├Ąche und wachsen sowohl im Flachwasser als auch in tiefen Teichen. Wassermohn (Hydrocleys nymphoides) sind schwimmende Pflanzen, die in den Pflanzenh├Ąrtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen. Sie haben dicke, tiefgr├╝ne Bl├Ątter mit einem gl├Ąnzenden Glanz und einer runden Form. Gelbe Blumen bl├╝hen im Sommer. Seerosen (Nymphaea spp.) Sind Wasserpflanzen, die je nach Art in den USDA-Zonen 3 bis 10 wachsen. Sie produzieren gl├Ąnzend gr├╝ne Blattkissen, die auf der Wasseroberfl├Ąche schwimmen, und leuchtende, schalenf├Ârmige Bl├╝ten, die leicht ├╝ber dem Wasser wachsen.

Bl├╝hende Plfanzen

Bl├╝hende Wasserpflanzen werden wegen ihrer auff├Ąlligen Bl├╝ten angebaut, die dem Gebiet eine lebhafte Farbe verleihen und die ├Ąsthetische Sicht auf die Landschaft verbessern. Die Spinnenlilie (Hymenocallis liriosme), die in den USDA-Zonen 6 bis 10 gedeiht, ist eine fr├╝hbl├╝hende, ausdauernde Pflanze, die in Mooren, S├╝mpfen und entlang von Gew├Ąssern gedeiht. Sie w├Ąchst in voller Sonne bis zum Halbschatten und bildet s├╝├č duftende wei├če Bl├╝ten mit spinnenartigen Bl├╝tenbl├Ąttern. Spinnenlilie erreicht etwa 1 bis 2 Fu├č hoch. Eryngo (Eryngium aquaticum) w├Ąchst in den USDA-Zonen 6 bis 8 vollsonnig bis halbschattig. Diese 3- bis 4-Fu├č gro├če Bl├╝tenpflanze gedeiht in feuchten B├Âden und flachem Wasser, kann aber auch trockenen Boden und Trockenheit vertragen. Eryngo produziert Gruppen von kleinen wei├čen Bl├╝ten, die mit violetten Reflexen gesp├╝lt werden k├Ânnen.

K├╝stenpflanzen

K├╝stenlinienpflanzen, auch Grenzpflanzen genannt, wachsen nahe am Rand von Gew├Ąssern, die sowohl durchfeuchtete B├Âden als auch seichtes Wasser tolerieren. Sumpf-Ringelblume (Caltha palustris) erhellt einen Bereich mit fr├Âhlichen gelben Butterblumeblumen w├Ąhrend des Fr├╝hlinges. Diese Wasserpflanze w├Ąchst in den USDA-Zonen 2 bis 9 in voller Sonne bis zum Halbschatten. Es ist resistent gegen Hirsche und erreicht H├Âhen von 6 bis 12 Zoll. Japanische Wasseriris (Iris ensata) w├Ąchst in den USDA-Zonen 3 bis 9, in voller Sonne bis zum Halbschatten. Es gedeiht dort, wo seine F├╝├če st├Ąndig nass sind, wie zum Beispiel am Rand von Teichen, B├Ąchen und Seen. Im Sommer erscheinen gro├če Bl├╝ten von etwa 6 bis 12 Zoll Durchmesser ├╝ber den 36 Zoll langen Bl├Ąttern.

Schatten liebende Pflanzen

Mehrere Arten von Pflanzen, die in seichtem Wasser wachsen, gedeihen oder tolerieren schattierte Bereiche. Pestwurz und Wasserfarn sind zwei solcher Teichpflanzen. Pestwurz (Petasites japonicus) ist eine fr├╝hbl├╝hende schattenliebende Pflanze, die in den USDA-Zonen 5 bis 9 w├Ąchst. Sie hat gro├če, basal├Ąhnliche Bl├Ątter und duftende, g├Ąnsebl├╝mchen├Ąhnliche Bl├╝ten. Pestwurz gedeiht in der N├Ąhe von Gew├Ąssern, kann aber auch an fast jedem schattigen Standort wachsen, solange der Boden feucht bleibt. Wasserfarn (Ceratopteris pteridioides) hat eine Rosettenform, die in schattigen Bereichen auf der Wasseroberfl├Ąche schwimmt. Diese Pflanze produziert keine Blumen und w├Ąchst in den USDA-Zonen 9 bis 11 und erreicht H├Âhen von etwa 1 Fu├č. Im tieferen Wasser entwickeln sich die Wurzeln des Wasserfarns in einer Masse unter den schwimmenden Bl├Ąttern. In flachem Wasser k├Ânnen sich die Wurzeln im Boden festsetzen.


Video-Guide: Vorsicht im Sommer! Sauerstoffmangel im Teich erkennen und reagieren.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen