MenĂŒ

Garten

Erdbeer-Sorten Mit Rosa BlĂŒten

Erdbeerpflanzen sind einfach zu kultivieren und an einem ort gut zu vertragen, an dem ihre natĂŒrliche verbreitung akzeptabel ist. Obwohl erdbeerpflanzen typischerweise kleine weiße blĂŒten mit gelben zentren produzieren, haben einige sorten rosa blĂŒten, die ihnen einen dekorativen wert verleihen, zusĂ€tzlich zu ihrer fĂ€higkeit, sĂŒĂŸe,...

Erdbeer-Sorten Mit Rosa BlĂŒten


In Diesem Artikel:

Einige Erdbeersorten haben attraktive rosa BlĂŒten.

Einige Erdbeersorten haben attraktive rosa BlĂŒten.

Erdbeerpflanzen sind einfach zu kultivieren und an einem Ort gut zu vertragen, an dem ihre natĂŒrliche Verbreitung akzeptabel ist. Obwohl Erdbeerpflanzen typischerweise kleine weiße BlĂŒten mit gelben Zentren produzieren, haben einige Sorten rosafarbene BlĂŒten, die ihnen zusĂ€tzlich zu ihrer FĂ€higkeit, sĂŒĂŸe, hausgewachsene Beeren zu liefern, einen dekorativen Wert verleihen.

Erdbeerpflanzen

Alle Erdbeersorten stammen aus der Wildpflanze (Fragaria virginiana), auch Virginia Erdbeere genannt. Die einheimische Pflanze ist klein und hat kleine BlĂŒten, die in Gruppen getragen werden, wobei jede Blume fĂŒnf weiße BlĂŒtenblĂ€tter aufweist, die eine zentrale Gruppe von gelben StaubblĂ€ttern umgeben. Blumen folgen kleine rote Beeren mit natĂŒrlicher SĂŒĂŸe. ZĂŒchter haben die Wildpflanze mit sĂŒdamerikanischen Sorten und anderen Pflanzen gekreuzt, um viele verschiedene Erdbeeren zu produzieren, die sowohl kommerziell als auch in HausgĂ€rten angebaut werden. Diese Hybriden haben grĂ¶ĂŸere, reichlichere Beeren und einige von ihnen haben BlĂŒten mit einer rosa bis tiefrosa Farbe.

Cinquefoil Kreuze

Mehrere Erdbeersorten mit rosa BlĂŒten sind das Ergebnis von Kreuzungen mit einer anderen Pflanze namens Cinquefoil (Comarum sp.). Eine dieser Sorten, genannt "Pink Panda" (F. "Frel" Pink Panda), wĂ€chst als buschige, kompakte Pflanze und hat leuchtend rosa, gelb-zentrierte BlĂŒten etwa 1 1/2 Zoll im Durchmesser ab April. Eine andere Sorte, "Lippenstift" (F. "Lipstick"), hat BlĂŒten, die eine tiefrosa-rote Farbe haben, die auch auf kompakten Pflanzen getragen wird. Beide Sorten produzieren essbare Beeren, aber diese sind weniger zahlreich als auf normalen Erdbeerpflanzen. "Lipstick" und "Pink Panda" sind am besten fĂŒr die Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums geeignet.

Tagesneutrale Sorten

Zwei Erdbeersorten, genannt "Roseberry" und "Rosalyn" (F. x ananassa), wurden von kanadischen Hybriden fĂŒr ihre Robustheit, Fruchtproduktion und rote bis rosa BlĂŒten entwickelt. Diese Pflanzen werden als tag-neutral bezeichnet, da ihre BlĂŒtenproduktion nicht von der LĂ€nge des Tageslichts abhĂ€ngt, wie dies bei vielen traditionellen Erdbeertypen der Fall ist. Sobald die Pflanzen etabliert sind, blĂŒhen sie Mitte Mai und blĂŒhen im Sommer bis in den Herbst hinein, wodurch sie besonders zierend sind. Sie haben auch eine sich ausbreitende Angewohnheit und produzieren AuslĂ€ufer, die Stolonen genannt werden, die Wurzeln bilden und neue Pflanzen erzeugen können, wenn sie nicht entfernt werden. Obwohl beide Sorten fĂŒr die KĂ€ltefestigkeit entwickelt wurden, eignen sie sich auch fĂŒr wĂ€rmere Standorte und sind fĂŒr die USDA-Zonen 3 bis 9 geeignet.

Kultur

Erdbeersorten mit rosa BlĂŒten Ă€hneln den meisten Erdbeerpflanzen, die einen fruchtbaren, gut durchlĂ€ssigen Boden und einen Standort benötigen, der mindestens die meiste Zeit des Tages voller Sonne ist. Sie blĂŒhen frei und das sofortige Entfernen von Beeren fördert die fortlaufende BlĂŒte in allen Sorten. Die Pflanzen sind anfĂ€llig fĂŒr verschiedene Pilzkrankheiten, einschließlich Blattflecken, Welke, Mehltau und KnollenfĂ€ule, und sie können InsektenschĂ€dlinge wie BlattlĂ€use und Milben anziehen. Die Sorte "Lipstick" ist jedoch ziemlich resistent gegen diese Probleme, die auch durch die Verwendung von Antimykotika oder Insektiziden Sprays auf Pflanzen, die fĂŒr den Zierwert und nicht fĂŒr die Fruchtproduktion gezĂŒchtet werden, kontrolliert werden können.


Video-Guide: Erdbeeren schneiden fĂŒr das nĂ€chste Jahr.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen