Menü

Garten

Spray Für Blattesser Auf Bäume

Zackige, gekaute und gekerbte blätter sind ein verräterisches zeichen dafür, dass blattfressende insekten ihre bäume als fünf-gänge-menü verwenden. Gesunde bäume vertragen im allgemeinen einen befall mit wenig bis keinen ernsthaften schäden. Bei großem befall werden insektizidsprays jedoch ihre bäume von diesen blattfressenden insekten befreien.

Spray Für Blattesser Auf Bäume


In Diesem Artikel:

Raupen können sowohl nützlich als auch lästig sein.

Raupen können sowohl nützlich als auch lästig sein.

Zackige, gekaute und gekerbte Blätter sind ein verräterisches Zeichen dafür, dass blattfressende Insekten Ihre Bäume als Fünf-Gänge-Menü verwenden. Gesunde Bäume vertragen im Allgemeinen einen Befall mit wenig bis keinen ernsthaften Schäden. Bei großem Befall werden Insektizidsprays jedoch Ihre Bäume von diesen blattfressenden Insekten befreien.

Blattesser

Raupen, Sägewespen, Miniermotten, Käfer, Würmer und andere Insektenlarven befallen verschiedene Arten von Bäumen, die ihre Blätter fressen. Der Schaden, der durch blattfressende Insekten verursacht wird, reicht, aber unter extremen Umständen kann eine Entlaubung auftreten. Raupen, Minierfliegen und Blattrollen sind die Larven von Schmetterlingen oder Motten. Sawflies sind keine Fliegen, sondern in derselben Familie wie Bienen und Wespen. Die Larven und der erwachsene Ulmenblattkäfer ziehen auf Baumblätter ein. Handpflückende blattfressende Schädlinge - wie Raupen und Larven - helfen, die Insekten zu bekämpfen, sind jedoch nicht immer machbar, besonders wenn der angegriffene Baum groß ist.

Insektizide

Eine chemische Behandlung ist in den meisten Fällen nicht gerechtfertigt. Es stehen jedoch verschiedene Arten von Insektiziden zur Verfügung, wenn Sie Blattsprays verwenden. Ölsprays und insektizide Seifen sind zwei Pestizide, die helfen, blattfressende Insekten an Bäumen zu bekämpfen. Gartenbauöl wird typischerweise aus raffiniertem Erdöl hergestellt. Jojobaöl und Nimöl sind pflanzliche Öle. Insektizide Seife bricht schnell und einfach ohne Rückstände ab. Diese Insektizide gelten als weniger giftig als chemische Pestizide, können aber den Baum schädigen, wenn sie nicht richtig angewendet werden. Käfer können mit Blattsprays kontrolliert werden, sollten aber vermieden werden, es sei denn, das Leben des Baumes ist bedroht, so die University of California.

Bakterium Insektizid

Bakteriuminsektizide wie Bacillus thuringiensis zielen spezifisch auf blattfressende Raupen ab, ohne nützliche Insekten, Wildtiere, Menschen oder Haustiere zu schädigen. Dieses Bakterium ist ein Magengift, das - wenn es von der Raupe gefressen wird - dazu führt, dass sie aufhören, sich auf den Baumblättern zu ernähren. Innerhalb von zwei bis drei Tagen verhungert und stirbt die Raupe. Bacillus thuringiensis hilft auch, mehrere Arten von blattfressenden Käfern - wie Ulmenblattkäfer - zu kontrollieren, wenn sie angewendet werden, wenn sich die Käfer in ihrem Larvenstadium befinden. Bakterium Insektizide sind sicherer als Pestizide mit scharfen Chemikalien gefüllt.

Anwendung

Unabhängig davon, welches Blattspray Sie zur Behandlung von blattfressenden Schädlingen verwenden, verringert die korrekte Anwendung des Insektizids die Wahrscheinlichkeit versehentlicher Schäden am Baum und an Ihnen selbst. Tragen Sie das Spray nur bei ruhigem Wetter mit Temperaturen zwischen 40 und 85 Grad auf. Außerdem sollten nur Bäume ohne Wasserbelastung mit dem Insektizid behandelt werden. Wenn infizierte Bäume unter Wasser stehen, verursacht das Pestizid mehr Schaden als Nutzen. Jede Art von Blattspray hat ihre eigenen Anweisungen, denen Sie folgen sollten, einschließlich wann die Pflanze zurückziehen soll. Als Faustregel gilt jedoch die Anwendung einer zweiten und möglicherweise dritten Anwendung sieben bis 14 Tage nach der ersten Behandlung.

Überlegungen

Bevor Sie chemische Pestizide auf den Baum auftragen, ziehen Sie in Erwägung, wohltätige Räuber anzuziehen, die sich von den blattfressenden Insekten ernähren und ihre Anzahl ohne den Einsatz aggressiver Chemikalien natürlich unter Kontrolle halten. Zum Beispiel sind Raupen eine Nahrungsquelle für viele Raubtiere wie Vögel, Eidechsen und kleine Säugetiere. Wenn Sie Vogelhäuschen oder Futterhäuschen in Ihrem Garten aufstellen, werden die Vögel dazu verleitet, die Gegend zu besuchen. Dort werden die Vögel die blattfressenden Raupen fressen, die auf Ihren Bäumen fressen.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen