MenĂŒ

Garten

Flecken Auf Einem Serviceberry Bush

BrombeerstrĂ€ucher und bĂ€ume (amelanchier spp.) bringen eine farbenfrohe frĂŒhjahr-zu-herbst-parade in gĂ€rten ĂŒber die klimazonen 2 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums. Ihre duftenden frĂŒhlingsblumen leuchten weiß gegen neue, purpurfarbene blĂ€tter. Im sommer bilden ihre tiefgrĂŒnen blĂ€tter eine eindrucksvolle kulisse fĂŒr...

Flecken Auf Einem Serviceberry Bush


In Diesem Artikel:

BrombeerstrĂ€ucher und BĂ€ume (Amelanchier spp.) Bringen eine farbenfrohe FrĂŒhjahr-zu-Herbst-Parade in GĂ€rten ĂŒber die Klimazonen 2 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Ihre duftenden FrĂŒhlingsblumen leuchten weiß gegen neue, purpurfarbene BlĂ€tter. Im Sommer bilden ihre tiefgrĂŒnen BlĂ€tter eine eindrucksvolle Kulisse fĂŒr purpurrote Sommerbeeren. Ihr rot-gelber oder orangefarbener Herbstlaub kleidet die Gartensaison auf brillante Weise. Um Ihre Pflanze bestmöglich zu schĂŒtzen, schĂŒtzen Sie sie vor Pilzfleckenkrankheiten.

Entomosporium Leaf Spot

Die kĂŒrzlich mit Entomosporium-Blattfleckenkrankheit (Entomosporium macualtum, Entomosporium mespili) infizierten Servicebeeren weisen kleine, runde rote Blattflecken auf, die mit zunehmendem Alter gelbe RĂ€nder und weiße sporulierende Zentren entwickeln. Bei stark befallenem Laub vereinigen sich die Flecken zu großen, toten Flecken. Wind, spritzender FrĂŒhling oder Herbstregen oder BewĂ€sserung von oben verbreiten infektiöse Sporen von erkrankten BlĂ€ttern, die sich auf nicht kontaminierte BlĂ€tter ausbreiten. Entomosporium ist die grĂ¶ĂŸte Bedrohung fĂŒr das neu aufkommende Wachstum von Serviceberries. Es ist jedoch aktiv, wenn lĂ€ngeres nasses Wetter auftritt.

Entomosporium verhindern

Der Schutz Ihrer Beeren vor dem Entomosporium Blattfleck beginnt mit dem Pflanzen. Das Aufstellen der StrĂ€ucher und BĂ€ume in voller Sonne und die Bereitstellung einer ausreichenden Luftzirkulation entmutigen den feuchtigkeitsliebenden Pilz. Platzieren Sie die Pflanzen in einer Entfernung, die der HĂ€lfte ihrer kombinierten reifen Aufstriche entspricht. Das Beschneiden von infizierten BlĂ€ttern und Zweigen bei den ersten Anzeichen von Flecken und das sofortige Harken bei der Entsorgung von umgefallenen BlĂ€ttern beseitigt wichtige Infektionsquellen. Wenn man die Pflanzen langsam von unten gießt, werden die Chancen auf Sporenbildung minimiert.

Zeder-Quittenrost

Feuchtes, warmes FrĂŒhlingswetter setzt Serviceberries einem zweiten Blattfleckenpilz, Gymnosporangium clavipes oder Zedernquittenrost, aus. Dieser Pilz benötigt Zypressen (Cupressaceae) und Rose (Rosa) Familie Hosts, um seinen Lebenszyklus zu vervollstĂ€ndigen. Lufttemperaturen zwischen 74 und 78 Grad Fahrenheit bieten ideale Bedingungen fĂŒr den Ausbruch von Rost-infizierten Zedern-Baumkronen. Der Wind transportiert die freigesetzten Sporen zu den bis zu einer Meile entfernten FrĂŒchten. Infizierte Serviceberry Zweige zeigen Cankers mit PilzstrĂ€ngen, die sich auf Blattknospen ausbreiten. Das Ergebnis ist ein vorzeitiges AufblĂ€hen von unförmigem Laub. Der sich ausbreitende Pilz befĂ€llt und zerstört auch Beeren. Im Jahr nach der Infektion gĂŒrtet und tötet der Krebs die Zweige.

Rost-Management

Das Beschneiden der Krebserkrankungen von allen leicht infizierten, in der NĂ€he liegenden Pflanzen der Zypressenfamilie bietet einen gewissen Schutz vor Ihren Servicebeeren, verhindert jedoch nicht die Kontamination ĂŒber lange Strecken. Wenn man die Pflanzen von unten gießt, so dass ihr Laub trocken bleibt, können die Rostsporen, die auf dem Blattwerk keimen, nicht mehr wachsen. Ihre beste Chance, diese unansehnliche Krankheit zu besiegen, ist die Suche nach rostbestĂ€ndigen Sorten, wie zum Beispiel Rainbow Pillar Serviceberry (Amelanchier canadensis "Glenform"). Hardy in den USDA-Zonen 4 bis 9 erreicht Rainbow Pillar 15 bis 20 Fuß hoch und bis zu 10 Fuß breit. Seine aufrechten Zweige tragen dichte Trauben oder weiße FrĂŒhlingsblĂŒten und ĂŒppige grĂŒne BlĂ€tter mit feuerroter Herbstfarbe.


Video-Guide: Gartentipps: StrĂ€ucher und Heckenschnitt, Professionelle Pflegetipps fĂŒr ihren Garten.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen