MenĂŒ

Garten

Spinnenmilben Auf Einem Kanadischen Hemlock

Mit dichten Ă€sten, die mit attraktivem grĂŒnen laub bedeckt sind, ist der kanadische hemlock eine gute wahl fĂŒr eine immergrĂŒne hecke oder sichtschutz in den klimazonen 4 bis 8 des us-landwirtschaftsministeriums. Dieser pflegeleichte nadelbaum hat selten ernsthafte probleme, kann aber als nahrung dienen quelle fĂŒr die fichtenspinne...

Spinnenmilben Auf Einem Kanadischen Hemlock


In Diesem Artikel:

Halten Sie die kanadische Hemlocktanne gesund, um SchÀdlinge und Probleme zu vermeiden.

Halten Sie die kanadische Hemlocktanne gesund, um SchÀdlinge und Probleme zu vermeiden.

Mit dichten Ästen, die mit attraktivem grĂŒnen Laub bedeckt sind, ist der Kanadische Hemlock eine gute Wahl fĂŒr eine immergrĂŒne Hecke oder Sichtschutz in den Klimazonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums. Dieser pflegeleichte Nadelbaum hat selten ernsthafte Probleme, kann aber als Nahrung dienen Quelle fĂŒr die Fichtenspinnmilbe. Zum GlĂŒck ist diese lĂ€stige Plage keine ernsthafte Bedrohung fĂŒr die kanadische Hemlocktanne und kann mit verschiedenen Mitteln kontrolliert werden.

Identifikation und Schaden

Wie andere Arten von Spinnmilben sind auch Fichtenspinnmilben (Oligonychus ununguis) winzig und mit bloßem Auge schwer zu erkennen. Sie können als winzige Punkte erscheinen, die sich ĂŒber die LauboberflĂ€che des kanadischen Schierlings bewegen. Spinnmilben saugen den Phloemsaft aus dem Schierling, wodurch das Laub vergilbt, verwelkt und vorzeitig vom Baum fĂ€llt. Fichtenspinnmilben ernĂ€hren sich normalerweise im FrĂŒhling und Herbst, aber SchĂ€den treten nicht immer auf, bis Sommerhitze eintrifft.

Biologische Kontrolle

Spruce Spinnmilben haben mehrere RĂ€uber, die ihre Zahlen in Schach halten, ohne Chemikalien zu verwenden. MarienkĂ€fer, Raubmilben und winzige Piratenwanzen sind einige dieser nĂŒtzlichen Insekten, die Sie in die Gegend ziehen können. Duftende KrĂ€uter - wie Minze (Mentha) und Dill (Anethum graveolens) - werden diese rĂ€uberischen Insekten anziehen, wenn sie in der NĂ€he der Kanadischen Hemlocktanne gepflanzt werden.

Kulturelle Kontrolle

TrockenblĂŒtige Hemlocktannen bieten die ideale Umgebung fĂŒr die Spinnmilbe. Um zu verhindern, dass der Baum in DĂŒrreperioden mit ausreichend Wasser versorgt wird, kann eine Infektion verhindert werden. Wenn der kanadische Schierling klein genug ist, können Sie die Spinnmilben auch gewaltsam vom Baum entfernen, indem Sie ihn zweimal pro Woche mit einem Wasserstrahl aus einem Gartenschlauch besprĂŒhen, wenn der SchĂ€dling vorhanden ist.

Chemische Kontrolle

Die chemische Kontrolle sollte der letzte Ausweg sein, wenn alle anderen Kontrollmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Laut der University of California, Spinnmilben in der Regel ein Problem, nachdem Insektizide nĂŒtzlichen rĂ€uberischen Insekten getötet haben. DarĂŒber hinaus stimulieren einige Insektizide - wie Carbaryl - tatsĂ€chlich die Milbenreproduktion. Verwenden Sie Insektizide nur, wenn die Lebensdauer des Hemlocktons bedroht ist oder wenn der Befall groß ist. Insektizides Öl oder insektizide Seife sind die bevorzugten chemischen Kontrollbehandlungen, die auf der landesweiten Integrierten SchĂ€dlingsbekĂ€mpfungs-Programm-Website der UniversitĂ€t von Kalifornien aufgefĂŒhrt sind. Befolgen Sie bei der Verwendung dieser weniger giftigen Pestizide immer die Anweisungen auf dem Produktetikett. Zum Beispiel wird Nimöl im allgemeinen mit Wasser mit einer Geschwindigkeit von 2 Esslöffel pro Gallone Wasser verdĂŒnnt und alle sieben bis 14 Tage großzĂŒgig auf das Blattwerk aufgetragen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen