Menü

Garten

Böden Für Fliederbäume

Die meisten flieder (syringa spp.), die wegen ihrer duftenden, frühlingsblühenden blüten geliebt werden, gelten als große sträucher und nicht als bäume, obwohl sie zu einem einzigen stamm zurückgeschnitten werden können. Unabhängig von der art haben alle flieder ähnliche wachsende bedürfnisse. Wenn es um boden geht, sind sie anpassungsfähiger als die meisten sträucher und...

Böden Für Fliederbäume


In Diesem Artikel:

Flieder blühen auf Jahr altem Holz.

Flieder blühen auf Jahr altem Holz.

Die meisten Flieder (Syringa spp.), Die wegen ihrer duftenden, frühlingsblühenden Blüten geliebt werden, gelten als große Sträucher und nicht als Bäume, obwohl sie zu einem einzigen Stamm zurückgeschnitten werden können. Unabhängig von der Art haben alle Flieder ähnliche wachsende Bedürfnisse. Wenn es um den Boden geht, sind sie anpassungsfähiger als die meisten Sträucher und Bäume, solange der Boden gut abfließt und Sie nicht überschwemmen.

Bodenart

Im Gegensatz zu vielen blühenden Sträuchern, die auf leicht saurem Boden gedeihen, bevorzugen Flieder Boden mit einem neutralen bis alkalischen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,0. In gut durchlässigen Böden können sie laut der Montana State University Extension einen Boden-pH-Wert von 8,5 tolerieren. Flieder brauchen keinen besonders reichen Boden, aber sie sollten gut abfließen, damit das Wasser nicht um die Wurzeln herum sitzt.

Bodenänderungen

In den meisten Fällen ist es am besten, beim Pflanzen von Flieder auf Bodenanpassungen zu verzichten. Starke Stickstoffdünger können die Wurzeln verbrennen und sind nicht notwendig. Wenn der Boden sehr schwer ist, sollten Sie einige Wochen vor dem Einpflanzen der Flieder 1 bis 2 cm Kompost in das Gebiet graben. Andernfalls sind die einzigen Änderungen, die Sie benötigen, 1/4-Cup-Superphosphat pro Pflanzloch und möglicherweise etwas Kalk, um den pH-Wert von sauren Böden zu erhöhen. Wenn ein Bodentest anzeigt, dass der pH-Wert Ihres Bodens unter 6,5 fällt, ändern Sie ihn für jeden Skalenintervall mit 1/2 bis 1 Tasse Dolomitkalk. In sandigen Böden brauchen Sie weniger Kalk; Lehmböden brauchen mehr.

Laufende Pflege

Flieder sind robuste, fehlerverzeihende Pflanzen, die auf ein wenig Vernachlässigung gedeihen. Neben neutralem, leichtem Boden brauchen sie bei trockenen Bedingungen volle Sonne und mäßige Feuchtigkeit. In fruchtbarem Boden brauchen sie wahrscheinlich keine jährliche Düngung. Wenn Ihr Boden arm ist oder das Wachstum langsam ist, düngen Sie Flieder im Frühling mit 1/4 Tasse 5-10-10 Dünger pro Pflanze. Die Flieder im Frühjahr beschneiden, indem ein Drittel der älteren Stöcke vollständig auf den Boden zurückgeschnitten werden. Entfernen Sie die verbrauchten Blumen nach der Blütezeit. Flieder leiden oft im Spätsommer an Mehltau, der selten tödlich ist.

Sorten

Die meisten Fliederarten, einschließlich der japanischen (Syringa reticulata) und chinesischen (Syringa pekinensis) Baum-Flieder, vertragen kein warmes Klima und wachsen nur in den Klimazonen 3 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wenn Sie in einem milden Klima leben, stellen Sie sicher dass Sie einen an Ihre Region angepassten Fliederbaum kaufen, wie ihn der südkalifornische Hybride Walter Lammerts entwickelt hat. Diese Pflanzen werden als Descanso-Hybriden bezeichnet und wachsen in den USDA-Zonen 3 bis 8.


Video-Guide: Wie schneide ich Edelflieder (Syringa vulgaris).

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen