Menü

Garten

Gerüche, Die Eichhörnchen Nicht Mögen

Der artikel ist eine beschreibung der arten von gerüchen, die eichhörnchen abstoßen, um sie aus ihrem garten oder garten herauszuhalten.

Gerüche, Die Eichhörnchen Nicht Mögen


In Diesem Artikel: Geschrieben von Naomi Millburn; Aktualisiert am 20. Juni 2017

Eichhörnchen besitzen stark riechende Fähigkeiten.

Eichhörnchen besitzen stark riechende Fähigkeiten.

Eichhörnchen können entzückend sein, aber sie können auch große Schädlinge sein, Chaos in Gärten verursachen und auf praktisch alles in Sicht kauen. Wenn Sie die frustrierenden Nagetiere von Ihrem Besitz fernhalten wollen, können Sie sie oft durch die Verwendung von verschiedenen Gerüchen abstoßen, die sie nicht mögen.

Apfelessig

Laut der Humane Society of the United States sind Eichhörnchen gegen den Geruch von Apfelessig. Aus diesem Grund kann Apfelessig sehr effektiv sein, um Eichhörnchen in Schach zu halten. Tauchen Sie die Tücher einfach in Apfelessig und legen Sie sie in einen Schlüsselbereich Ihres Hauses, wie zum Beispiel den Dachboden. Sie müssen die Tücher durch neue ersetzen, wenn sie ihre Stärke verlieren.

Würzige Gerüche

"Würzige" und "heiße" Gerüche können für die Abschreckung von Eichhörnchen hilfreich sein, meint Cindy Glooker von der "Times Union" in Albany N.Y. Eichhörnchen mögen sie einfach nicht. Weiße Pfeffer- und Cayenne-Gerüche stören zum Beispiel häufig Eichhörnchen. Wenn Sie Ihre Pflanzen mit Cayennepfeffer-Flocken bestreuen, kann es unerwünschte Schädlinge aus Ihrem Garten fernhalten. Eichhörnchen mögen auch Knoblauch und schwarzen Pfeffer riecht nicht. Waschbären teilen diese Abneigung gegen den Pfeffergeruch. Um zu verhindern, dass die Pfefferflocken wegblasen, sprühen Sie Ihre Pflanzen mit Wasser, bevor Sie sie aufsetzen. Wenden Sie so oft wie nötig an. Frische Anwendungen sind auch nach Regen notwendig.

Markanter Geruch von Mottenkugeln

Der Duft von Mottenkugeln könnte viele Menschen dazu bringen, Nostalgie für Besuche in Omas Haus zu empfinden, aber Eichhörnchen mögen den Geruch nicht. Wenn Sie ein Problem mit Eichhörnchen innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses haben, könnte die Verwendung von Mottenkugeln den Tag retten, zumindest für eine Weile. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn der Mottenballgeruch kann auch für Menschen sehr störend sein. Repelliere Eichhörnchen, indem du Mottenbälle einfach neben deine Pflanzen oder in problematische Haushaltsbereiche wie den Dachboden legst. Ersetzen Sie diese Mottenkugeln, wenn ihr Geruch zu verblassen beginnt, alle paar Wochen oder so.

Stinktierartige Gerüche

Eichhörnchen, den Menschen nicht unähnlich, mögen Dinge nicht, die stinkähnlich riechen. Während Sie vielleicht nicht in der Lage sind, den auffälligen Geruch von Stinktieren zu vertreiben, um sie zu vertreiben, können Sie sich auf Kronenkrallen als Ersatz verlassen. Die gesamte Pflanze hat einen Geruch, der an Stinktiere erinnert, so dass sie Eichhörnchen abschrecken, so Marjorie Harris, Autorin von "Ecological Gardening". Diese Pflanzen gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 8 des United States Department of Agriculture. Da der Skunk-Geruch so stark ist, können Kronenkronen sehr wirksam sein, um Eichhörnchen aus relativ weit entfernten Gebieten abzuschrecken - denken Sie an mehrere Füße. Kronkaiserzwiebeln können in der Regel in vielen lokalen Gartenzentren gekauft werden.

Tierischer Urin

Eichhörnchen mögen keine Dinge, die wie tierischer Urin riechen, besonders Tiere, die nach ihnen suchen. Viele Produkte zur Abschreckung von Eichhörnchen, die in Geschäften erhältlich sind, zielen darauf ab, diese Gerüche nachzuahmen. Sie kommen in der Regel in Sprayform. In Bezug auf die Anwendung und den erneuten Einsatz sollten Sie sich genau an die Anweisungen auf dem Produktetikett halten. Wenn ein Eichhörnchen etwas riecht, das ihn an Urin von einem entmutigenden Raubtier erinnert, könnte es denken, dass etwas Gefährliches gleich um die Ecke ist, und es wird versuchen, das Gebiet zu meiden.


Video-Guide: Die Katze mag den Geruch nicht.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen