Menü

Garten

Kleine Stauden Für Einen Kräutergarten

Kleine stauden passen gut in einen kräutergarten, vor allem, wenn der garten in einem gebiet mit begrenzt wachsenden raum ist. Die kleinen pflanzen können auch gut in behältern wachsen, wenn der kräutergarten auf einer terrasse oder einem balkon ist. Viele der pflanzen in einem kräutergarten sind essbar und werden zum kochen verwendet, während andere intensive aromen bieten.

Kleine Stauden Für Einen Kräutergarten


In Diesem Artikel:

Verschiedene Arten von Behältern können verwendet werden, um Kräuter anzubauen.

Verschiedene Arten von Behältern können verwendet werden, um Kräuter anzubauen.

Kleine Stauden passen gut in einen Kräutergarten, vor allem, wenn der Garten in einem Gebiet mit begrenzt wachsenden Raum ist. Die kleinen Pflanzen können auch gut in Behältern wachsen, wenn der Kräutergarten auf einer Terrasse oder einem Balkon ist. Viele der Pflanzen in einem Kräutergarten sind essbar und werden zum Kochen verwendet, während andere intensive Aromen bieten.

Aromatische Sorten

Aromatische Pflanzen werden in Potpourris und Sachets verwendet, und diese Pflanzen sind in Kräutergärten üblich. Eine mit Pfefferminz-Zitrone duftende, ausdauernde Staude ist "Blue Fortune" Ysop (Agastache "Blue Fortune"), die am besten in voller Sonneneinstrahlung wächst und in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) winterhart ist. Zoll große Spikes haben kleine, lavendelblaue, röhrenförmige Blüten im Sommer. Eine weitere aromatische Staude ist der französische Lavendel "Provence" (Lavandula x intermedia "Provence"), der im Sommer duftende, violette Blütenstände bildet und grau-grüne Blätter hat. Dieser immergrüne Strauch ist 24 Zoll groß und breit und in den USDA-Zonen 5 bis 9 ist er winterhart. Er erfordert einen Standort, der volle Sonneneinstrahlung erhält.

Kochpflanzen

Kleine, kulinarische Kräuter sind oft als Stauden erhältlich. Diese Pflanzen werden verwendet, um Lebensmittel zu würzen und in den heimischen Kräutergärten gut zu wachsen. "Elfen" Thymian (Thymus serpyllum "Elfin"), zum Beispiel, produziert kleine, immergrüne Blätter in einem Klumpen 1 bis 2 Zoll groß und 4 bis 8 Zoll breit. Seine lila Blüten erscheinen den ganzen Sommer über. Die Pflanze ist in den USDA-Zonen 4 bis 8 winterhart und braucht einen Standort mit voller Sonne. Diese Staude toleriert einen leichten Fussverkehr und so wächst sie gut zwischen Trittsteinen. "Kent Beauty" Oregano (Origanum rotundifolium "Kent Beauty"), eine weitere kulinarische Staude, ist in den USDA-Zonen 7 bis 10 bei voller Sonne oder partieller Sonne winterhart. Die Pflanze hat kaskadenförmige Stängel, die 6 cm hoch und 24 cm lang sind. Die Pflanze hat grau-grüne Blätter und winzige, rosa Blüten, die im Sommer blühen.

Bodendecker

Bodendeckende Kräuter werden oft wegen des Aussehens ihrer Blätter angebaut und füllen Lücken in Kräutergärten. Purpur Salbei (Salvia officinalis "Purpurescens"), die in den USDA-Zonen 6 bis 9 winterhart ist, hat im Sommer dunkelviolette Blätter und violett-blaue Blütenrispen. Die Pflanze erreicht 8 bis 16 Zoll groß und breitet sich 10 bis 12 Zoll breit aus. Der Bodendecker "Walker's Low" (Nepeta x faassenii "Walker's Low") bildet im Sommer lavendelblaue Blüten oberhalb aromatischer grau-grüner Blätter. In den USDA-Zonen 4 bis 9 ist es winterhart. Diese trockentolerante Pflanze, die 24 bis 30 Zentimeter groß und 36 Zentimeter breit ist, zieht Schmetterlinge und Kolibris vom Frühling bis zum Herbst an.

Salz-tolerante Sorten

Mehrere niedrigwachsende Stauden vertragen salzige Bedingungen und starke Winde, so dass sie für Meeresbewohner geeignet sind. Eine solche Staude ist die Lavendel-Baumwolle (Santolina chamaecyparissus), ein immergrüner Strauch, der einen duftenden, dichten Berg aus grau-silbernen Blättern bildet. Sie wächst 18 Zoll hoch, breitet sich 36 Zoll breit aus und ist in den USDA-Zonen 7 bis 9 winterhart. Im Sommer sendet dieser Strauch kleine, leuchtend gelbe Blüten. Auch eine immergrüne Pflanze, "Roman Beauty" Rosmarin (Rosmarinus officinalis "Römische Schönheit") wächst langsam und zeigt sich wölbende Stängel mit grau-grünen Blättern, die bei Störung einen pinienähnlichen Duft verströmen. Dieser Rosmarin ist in den USDA-Zonen 8 bis 10 winterhart und wird 12 bis 24 Zoll groß und breit. Seine blauen Blüten erscheinen im späten Frühling.


Video-Guide: Bois Richeux: Ein mittelalterlicher Kräutergarten.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen