MenĂŒ

Garten

BĂ€ume Mit Kleinem Durchmesser

Mehrere arten von bĂ€umen sind klein im durchmesser, was die verwendung in einer vielzahl von heimatlandschaftsflĂ€chen ermöglicht. Ob es darum geht, ecken zu fĂŒllen, wege zu verkleiden oder einfach an einer stelle zu verwenden, an der es nicht viel platz zum ausdehnen gibt, diese bĂ€ume haben eine reihe von formen, gewohnheiten und höhen.

BĂ€ume Mit Kleinem Durchmesser


In Diesem Artikel:

Italienische Zypressen sind beide eng und stattlich.

Italienische Zypressen sind beide eng und stattlich.

Mehrere Arten von BĂ€umen sind klein im Durchmesser, was die Verwendung in einer Vielzahl von HeimatlandschaftsflĂ€chen ermöglicht. Ob es darum geht, Ecken zu fĂŒllen, Wege zu verkleiden oder einfach an einer Stelle zu verwenden, an der es nicht viel Platz zum Ausdehnen gibt, diese BĂ€ume haben eine Reihe von Formen, Gewohnheiten und Höhen.

SĂ€ulenartig

SĂ€ulenbĂ€ume sind groß und im Durchmesser schmal. Unter jenen, die typischerweise in der Landschaftsgestaltung verwendet werden, ist die Zypresse (Cupressus sempervirens) eine immergrĂŒne Pflanze, die in den PflanzenhĂ€rtezonen 7b bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums wĂ€chst. Sie hat eine Breite von 3 bis 6 Fuß und erreicht typischerweise bis zu 60 Fuß. Die grĂŒne Pfeilereiche (Quercus palustris "Pringreen") ist eine weitere ausgezeichnete Wahl. Er wĂ€chst in den USDA-Zonen 4 bis 8a, wo er eine reiche HerbstfĂ€rbung erzeugt. Er erreicht nicht mehr als 15 Fuß und wird bis zu 45 Fuß hoch.

Kompakt

Die Stern-Magnolie (Magnolia stellata) und der Schwarze Tartarian-Kirschbaum (Prunus avium) sind kompakte BĂ€ume mit kleinen Durchmessern. Die Laubstern-Magnolie, die in den USDA-Zonen 4 bis 9 gefunden wird, ist eine blĂŒhende Zierpflanze mit mehreren StĂ€mmen, die eine Breite von nicht mehr als 15 Fuß und eine Höhe von 20 Fuß erreicht. Der schwarze Tartarian, der im FrĂŒhling SĂŒĂŸkirschen produziert, wĂ€chst in den USDA-Zonen 5 bis 8 bis zu 15 Fuß und 30 Fuß hoch.

Weinend

Die TrauerlĂ€rche (Larix decidua "Pendula"), die fĂŒr die USDA-Zonen 2 bis 8 geeignet ist, ist eine laubabwerfende Konifere mit hĂ€ngenden Nadeln, die im Herbst goldfarben werden. Sie ist nur 12 Fuß hoch und ihre gesamte Breite bei der Reife betrĂ€gt 10 Fuß. Die blauĂ€ugige Atlaszeder (Cedrus atlantica "Glauca Pendula"), die in den USDA-Zonen 6 bis 9 vorkommt, ist ebenfalls eine Nadelbaumart mit einem immergrĂŒnen Laub. Es wird bis zu einer Höhe von 10 Fuß mit einem Durchmesser bei der Reife von bis zu 15 Fuß.

Palmen

Die Pferdeschwanzpalme (Beaucarnea recurvata), die am besten in den USDA-Zonen 10 und 11 gedeiht, reift bis zu einer Baumkronenbreite von nicht mehr als 12 Fuß. Es hat eine aufrechte Haltung mit immergrĂŒnem Laub und erreicht bis zu 25 Fuß Höhe. Ein viel grĂ¶ĂŸerer Baum, der bis zu 65 Fuß hoch wird, die kalifornische FĂ€cherpalme (Washingtonia filifera), die in den USDA-Zonen 9 bis 11 gefunden wurde, hat eine Krone aus hĂ€ngenden PalmblĂ€ttern mit einer Breite von etwa 15 Fuß.


Video-Guide: Baum fĂ€llen - sicher und richtig! Teil 2: Versetzter FĂ€llschnitt fĂŒr BĂ€ume bis 25 cm.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen