MenĂŒ

Garten

Einfache Schritte Zu Produktiven ApfelbÀumen

ApfelbĂ€ume sind frĂŒchte der gemĂ€ĂŸigten zone, was bedeutet, dass sie jedes jahr eine gewisse menge an kaltem wetter brauchen, um frĂŒchte zu ernten und zu blĂŒhen. Laut the new sunset western garden buch, "most brauchen 500 bis 1.000 stunden winter chill", die zwischen 35 bis 45 grad fahrenheit ist. In milden wintergebieten wĂ€hlen sie apfelsorten...

Einfache Schritte Zu Produktiven ApfelbÀumen


In Diesem Artikel:

ApfelbÀume im Hausgarten sind seit Jahren mit Sorgfalt zu pflegen.

ApfelbÀume im Hausgarten sind seit Jahren mit Sorgfalt zu pflegen.

ApfelbĂ€ume sind FrĂŒchte der gemĂ€ĂŸigten Zone, was bedeutet, dass sie jedes Jahr eine gewisse Menge an kaltem Wetter brauchen, um FrĂŒchte zu ernten und zu blĂŒhen. Laut The New Sunset Western Garden Buch, "Most brauchen 500 bis 1.000 Stunden Winter Chill", die zwischen 35 bis 45 Grad Fahrenheit ist. In milden Wintergebieten, wĂ€hlen Sie Apfelsorten, die eine geringe Menge an KĂŒhlung benötigen, um produktiv zu sein, wie Gordon, Pettingill und Winter Banana. Ein frisch gepflanzter Apfelbaum braucht vier bis fĂŒnf Jahre, um die volle Produktion zu erreichen. Nur ein paar einfache Schritte können die ProduktivitĂ€t bei allen Arten von ApfelbĂ€umen fördern, die neu gepflanzt oder ausgewachsen sind.

Beschneidung

Beschneiden ApfelbĂ€ume leitet die wachsende Energie in die primĂ€ren Zweige und Obst Sporne. Die beste Zeit, um zu beschneiden ist, wenn der Baum im spĂ€ten Winter oder frĂŒhen FrĂŒhling noch schlummert. Das Entfernen der schwachen, toten oder störenden Zweige, die zur Mitte des Baumes hin wachsen, öffnet die Krone fĂŒr mehr Licht. ApfelbĂ€ume mit einer offenen Krone produzieren mehr Äpfel. Neues Wachstum aus den zurĂŒckgeschnittenen Gebieten bedeutet das Wachstum von neuen Fruchtspornen, die drei Jahre nach dem Wachstum am stĂ€rksten sind und noch 20 Jahre lang FrĂŒchte tragen werden.

DĂŒngen

FĂŒttere ApfelbĂ€ume, wenn sie nicht so gut wachsen und produzieren wie sie sollen. Die beste Zeit zum DĂŒngen ist im FrĂŒhjahr, kurz bevor der Baum aufwacht. Verwenden Sie 10-10-10 ausgewogenes DĂŒngemittel, das ĂŒber die Wurzelzone verstreut ist, die vom Stamm bis einige Zentimeter ĂŒber die Tropflinie hinaus reicht. Empfohlene Mengen sind 1 Pfund fĂŒr das erste Jahr, 2 Pfund. fĂŒr das zweite Jahr, 3 Pfund. fĂŒr das dritte Jahr und 5 bis 6 lbs. fĂŒr reife BĂ€ume. Halten Sie den DĂŒnger 6 Zoll vom Stamm entfernt, damit die Chemikalien den Baum nicht verbrennen. BewĂ€ssern Sie den Bereich gut mit einem Schmutzwasserschlauch.

BestÀubung

ApfelbĂ€ume brauchen KreuzbestĂ€ubung, um eine reiche Ernte an FrĂŒchten zu erzeugen. Dies ist die Praxis, mehr als eine Sorte nebeneinander zu pflanzen. Krabbenapfelsorten sind gute BestĂ€uber; Stellen Sie nur sicher, dass die beiden Sorten eine Ă€hnliche BlĂŒtezeit haben. Wenn das HinzufĂŒgen eines anderen Baumes zur Landschaft nicht möglich ist, dann platzieren Sie ein Bouquet oder einen Zweig von BlĂŒten aus einer anderen Sorte in einem zentralen Bereich und lassen Sie die Bienen ihre Arbeit machen.

VerdĂŒnnung

Das AusdĂŒnnen der FrĂŒchte verbessert die GrĂ¶ĂŸe, QualitĂ€t und den Geschmack der Äpfel. Es verhindert auch, dass ĂŒberladene Zweige brechen. Beginnen Sie im FrĂŒhsommer, nachdem der Baum die unfruchtbaren BlĂŒten abwirft und winzige FrĂŒchte aufgetaucht sind. Der mittlere Apfel von jedem Cluster und jede beschĂ€digte Frucht wird entfernt. Im Hochsommer dĂŒngen Sie die Trauben erneut, so dass die Äpfel 4 bis 9 Zoll voneinander entfernt sind, abhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe der reifen Frucht.


Video-Guide: Wie Ă€ndern ich mein Leben - DIE 7 WEGE ZUR EFFEKTIVITÄT - STEPHEN R. COVEY | Business Mind.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen