MenĂŒ

Garten

Anzeichen Und Symptome Von Red Oaks Mit Eiche Wilt

Alle roteichen einschließlich der spanischen eiche (quercus buckleyi), der texanischen roteiche (q. Texana), der shumard - eiche (q. Shumardii) und der blackjack - eiche (q. Marilandica) sind anfĂ€llig fĂŒr den infektiösen, tödlichen pilz ceratocystis fagacearum splintholz der aktuellen saison. Ein infizierter baum verteidigt sich selbst, indem er seine eigenen...

Anzeichen Und Symptome Von Red Oaks Mit Eiche Wilt


In Diesem Artikel:

FÀcherförmige rote EichenblÀtter haben spitze Spitzen.

FÀcherförmige rote EichenblÀtter haben spitze Spitzen.

Alle Roteichen einschließlich der spanischen Eiche (Quercus buckleyi), der texanischen Roteiche (Q. texana), der Shumard - Eiche (Q. shumardii) und der Blackjack - Eiche (Q. marilandica) sind anfĂ€llig fĂŒr den infektiösen, tödlichen Pilz Ceratocystis fagacearum Splintholz der aktuellen Saison. Ein infizierter Baum verteidigt sich, indem er seine eigenen GefĂ€ĂŸe mit einer gummiartigen Substanz verstopft, die den aufwĂ€rts gerichteten Wasserfluss blockiert. Dies verursacht einen Blattabfall und tötet letztendlich den Baum. Von allen Eichen sind die Eichen am hĂ€rtesten betroffen, und sie erholen sich selten von der Krankheit.

FrĂŒhe Blattsymptome

Die Infektion tritt normalerweise im FrĂŒhling auf, aber Symptome erscheinen nicht bis Anfang Mai. Die BlĂ€tter beginnen an den Spitzen und Kanten der BlĂ€tter ein mattes GrĂŒn oder Bronze und arbeiten in Richtung ihrer Basen und Mittelrippen. Eine deutliche scharfe Linie trennt den entfĂ€rbten Teil der BlĂ€tter von den normalen Teilen. Die BlĂ€tter sehen wassergetrĂ€nkt aus, danach werden sie gelb oder braun.

SpÀtere Blatt-Symptome

Die verfĂ€rbten BlĂ€tter beginnen zu fallen. Die Symptome treten in der ganzen Krone auf, beginnen an der Spitze des Baumes und bewegen sich nach unten. Die BlĂ€tter an den Enden der Zweige fallen zuerst. Wenn die Krankheit fortschreitet, fallen sie schneller ab. Sowohl grĂŒne als auch verfĂ€rbte BlĂ€tter fallen vom Baum, obwohl die grĂŒnen BlĂ€tter auf einigen infizierten Ästen lĂ€nger halten.

Fortgeschrittene Infektion

Ein Baum, der Eichenwelke hat, kann aussehen, als ob er unter Trockenheit leidet. BĂ€ume, die vom Blitz getroffen, vergiftet oder von einem Pilz umhĂŒllt wurden, können Kronen mit BlĂ€ttern haben, die alle braun sind. Kronen mit Eichenwelke sind selten gleichmĂ€ĂŸig braun. Eine Roteiche kann innerhalb weniger Wochen nach Erscheinen der ersten Symptome vollstĂ€ndig entblĂ€ttert sein und innerhalb einiger Monate absterben.

Spore Matts

Wenn ein Ast oder Baum stirbt, bewegt sich der Pilz tiefer in das Splintholz und hinaus in die Rinde. Es bildet Matten aus fadenförmigen StrĂ€ngen, genannt Mycel, auf dem Kambium bei dem kĂŒhlen, feuchten Wetter im spĂ€ten Winter und frĂŒhen FrĂŒhling. Das Kambium ist der Teil des Baumes, der neues Holz und Rinde produziert. Die Rinde löst sich oft vom Kambium und bildet eine Hohlstelle. Diese Sporenmatten bilden sich auf roten Eichen; selten bei anderen Eichenarten, was sie zu einer wichtigen Infektionsquelle fĂŒr andere BĂ€ume macht. Das Mycel, das nach fermentierenden FrĂŒchten riechen könnte, kann man oft durch unscheinbare Risse in der Rinde erkennen. Der fruchtige Geruch zieht Sap-KĂ€fer an, die sich von den Sporen ernĂ€hren und die Krankheit auf andere BĂ€ume ĂŒbertragen.

VerhĂŒtung

Kein Fungizid oder andere Chemikalie kann die Eichenwelke stoppen, sobald sie in einer roten Eiche beginnt. Wenn Sie Anzeichen von Eichenwelke auf Ihrem Baum sehen, entfernen Sie den Baum sofort und sterilisieren Sie Ihre AusrĂŒstung. Rote Eichen breiten sich durch unterirdische Wurzelsysteme aus. Schneiden Sie Wurzeln ab, die sich von einem infizierten Baum nach außen ausbreiten, und setzen Sie bei Bedarf eine im Handel erhĂ€ltliche Wurzelbarriere ein, um sie zu blockieren. Üblicherweise verbreiten KĂ€fer den Pilz von Baum zu Baum. Wenn ein Baum durch einen Sturm verletzt oder beschnitten wird, wenn er Saft produziert, wird er diese KĂ€fer anziehen. Schneiden Sie nicht eine rote Eiche im April, Mai oder Juni, sagt die UniversitĂ€t von Minnesota Extension. Wenn ein Ast wĂ€hrend der Vegetationsperiode versehentlich gebrochen wird, bedecken Sie die Wunde sofort mit Schellack oder Wasserfarbe.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen