Men√ľ

Garten

Die Zeichen Der Weißen Fliege

Weiße fliegen sind saugende insekten, die sich vom saft einer breiten pflanzenpalette ernähren. Das rechtzeitige erkennen der insektenschädlinge, die ihre wertvollen pflanzen als weiße fliegen angreifen, wird ihre behandlungsentscheidungen leiten und helfen, weitere schäden zu minimieren. In einigen situationen können weiße fliegen oder nymphen auf pflanzen sichtbar sein. Andernfalls,…

Die Zeichen Der Weißen Fliege


In Diesem Artikel:

Ameisen an oder in der Nähe der Pflanzen könnten auf die Aktivität der Weißen Fliege hinweisen.

Ameisen an oder in der Nähe der Pflanzen könnten auf die Aktivität der Weißen Fliege hinweisen.

Wei√üe Fliegen sind saugende Insekten, die sich vom Saft einer breiten Pflanzenpalette ern√§hren. Das rechtzeitige Erkennen der Insektensch√§dlinge, die Ihre wertvollen Pflanzen als Wei√üe Fliegen angreifen, wird Ihre Behandlungsentscheidungen leiten und helfen, weitere Sch√§den zu minimieren. In einigen Situationen k√∂nnen wei√üe Fliegen oder Nymphen auf Pflanzen sichtbar sein. Andernfalls m√ľssen Sie andere Anzeichen f√ľr die Aktivit√§t der Wei√üen Fliege erkennen.

Weißfliegen erkennen

Wei√üe Fliege Erwachsene messen etwa 1/16 Zoll lang und √§hneln winzigen Motten, mit zarten Fl√ľgeln, die mit einem pulverf√∂rmigen wei√üen Wachs bedeckt sind. Die Zahl der Wei√üen Fliege nimmt schnell zu, wenn das Wetter warm ist und nat√ľrliche Feinde fehlen. Wenn Sie eine Pflanze, die stark von wei√üen Fliegen befallen ist, st√∂ren, fliegt eine Wolke der Insekten von der Pflanze hoch. Erwachsene Weibchen legen Eier auf Blattunterseiten. Nymphen sind meist unbeweglich und erscheinen als Beulen an den Blattunterseiten. Wei√üe Fliegen oder √§ltere Nymphen haben oft charakteristische Markierungen, mit denen man die Art identifizieren kann. Zum Beispiel sind die Nymphen der Wollwei√üen Fliege (Aleurothrixus floccosus) mit flauschigen, wachsartigen Filamenten bedeckt, w√§hrend Irisweibchen (Aleyrodes spiraeoides) Erwachsene einen Punkt auf jedem Fl√ľgel haben.

Schäden an Pflanzen

Wei√üe Fliegen und sich entwickelnde Nymphen ern√§hren sich von Fl√ľssigkeiten, die aus Pflanzengewebe gesaugt werden. Sie ern√§hren sich fast ausschlie√ülich von Bl√§ttern und insbesondere von Blattunterseiten. Diese F√ľtterung schw√§cht die Pflanzen, was dazu f√ľhrt, dass die Bl√§tter gelb werden, trocken aussehen oder fr√ľh von den Pflanzen fallen. Ein schwerer Befall kann zu einem Verlust der Lebenskraft f√ľhren, das Pflanzenwachstum hemmen oder zum Welken f√ľhren.

Honigtau

Wei√üe Fliegen sind nicht in der Lage, den gesamten Saft, den sie aus den Pflanzen saugen, vollst√§ndig zu verdauen und als Nebenprodukt der F√ľtterung eine zuckerhaltige Substanz, die als Honigtau bekannt ist, auszuscheiden. Dieses s√ľ√üe Material sieht gl√§nzend oder klebrig aus, wenn es auf den Boden, andere Pflanzenteile und andere Objekte, unter denen sich die Wei√üen Fliegen befinden, tropft. Zuckerhonigtau zieht Ameisen an, die wiederum Wei√üe Fliegen vor ihren nat√ľrlichen Feinden sch√ľtzen. Honigtau beherbergt auch das Wachstum eines unansehnlichen Pilzes, Ru√ü Schimmel.

√Ąhnliche Symptome

Eine Handvoll anderer Sch√§dlinge kann einen Schaden verursachen, der m√∂glicherweise mit der Aktivit√§t der Wei√üen Fliege verwechselt wird. Blattl√§use sind weiche, gefl√ľgelte Insekten, deren F√ľtterung Blattvergilbung, Blattverlust und verk√ľmmertes oder verzerrtes Wachstum verursachen kann. Blattl√§use scheiden auch Honigtau aus und sind anders als andere Insektensch√§dlinge, weil sie ein Paar r√∂hrenartiger Strukturen haben, die aus ihrem Hinterteil herausragen. Schuppen-Insekten erscheinen als unbewegliche Beulen, wo sie sich ern√§hren. Einige Verwandtschaftsgruppen, Wolll√§use, sind langsam bewegend und mit einem wachsartigen wei√üen Material bedeckt, haben aber keine Fl√ľgel. Wolll√§use und einige Arten von Schuppen produzieren Honigtau.


Video-Guide: Veysel - Bam Bam (OFFICIAL HD VIDEO) prod. by Macloud.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen