Men√ľ

Garten

Sollte Ein Sump Pump Liner Löcher Haben?

Keller√ľberschwemmungen resultieren h√§ufig aus einem hohen grundwasserspiegel im boden unter dem fundament des hauses. Der grundwasserspiegel kann aufgrund von entw√§sserungsmustern ansteigen, die regenwasser in richtung des fundaments oder einfach von lokalen geologischen bedingungen ableiten. Um √ľberschwemmungen in beiden f√§llen zu verhindern, ist im keller eine...

Sollte Ein Sump Pump Liner Löcher Haben?


In Diesem Artikel:

Keller√ľberschwemmungen resultieren h√§ufig aus einem hohen Grundwasserspiegel im Boden unter dem Fundament des Hauses. Der Grundwasserspiegel kann aufgrund von Entw√§sserungsmustern ansteigen, die Regenwasser in Richtung des Fundaments oder einfach von lokalen geologischen Bedingungen ableiten. Um eine √úberflutung in jedem Fall zu verhindern, ist im Kellergeschoss eine Sumpfpumpe installiert.

Der Sumpf gut

Der Sumpfbrunnen ist eine runde √Ėffnung, die am tiefsten Punkt des Kellers in den Boden eingegraben ist und sich etwa zwei Fu√ü tief in den Boden erstreckt. Die meisten Sumpfbrunnen haben einen Durchmesser von 18 bis 24 Zoll und sind mit grobem Kies oder Schotter ausgekleidet.

Der Sumpf-Liner

Die Sumpfpumpenauskleidung, die auch als Sumpfbecken bezeichnet wird, ist ein perforierter runder Kunststoffbeh√§lter, der ungef√§hr die Gr√∂√üe eines 5-Gallonen-Farbeimers hat, der in dem Sumpfbrunnen installiert ist. Die Auskleidung dient als Beh√§lter, um Wasser f√ľr die Sumpfpumpe zu sammeln. Perforationen im Sumpfpumpen-Liner sind notwendig, damit im Boden aufsteigendes Wasser in den Liner eindringen kann, w√§hrend Kies und Ablagerungen, die den Pumpeneinlass verstopfen w√ľrden, herausgesp√ľlt werden. Sobald sich der Wasserpegel im Liner auf eine voreingestellte Tiefe angesammelt hat, aktiviert ein Schwimmerschalter die Sumpfpumpe, um das gesammelte Wasser aus dem Keller zu f√∂rdern.


Video-Guide: Waukesha crews pump out water to keep roads from flooding.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen