MenĂŒ

Garten

Sollte Ich Meine Orchidee Toten?

Wenn sie orchideen angebaut haben, haben sie wahrscheinlich ihre exquisiten, langanhaltenden blĂŒten in dutzenden von farben, formen und grĂ¶ĂŸen genossen. Sie haben sich vielleicht auch gefragt, ob sie die blumen entfernen sollten, wenn sie verblassen, und wenn dies der pflanze hilft, weiter zu blĂŒhen oder gesund zu bleiben. In einigen fĂ€llen kann deadheading sein...

Sollte Ich Meine Orchidee Toten?


In Diesem Artikel:

PhalaenopsisblĂŒten öffnen sich nacheinander auf einer Spitze.

PhalaenopsisblĂŒten öffnen sich nacheinander auf einer Spitze.

Wenn Sie Orchideen angebaut haben, haben Sie wahrscheinlich ihre exquisiten, langanhaltenden BlĂŒten in Dutzenden von Farben, Formen und GrĂ¶ĂŸen genossen. Sie haben sich vielleicht auch gefragt, ob Sie die Blumen entfernen sollten, wenn sie verblassen, und wenn dies der Pflanze hilft, weiter zu blĂŒhen oder gesund zu bleiben. In einigen FĂ€llen kann eine Deadhead-Operation eine gute Idee sein, abhĂ€ngig von der Art der Pflanze.

FĂŒr Aussehens Sake

Ob eine Deadhead-Operation sinnvoll ist oder nicht, hĂ€ngt davon ab, wie eine Orchidee ihre BlĂŒten produziert. In einigen FĂ€llen hilft die Deadheading-Behandlung, die Pflanze attraktiv zu halten, wĂ€hrend das BlĂŒhen fortgesetzt wird. Zum Beispiel haben Orchideen, die Cattleyas (Cattleya spp.) Genannt werden, eindrucksvolle BlĂŒten, die oft fĂŒr Corsagen verwendet werden, die einzeln auf nackten StĂ€ngeln geöffnet werden, wobei eine einzige Pflanze oft mehrere BlĂŒten hat. Die BlĂŒte dauert vier bis acht Wochen, wobei Ă€ltere BlĂŒten ausbleichen und austrocknen, wĂ€hrend andere sich gerade öffnen. Sie können diese verbrauchten Blumen entfernen, indem Sie sie mit einer scharfen Schere oder einem Messer von der Pflanze am Stiel wegschneiden und die neuen BlĂŒten weiterhin genießen, wenn sie sich öffnen. Cattleya-Orchideen wachsen im Freien in den PflanzenhĂ€rtezonen 10 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums, wachsen aber auch das ganze Jahr ĂŒber als Zimmerpflanzen.

Platz schaffen fĂŒr mehr

Orchideen, die zur Gattung Paphiopedilum (Paphiopedilum spp.) Gehören, wachsen im Freiland in den USDA-Zonen 9 bis 12 und werden als Ladyslipper bezeichnet, da ihre BlĂŒten einem Frauenschuh Ă€hneln. Einige in dieser Gruppe produzieren nacheinander mehrere BlĂŒten auf einem BlĂŒtenstand. Die erste BlĂŒte öffnet sich vollstĂ€ndig, dann erscheint eine neue Knospe an der kleinen, wachsenden Spitze des Stiels. Bei diesen Orchideen hilft die Entfernung der frĂŒh erscheinenden, verblichenen BlĂŒten, die neue, sich ausdehnende BlĂŒte an der Spitze des Stiels nicht zu beeintrĂ€chtigen, wĂ€hrend sie gleichzeitig die Pflanze sauber hĂ€lt. Um eine Blume auf diesem StĂ€ngel zu toten, schneiden Sie den basalen Stamm ab, wobei Sie darauf achten, den Hauptspieß nicht zu zerschneiden. Wenn die Spitze mehr als zwei BlĂŒten produziert, schneiden Sie jede einzelne ab, wenn sie verblaßt.

Ein blĂŒhender Stamm

Einige Orchideen, wie jene der Gattung Dendrobium (Dendrobium spp.), Die im Freien in den Zonen 9 bis 12 wachsen, haben geschwollene Strukturen, die Pseudobulben genannt werden. Jedes von ihnen erzeugt sowohl BlĂ€tter als auch hohe, gerade BlĂŒtenranken, die sich in pastellfarbene, in alle Richtungen weisende BlĂŒten bedecken. Nach ein paar Tagen kann eine Pflanze eine FĂŒlle von BlĂŒten auf mehreren Stacheln haben. Blumen verblassen allmĂ€hlich, normalerweise beginnend am unteren Ende der Stacheln. Sie können verbrauchte Blumen entfernen, wie sie erscheinen, und auch jeden Spike abschneiden, wenn die letzte Blume verblaßt, wodurch die Pflanze attraktiv aussieht. Desinfizieren Sie die Werkzeuge immer mit Reinigungsalkohol oder einer 10-prozentigen Bleichlösung in Wasser, um die Ausbreitung von Pflanzenkrankheiten zu verhindern.

Mögliche Re-Blooming

Mottenorchideen (Phalaenopsis spp.), Die im Freien in den Zonen 10 bis 12 wachsen, haben ein oder zwei lange, sich wölbende BlĂŒtenĂ€hren mit BlĂŒtenblĂ€ttern, die sich wie MottenflĂŒgel ausbreiten. Die BlĂŒten öffnen sich allmĂ€hlich, manchmal ĂŒber mehrere Monate hinweg, wobei die am Stammansatz auslaufenden BlĂŒten verschwinden, wĂ€hrend sich am Ende der Spitze noch neue Knospen bilden. Die Entfernung dieser unteren BlĂŒten, wenn sie verblassen, hĂ€lt den Spike sauber, aber wenn die Pflanze gesund ist, kann das Beschneiden des Spikes nach dem Ende der BlĂŒte auch eine zweite BlĂŒte auslösen. Schneiden Sie dazu die Spitze direkt vor dem zweiten Knoten oder der braunen Linie von der Basis ab. Innerhalb einiger Wochen bildet sich an dieser Stelle gewöhnlich ein Seitenast, der eine oder zwei Wochen spĂ€ter neue BlĂŒten bildet.


Video-Guide: Orchideen Wurzelschnitt radikal leicht gemacht und wirklich schnell Phalaenopsis DiY.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen