Men√ľ

Zuhause

Short Sales & Mortgage Vergebung Entschuldung Gesetz Von 2007

Hauseigent√ľmer, die vor einer potenziellen zwangsvollstreckung stehen, haben alternative m√∂glichkeiten. Eine dieser optionen ist ein leerverkauf. Laut der federal trade commission, wenn eine hausbesitzer bank seinen antrag auf einen leerverkauf genehmigt, erlaubt es ihm, das eigentum f√ľr weniger als den betrag zu verkaufen, den er auf seine hypothek schuldet...

Short Sales & Mortgage Vergebung Entschuldung Gesetz Von 2007


In Diesem Artikel:

Schulden, die nach einem Leerverkauf entstehen, sind nicht immer steuerpflichtig.

Schulden, die nach einem Leerverkauf entstehen, sind nicht immer steuerpflichtig.

Hauseigent√ľmer, die vor einer potenziellen Zwangsvollstreckung stehen, haben alternative M√∂glichkeiten. Eine dieser Optionen ist ein Leerverkauf. Laut der Federal Trade Commission, wenn eine Hausbesitzer Bank seinen Antrag auf einen Leerverkauf genehmigt, erlaubt es ihm, das Eigentum f√ľr weniger als den Betrag zu verkaufen, den er f√ľr sein Hypothekendarlehen schuldet. Vor dem Hypotheken-Forgivness Debt Relief Act von 2007 forderte der IRS Eigenheimbesitzer, die Immobilien √ľber Leerverk√§ufe verkauft, um jede vergebene Schulden auf ihre Steuererkl√§rungen zu fordern.

Fakten

Traditionell wurden vergebene Schulden von der IRS immer besteuert. Wenn ein Kreditgeber eine Schuld "vergibt", entscheidet er sich, den Kreditnehmer nicht f√ľr den Betrag, den er schuldet, zu verfolgen. Vielmehr beansprucht der Kreditgeber den Gesamtbetrag als Steuerabzug und schickt dem Schuldner ein Formular 1099, in dem er √ľber den vergebenen Betrag informiert wird. Der Schuldner muss dann diesen Betrag in sein Einkommen aufnehmen, wenn er Steuern erhebt. Das Mortgage Forgiveness Relief Relief Act verhindert, dass Hausbesitzer, die Eigentum an einer Zwangsversteigerung oder einem Leerverkauf verloren haben, zus√§tzliche Steuern auf Schulden zahlen m√ľssen, die ihre Kreditgeber als Steuerabzug geltend machen.

Eigenschaften

Nicht alle ehemaligen Hauseigent√ľmer sind berechtigt, Schulden nach einem Leerverkauf von ihren Steuern auszuschlie√üen. Nur Hausbesitzer, die Schulden von weniger als $ 1 Million haben - $ 2 Millionen, wenn sie gemeinsam verheiratet sind - k√∂nnen diese Befreiung beantragen. Dar√ľber hinaus muss der Hauseigent√ľmer die Schulden durch den Leerverkauf oder die Beschlagnahme seines Hauptwohnsitzes anstelle von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien eingehen, um sich zu qualifizieren.

Zeitrahmen

Das Gesetz √ľber die Vergebung von Hypothekenkrediten sollte urspr√ľnglich nur f√ľr drei Jahre - von 2007 bis 2009 - in Kraft bleiben. Das Notstandsgesetz von 2008 hat jedoch den urspr√ľnglichen Steuerschutz f√ľr ehemalige Hausbesitzer um weitere drei Jahre verl√§ngert. Die M√∂glichkeit eines jeden Verbrauchers, einen Steuererlass f√ľr Leerverk√§ufe zu beantragen, endet am 31. Dezember 2012.

Verarbeiten

Wenn ein Kreditgeber nach einem Leerverkauf eine Schuld vergibt, schickt er ein Formular 1099 an den ehemaligen Hauseigent√ľmer. Der ehemalige Hauseigent√ľmer muss dann Formular 982 von IRS.gov herunterladen und den auf Formular 1099 in Zeile 1e und 2 auf Formular 982 abgebildeten Betrag eingeben. Es ist nicht notwendig, das gesamte Formular auszuf√ľllen. Die IRS schreibt vor, dass Einzelpersonen die steuerliche Ausnahmeregelung des Mortgage Forgiveness Relief Act nicht nutzen k√∂nnen, wenn sie das Formular 982 nicht zusammen mit ihren Steuererkl√§rungen einreichen.

√úberlegungen

In bestimmten Situationen sind Kreditgeber nicht berechtigt, Schulden als Steuerabzug geltend zu machen. Wenn ein Kreditgeber die Schulden, die nach einem Leerverkauf seiner Steuern √ľbrig geblieben sind, nicht zur√ľckfordern kann, muss der ehemalige Hauseigent√ľmer die Transaktion nicht dem IRS melden. Ein solches Beispiel ist, wenn ein Hausbesitzer ein Haus √ľber einen Leerverkauf verkauft, der mit einem Non-Recourse-Darlehen gesichert wurde. Non-Recourse-Darlehen geben ausdr√ľcklich an, dass der Kreditgeber keinen R√ľckgriff auf den Fall hat, dass der Hauseigent√ľmer in Verzug ger√§t, au√üer die Immobilie zu beschlagnahmen. Einige Staaten, wie Kalifornien, haben Gesetze, die Non-Recourse-Darlehen f√ľr die meisten Arten von Hypotheken verlangen.


Video-Guide: Short sale basics | Housing | Finance & Capital Markets | Khan Academy.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen