Menü

Zuhause

Short Sale Folgen Für Den Verkäufer

Leerverkäufe, bei denen ein immobilienbesitzer ein haus zum verkauf für einen betrag weniger als die ausstehende hypothek auf das haus auflistet, sind in einem schwierigen immobilienmarkt zunehmend üblich. Nach angaben der national association of realtors machten 2009 leerverkäufe 12 prozent aller immobilientransaktionen aus. Wenn...

Short Sale Folgen Für Den Verkäufer


In Diesem Artikel:

Leerverkäufe einer Immobilie können negative Folgen für die Bank und den Eigentümer haben.

Leerverkäufe einer Immobilie können negative Folgen für die Bank und den Eigentümer haben.

Leerverkäufe, bei denen ein Immobilienbesitzer ein Haus zum Verkauf für einen Betrag weniger als die ausstehende Hypothek auf das Haus auflistet, sind in einem schwierigen Immobilienmarkt zunehmend üblich. Nach Angaben der National Association of Realtors machten Leerverkäufe im Jahr 2009 12 Prozent aller Immobilientransaktionen aus. Ein Leerverkauf führt nach Abschluss zu einem Verlust für die Bank oder eine andere Institution, die den Kredit an den Hauseigentümer vergeben hat. Daher muss der Hausbesitzer die Bedingungen des Verkaufs mit der Bank verhandeln, bevor er versucht, das Eigentum zu verkaufen. Für den Eigentümer einer Leerverkaufsimmobilie ergeben sich vielfältige Konsequenzen.

Hypothekenkündigung

Eine Hypothekenzahlung, die für einen Hausbesitzer zu hoch ist, ist der häufigste Grund für die Notierung einer Immobilie bei einem Leerverkauf. Nach Abschluss eines Leerverkaufs kann der Immobilienbesitzer die Kosten der Hypothek sparen. Es spart auch dem Kreditgeber die Kosten der Abschottung für ein Haus, wo Zahlungen gestoppt wurden und das Darlehen in Verzug ist. Aber ein Leerverkauf führt zu einem Verlust des Darlehens und dem Ende der Zinszahlungen und der Dienstleistungsgebühren, die den Gewinn des Darlehensgebers darstellen.

Mängel

Die Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem ausstehenden Kreditbetrag, bekannt als der Mangel, kann vom Kreditgeber auch nach Abschluss des Leerverkaufs geltend gemacht werden. Der Hausverkäufer kann feststellen, dass der Kreditgeber das Inkassoverfahren fortgeführt hat oder vor dem Zivilgericht eine Klage auf Rückzahlung des unbezahlten Darlehensbestandes eingereicht hat.

Kreditwürdigkeit

Der Kreditgeber wird den Leerverkauf den Kreditauskunfteien melden, die die Transaktion als unbezahlte und nicht eingezogene Forderung ausweisen. Dies hat Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit des Verkäufers, es sei denn, der Mangel wird zurückgezahlt oder anderweitig beglichen. Obwohl Leerverkäufe nicht den gleichen Effekt haben wie eine Insolvenz oder Zwangsvollstreckung, stellen sie immer noch eine negative Kreditentwicklung dar, die zukünftige Kreditgeber berücksichtigen werden, wenn der Verkäufer versucht, eine weitere Hypothek zu erhalten.

Zweites Liens

Für den Verkauf müssen nachrangige Pfandgläubiger wie Banken, die Zweithypotheken oder Kreditlinien auf dem Grundstück angelegt haben, zustimmen, ihre Forderung zu stornieren. Sie können mit einem Nettoverlust aller vom Verkäufer unbezahlten Forderungen belassen werden. Nachdem der primäre Hypothekengeber bezahlt wurde, müssen diese Kreditgeber für jeden Betrag, den sie mit dem primären Kreditgeber verhandeln können, abrechnen. In einigen Fällen verlangten die zweiten Pfandgläubiger eine zusätzliche Zahlung "aus den Büchern" gegen eine Vereinbarung, ihre Pfandrechte fallen zu lassen.

Steuerfolgen

Zu einer Zeit, der Internal Revenue Service, sowie der Staat von Kalifornien, behandelt alle Schulden als Folge eines Leerverkaufs als zu versteuerndes Einkommen storniert. Nach dem Bundesgesetz über Hypothekenschulden von 2007 können verheiratete Steuerzahler jedoch bis zu 2 Millionen US-Dollar vergebene Schulden durch den Leerverkauf eines Hauptwohnsitzes ausschließen. Das Gesetz trat im Jahr 2007 in Kraft und gilt bis 2012. Die Entschuldung muss in direktem Zusammenhang mit der finanziellen Situation des Verkäufers oder dem sinkenden Marktwert des Hauses stehen. Kalifornien hat auch den Conformity Act verabschiedet, der im Jahr 2010 begann, zuzulassen, dass staatliche Steuerzahler, die alleinstehend oder verheiratet sind und gemeinsame Erklärungen abgeben, 800.000 US-Dollar Schuldenerlass in einem Hauptwohnsitz ausschließen. Diejenigen, die als verheiratet, aber mit getrennten Rücksendungen einreichen, können 400.000 $ ausschließen.


Video-Guide: Leerverkauf / Wertpapiere und andere Geldanlagen [Deutsch].

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen