MenĂŒ

Garten

Shasta Daisy WurzelfÀule

Shasta-gĂ€nseblĂŒmchen (leucanthemum x superbum) sind mehrjĂ€hrige blĂŒten, die 2 bis 4 fuß hoch und 2 fuß breit werden. Sie tragen einzelne, doppelte oder zottige weiße blĂŒten mit goldenen zentren, die sich fĂŒr borten oder schnittblumen eignen. Hardy in sunset's klimazonen 1-24, 28-43, a1-a3 und h1, shasta margeriten sind einfach anzubauen...

Shasta Daisy WurzelfÀule


In Diesem Artikel:

Shasta GĂ€nseblĂŒmchenblumen können wachsen, um 2 bis 4 Zoll breit zu sein.

Shasta GĂ€nseblĂŒmchenblumen können wachsen, um 2 bis 4 Zoll breit zu sein.

Shasta-GĂ€nseblĂŒmchen (Leucanthemum x superbum) sind mehrjĂ€hrige BlĂŒten, die 2 bis 4 Fuß hoch und 2 Fuß breit werden. Sie tragen einzelne, doppelte oder zottige weiße BlĂŒten mit goldenen Zentren, die sich fĂŒr Borten oder Schnittblumen eignen. Hardy in Sunset's Klimazonen 1-24, 28-43, A1-A3 und H1, Shasta GĂ€nseblĂŒmchen sind leicht aus Samen zu wachsen, neigen aber zu WurzelfĂ€ule.

Ursache

WurzelfĂ€ule in Shasta Margeriten wird durch Pythium-Erreger verursacht, die in den meisten kultivierten Böden vorkommen. Die Erreger werden durch PilzmĂŒcken und Uferfliegen verbreitet. Sie sind besonders vorherrschend - und gefĂ€hrlich fĂŒr Shasta Margeriten - wenn ein Feuchtigkeitsgehalt von 70 Prozent oder mehr im Boden vorhanden ist, bemerkt die University of California Integrated Pest Management.

Symptome

In einigen FĂ€llen bemerken Sie möglicherweise keine Symptome von WurzelfĂ€ule in Ihren Shasta-GĂ€nseblĂŒmchen. Pythium-Erreger können dazu fĂŒhren, dass die Hauptwurzel Ihrer Pflanze schwarz verfault und die FĂ€ule sich auf das Stammgewebe ausbreitet. Wenn der Boden jedoch austrocknet, können die Margeriten neue Wurzeln bilden und sich ohne sichtbare Anzeichen von Stress erholen. In anderen FĂ€llen hört die GĂ€nseblĂŒmchenpflanze auf zu wachsen, zu welken oder zu sterben.

Behandlung

Wenn Ihre Shasta Daisy Pflanze bis zum Auftreten der Symptome nicht vollstĂ€ndig der WurzelfĂ€ule unterliegt, entfernen Sie die Pflanze aus dem Boden und schneiden Sie alle beschĂ€digten Wurzeln ab. Re-plant es in gut durchlĂ€ssigen Boden. Wenn Ihre Pflanze an WurzelfĂ€ule gestorben ist, entfernen Sie sie sofort und entsorgen Sie sie in einem Abfalleimer. Um die Ausbreitung des Pythium-Erregers auf gesunden Boden zu vermeiden, legen Sie die Pflanze nicht in Ihren Komposthaufen. Desinfizieren Sie alle Werkzeuge, die mit der erkrankten Pflanze in BerĂŒhrung kommen, indem Sie in eine 10% ige Bleichlösung einweichen.

VerhĂŒtung

Pflanze Shasta GĂ€nseblĂŒmchen in voller Sonne in gut durchlĂ€ssigen Boden. Schlecht entwĂ€sserter Boden fĂŒhrt fast immer zu WurzelfĂ€ule. Wenn nur schlecht entwĂ€sserter Boden verfĂŒgbar ist, fĂŒgen Sie Sand, Torfmoos und andere organische Materialien hinzu, um die EntwĂ€sserung zu verbessern, oder pflanzen Sie in Hochbeeten, die mit einem reichen, gut durchlĂ€ssigen Boden gefĂŒllt sind. Halten Sie den Pflanzbereich frei von Blattwerk und erkrankten Pflanzen, um eine Ausbreitung der Pythium-Erreger zu vermeiden und ÜberbewĂ€sserung zu vermeiden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen