MenĂŒ

Garten

Selbstbefruchtende Pflaumenbaum-Sorten

Eine obstplantage zu pflegen ist ein lustiges und lohnendes projekt, das reichhaltige, baumreife, heimische frĂŒchte liefern kann. PflaumenbĂ€ume (prunus sp.) sind eine natĂŒrliche, einfach anzubauende wahl fĂŒr einen hobbyzĂŒchter, der sĂŒĂŸe, saftige frĂŒchte produziert, die sich hervorragend zum frischessen eignen und auch köstliche marmeladen, gelees, saucen und pasteten herstellen...

Selbstbefruchtende Pflaumenbaum-Sorten


In Diesem Artikel:

Ein einzelner selbst-fruchtbarer Pflaumenbaum kann einheimische FrĂŒchte produzieren.

Ein einzelner selbst-fruchtbarer Pflaumenbaum kann einheimische FrĂŒchte produzieren.

Eine Obstplantage zu pflegen ist ein lustiges und lohnendes Projekt, das reichhaltige, baumreife, heimische FrĂŒchte liefern kann. PflaumenbĂ€ume (Prunus sp.) Sind eine natĂŒrliche, einfach anzubauende Wahl fĂŒr einen HobbyzĂŒchter, der sĂŒĂŸe, saftige FrĂŒchte produziert, die sich hervorragend fĂŒr frisches Essen eignen und auch köstliche Marmeladen, Gelees, Saucen und Pasteten herstellen. Obwohl viele PflaumenbĂ€ume eine FremdbestĂ€ubung erfordern, sind einige Sorten selbstfruchtbar, wodurch es möglich ist, einen einzigen Baum zu pflanzen und immer noch Pflaumen zu ernten.

Lila Pflaumen

PflaumenbĂ€ume produzieren kleine bis mittelgroße FrĂŒchte mit Haut in verschiedenen Farben, je nach Sorte. Die hĂ€ufigste Farbe ist lila, von rötlich-violett bis hin zu einer echten, dunklen, blau-violetten Farbe. Unter den selbsttragenden BĂ€umen mit den FrĂŒchten mit der purpurfarbenen Schale ist die Sorte "Stanley" ein zuverlĂ€ssiger ZĂŒchter, mit FrĂŒchten der Zwischensaison mit einer Haut, die ein extrem dunkles Lila ist, das sich schwarz nĂ€hert. Seine FrĂŒchte eignen sich hervorragend zum Einmachen oder Trocknen. "Brooks" ist ein weiterer Baum, der zuverlĂ€ssig reichlich violette Pflaumen produziert, ein bisschen grĂ¶ĂŸer als die von "Stanley". Beide sind am besten fĂŒr die PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums geeignet.

Rote Pflaumen

Eine Reihe von Pflaumensorten haben FrĂŒchte mit rötlicher oder gelb-roter Haut. Diese Pflaumen sind normalerweise ein bisschen grĂ¶ĂŸer als die meisten lila Pflaumen und sie neigen dazu, dĂŒnnere Haut zu haben. Die Sorte "Santa Rosa" ist eine gute Wahl und produziert wĂŒrzige FrĂŒchte, die sich hervorragend zum Frischessen eignen und auch gute Pasteten und andere Desserts ergeben. Die Sorte "Methley" ist ein besonders schnell wachsender Baum, der duftende BlĂŒten hervorbringt, gefolgt von saftigen Pflaumen mit rötlicher Haut und karminrotem Fruchtfleisch. "Methley" wĂ€chst am besten in den USDA-Zonen 4 bis 9, wĂ€hrend "Santa Rosa" etwas weniger winterhart ist und fĂŒr die Zonen 5 bis 9 empfohlen wird.

Kirschpflaumen

Kirschpflaumen (Prunus cerasifera) haben ihren Namen von der kleinen GrĂ¶ĂŸe ihrer Pflaumen, die in manchen FĂ€llen sehr an Kirschen erinnern. Diese harten BĂ€ume sind selbstfruchtbar und erfordern wenig Beschneidung oder besondere Pflege. Die Sorte "Atropurpurea" hat violette BlĂ€tter und rosa BlĂŒten, gefolgt von kleinen sĂŒĂŸen rötlichen FrĂŒchten von etwa 1 Zoll Durchmesser. "Thundercloud" ist ebenfalls mit duftenden FrĂŒhlingsblumen purpurblĂ€ttrig, ist aber ein weniger zuverlĂ€ssiger Obstproduzent als "Atropurpurea". Kirschpflaumen ziehen Vögel, Eichhörnchen und andere kleine SĂ€ugetiere an, so dass Sie den Baum im FrĂŒhsommer mit Netz abdecken mĂŒssen, um unbeschĂ€digte FrĂŒchte zu ernten. Beide Sorten sind fĂŒr die USDA-Zonen 5 bis 8 am besten geeignet.

Kultur

Alle PflaumenbĂ€ume sind im Allgemeinen kompakte BĂ€ume, die im spĂ€ten Winter oder frĂŒhen FrĂŒhling blĂŒhen. Sie sind nicht pingelig in Bezug auf den Boden und wachsen gut in den meisten Arten, vorausgesetzt, sie sind nicht ĂŒbermĂ€ĂŸiger Feuchtigkeit ausgesetzt und wie die meisten ObstbĂ€ume bevorzugen sie volle Sonne. PflaumenbĂ€ume erreichen im Allgemeinen 10 bis 20 Fuß hoch mit einer Ă€hnlichen Verbreitung, abhĂ€ngig von der Sorte. Sie benötigen eine jĂ€hrliche DĂŒngung, um das Wachstum zu erhalten; Verwenden Sie zu Beginn des FrĂŒhjahrs eine ausgewogene 10-10-10-Formel, die fĂŒr jedes Alter Ihres Baumes 8 Unzen DĂŒnger enthĂ€lt.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen