Men√ľ

Garten

Saatkasten-Vorbereitung

Seedosen, auch trays oder flats genannt, bieten g√§rtnern die m√∂glichkeit, eine gro√üe anzahl von samen in einem container zu fangen. Diese option spart platz und erm√∂glicht dem z√ľchter, die s√§mlinge leicht von einem ort zum anderen zu bewegen. Sobald die jungen pflanzen die samenbox entwachsen haben, k√∂nnen sie entweder in den garten oder...

Saatkasten-Vorbereitung


In Diesem Artikel:

Gärtner können unter vielen Arten von Saatkästen wählen.

Gärtner können unter vielen Arten von Saatkästen wählen.

Seedosen, auch Trays oder Flats genannt, bieten G√§rtnern die M√∂glichkeit, eine gro√üe Anzahl von Samen in einem Container zu fangen. Diese Option spart Platz und erm√∂glicht dem Z√ľchter, die S√§mlinge leicht von einem Ort zum anderen zu bewegen. Sobald die jungen Pflanzen die Samenbox √ľberwachsen haben, k√∂nnen sie entweder in den Garten oder in gr√∂√üere Einzelbeh√§lter verpflanzt werden. Die Pflanzung erfolgt in der Regel im Fr√ľhjahr, und Vorbereitung ist unerl√§sslich, um Saatgutk√§sten bereit zu machen.

Wählen Sie Ihre Seed Boxen

Der erste Schritt besteht darin, den Typ der Saatkisten auszuw√§hlen, die Sie verwenden m√∂chten. Eine Vielzahl von Saatgutkisten ist verf√ľgbar, aber es gibt zwei Grundtypen: Kisten mit einem durchgehenden offenen Raum zum S√§en von Samen und Kisten, die in einzelne F√§cher unterteilt sind. Die Wahl ist gr√∂√ütenteils eine Frage der pers√∂nlichen Vorliebe, aber einige G√§rtner bevorzugen geteilte Beh√§lter, weil dadurch verhindert wird, dass die Wurzelsysteme der Pflanzen in Kontakt kommen, was das Verpflanzen sp√§ter erleichtert.

Gebrauchte Boxen reinigen

Saatgutbeh√§lter bestehen oft aus Kunststoff oder einem anderen haltbaren Material, so dass sie Jahr f√ľr Jahr wiederverwendet werden k√∂nnen. Wenn Sie Saatgutkisten aus dem Vorjahr wiederverwenden, sollten sie gereinigt werden, bevor Sie sie wieder einpflanzen. Um Saatgutbeh√§lter zu reinigen, entleeren Sie sie zun√§chst von Restschmutz oder Pflanzenresten. Bereiten Sie dann eine L√∂sung aus neun Teilen Wasser und einem Teil Bleichmittel vor und verwenden Sie sie, um die Kartons gr√ľndlich zu reinigen. Sobald sie vollst√§ndig sauber sind, sp√ľlen Sie sie mit Wasser aus, um das Bleichmittel loszuwerden.

Sicherstellung einer guten Drainage

Saatk√§sten sollten L√∂cher, Risse oder Schlitze im Boden haben, damit √ľbersch√ľssiges Wasser abflie√üen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, k√∂nnen Sie ein scharfes Werkzeug verwenden, um L√∂cher in den Boden zu bohren, wobei zu beachten ist, dass geteilte K√§sten in jedem Fach mindestens ein Loch ben√∂tigen. Wenn Sie ungeteilte Saatk√§sten mit gro√üen √Ėffnungen im Boden verwenden, k√∂nnen Sie die Schachtel mit Zeitungspapier auskleiden, damit das Wasser abflie√üen kann und der Boden nicht durchfallen kann.

Vorbereitung zum Pflanzen

F√ľllen Sie die Saatk√§sten innerhalb von 1/2 Zoll von der Spitze mit Wachstumsmedium Ihrer Wahl. Das ideale Wachstumsmedium h√§ngt davon ab, was Sie planen zu wachsen, aber eine Mischung aus einem Teil Erde, einem Teil Torf und einem Teil Perlit wirkt f√ľr viele Gartengem√ľse. Auch befruchteter Gartenboden oder im Handel erh√§ltliche Blumenerden wirken. Sobald die Boxen gef√ľllt sind, gie√üen Sie sie gr√ľndlich und lassen Sie das √ľbersch√ľssige Wasser ablaufen. Wenn Sie die Samen pflanzen, sollte der Boden feucht, aber nicht klatschnass sein. Wenn Sie fertig sind, pflanzen Sie die Samen gem√§√ü den Anweisungen auf dem Saatgutpaket.


Video-Guide: AGRITEC-Umkehrfräse UM 41 mit Saatkasten.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen