MenĂŒ

Garten

Geheimnisse Zu Wachsenden Riesigen ObstbÀumen

Große obstbĂ€ume wie apfel- und pflaumenbĂ€ume fĂŒgen ihrem garten nicht nur schönheit und kĂŒhlenden schatten hinzu, sie schaffen auch eine essbare landschaft, die sowohl dem auge als auch den geschmacksknospen gefĂ€llt. WĂ€hrend spezifische tipps und pflegeanweisungen je nach art des obstbaumes, den sie neigen, variieren,...

Geheimnisse Zu Wachsenden Riesigen ObstbÀumen


In Diesem Artikel:

ZĂŒchte deine eigenen frischen FrĂŒchte wie Äpfel zu Hause.

ZĂŒchte deine eigenen frischen FrĂŒchte wie Äpfel zu Hause.

Große ObstbĂ€ume wie Apfel- und PflaumenbĂ€ume fĂŒgen Ihrem Garten nicht nur Schönheit und kĂŒhlenden Schatten hinzu, sie schaffen auch eine essbare Landschaft, die sowohl dem Auge als auch den Geschmacksknospen gefĂ€llt. WĂ€hrend bestimmte Tipps und Pflegehinweise je nach Art des Obstbaumes variieren, können Sie mit mehreren Allzweckstrategien Ihren Obstbaum mit allem versorgen, was er braucht, um seine grĂ¶ĂŸten FrĂŒchte zu zĂŒchten und die grĂ¶ĂŸtmögliche Obsternte zu erzielen.

DĂŒngen Sie richtig

ObstbĂ€ume benötigen die richtige Dosis BodennĂ€hrstoffe, um eine optimale Entwicklung der Zweige, Knospen und BlĂ€tter zu fördern. Alles beginnt mit der Pflanzzeit, da dies die Grundlage fĂŒr die Gesundheit und GrĂ¶ĂŸe des Baumes fĂŒr den Rest seines Lebens bildet. Um den Standort zu verbessern, ein Pfund 0-45-0 DĂŒnger in das Pflanzloch geben und mit 3 cm Schmutz bedecken, bevor der Baum in das Loch gesteckt wird. Im ersten Jahr nach der Pflanzung, fĂŒttern Sie den neuen Baum mit 1/4 Pfund 33-0-0 DĂŒnger, aufgeteilt in zwei gleiche Teile und aufgetragen ein paar Monate auseinander. Das Geheimnis ist, wann die erste Dosis angewendet werden soll: Warten Sie, bis der Obstbaum ungefĂ€hr 6 Zoll neues Wachstum hat, bevor Sie ihn zum ersten Mal dĂŒngen. Zu diesem Zeitpunkt ist die NĂ€hrstoffaufnahme in den Wurzeln des Obstbaumes am höchsten, wĂ€hrend eine Split-Anwendung hilft, die Gefahr der ÜberdĂŒngung und der damit einhergehenden VerĂ€tzungen zu minimieren.

Erhöhen Sie den DĂŒngereinsatz, wenn der Baum altert, um das Wachstum kontinuierlich zu steigern. Verwenden Sie im zweiten Jahr des Obstbaumes ein Pfund 21-0-0 DĂŒnger. Verwenden Sie im dritten Jahr 1,5 Pfund des gleichen DĂŒngers. Erhöhen Sie jedes Jahr danach die DĂŒngermenge um ein Pfund. Wie bei der anfĂ€nglichen DĂŒngung, teilen Sie jede Dosis in zwei auf und warten Sie auf neues FrĂŒhlingswachstum, bevor Sie anwenden.

Selten spĂŒlen

Der Hauptgrund, dass ObstbĂ€ume ein schlechtes Wachstum, eine nicht optimale Fruchternte oder sogar den Tod erfahren, ist auf das Gießen zurĂŒckzufĂŒhren. NĂ€mlich zu viel Wasser. Das Geheimnis ist, den Obstbaum so selten wie möglich zu gießen, aber genug Wasser fĂŒr ein tiefes Einweichen zu geben, wenn man den Baum gießt. BewĂ€ssern Sie nicht neu verpflanzte BĂ€ume, bis sie neue BlĂ€tter sprießen, und gießen Sie sie dann in den ersten Monaten einmal pro Woche. Sobald sie hergestellt sind, reduzieren Sie die BewĂ€sserung auf nur einmal alle 14 Tage und wenden Sie genĂŒgend Wasser an, um den Boden bis zu einer Tiefe von ungefĂ€hr 3 bis 4 Fuß zu befeuchten. Dies ist die Tiefe, in der die meisten ObstbĂ€ume ihre Wurzeln ausdehnen.

SchÀdlinge fernhalten

Ein Obstbaum zieht dich nicht nur an. Seine glĂ€nzenden BlĂ€tter und saftigen FrĂŒchte ziehen auch Hunderte von verschiedenen Arten von InsektenschĂ€dlingen an, die den Baum angreifen und zu Pflanzenstress, kleinen BaumgrĂ¶ĂŸen und schlechter Obstproduktion fĂŒhren können. Das Geheimnis besteht darin, SchĂ€dlinge fernzuhalten, bevor sie angreifen, aber sie schnell und effektiv zu behandeln, sobald Sie sie in Ihrem Obstgarten bemerken. Halten Sie Ihren Garten sauber, indem Sie tote Äste, heruntergefallene BlĂ€tter oder umgefallene FrĂŒchte entfernen. Halten Sie außerdem immer eine unkrautfreie Zone um Ihren Obstbaum herum, da UnkrĂ€uter normalerweise verschiedene SchĂ€dlinge anlocken und beherbergen. Sobald Sie Insektenprobleme bemerken, behandeln Sie Ihren Obstbaum mit einer natĂŒrlichen Insektizidseife oder einem Gartenbauöl oder mit einem Insektizid, das mit Phosmet oder Methoxychlor formuliert ist. Solche Produkte werden als relativ wenig toxisch fĂŒr Menschen und die meisten Haustiere angesehen, behandeln jedoch wirksam eine breite Palette von ĂŒblichen ObstbaumschĂ€dlingen.

Breiten Sie Mulch dick aus

Mulch hilft, schnelles, großes Wachstum fĂŒr ObstbĂ€ume zu fördern, weil es hilft, Unkraut-Invasionen zu stoppen, wĂ€hrend auch Feuchtigkeit im Boden eingefangen wird. Es schĂŒtzt auch das Wurzelwerk des Obstbaumes vor schwankenden Tag- und Nachttemperaturen, was zu Baumstress und reduziertem Wachstum fĂŒhren kann. Allerdings verwenden GĂ€rtner manchmal zu wenig Mulch, der keinen Nutzen bietet, oder zu viel Mulch, der dem Baum Schaden zufĂŒgen kann, indem er NagetierschĂ€dlinge beherbergt oder den Baum ermutigt, seine Wurzeln aus dem Boden und in die dichte Mulchschicht auszubreiten. Das Geheimnis ist das richtige Gleichgewicht. Verwenden Sie ein Mulchmaterial wie Rinde oder Stroh und halten Sie eine Dicke von 4 bis 6 Zoll ein. Breiten Sie den Mulch so aus, dass er einen 8-Fuß-Kreis um den Obstbaum bildet, aber halten Sie den Mulch davon ab, die Baumrinde direkt zu berĂŒhren, da dies FĂ€ulnis und Krankheit verursachen kann.


Video-Guide: Strauch richtig pflanzen | Forsythie | Tipps vom Experten | Garten TUTORIAL.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen