MenĂŒ

Garten

Salz Zu Töten Giardia In Koi-Teichen

Reisende und wanderer leiden oft an erbrechen und diarrhoe nach dem trinken von wasser, das von giardia, einem mikroskopisch kleinen protozoen, das von tierischem und menschlichem kot getragen wird, kontaminiert ist. Katzen, hunde und andere tiere, die aus einem koiteich trinken, können die gleichen symptome haben. Salz ist nicht nĂŒtzlich, um giardia in einem koi-teich zu töten, weil es...

Salz Zu Töten Giardia In Koi-Teichen


In Diesem Artikel:

Koi sind nur einige der Fischarten, die in Teichen verwendet werden.

Koi sind nur einige der Fischarten, die in Teichen verwendet werden.

Reisende und Wanderer leiden oft an Erbrechen und Diarrhoe nach dem Trinken von Wasser, das von Giardia, einem mikroskopisch kleinen Protozoen, das von tierischem und menschlichem Kot getragen wird, kontaminiert ist. Katzen, Hunde und andere Tiere, die aus einem Koiteich trinken, können die gleichen Symptome haben. Salz ist nicht nĂŒtzlich, um Giardia in einem Koi-Teich zu töten, weil es die Koi des Teichs, die SĂŒĂŸwasserfische sind, schĂ€digt oder tötet.

Giardia-Grundlagen

Giardia, auch bekannt als Giardia lamblia, Giardia intestinalis und Giardia duodenalis, findet sich in Wasser, Boden und Nahrung, die mit Giardia-infizierten FĂ€kalien kontaminiert war. Es infiziert nur warmblĂŒtige Tiere; koi sind kaltblĂŒtig. Giardia ist tolerant gegenĂŒber Chlor-Desinfektion, da seine schĂŒtzende Ă€ußere HĂŒlle es ermöglicht, außerhalb eines menschlichen oder tierischen Körpers fĂŒr lange Zeit zu ĂŒberleben. Es wird am hĂ€ufigsten in Trinkwasser und SchwimmbĂ€dern ĂŒbertragen.

Teich Behandlung

Wenn Giardia ein Problem im Trinkwasser darstellt, kann das Wasser gekocht, mit einem speziellen Filter gefiltert oder durch Umkehrosmose verarbeitet werden, um die Giardia zu töten. Wenn Sie jedoch vermuten, dass Ihr Hund, Ihre Katze oder ein anderes Haustier Erbrechen hat und / oder Durchfall hat, weil es aus Ihrem Koi-Teich, der Giardia enthĂ€lt, getrunken hat, dann können Sie nur den Teich seines Wassers leeren und wieder auffĂŒllen. Da sich Giardia in stehendem Wasser entwickelt und von FĂ€kalien getragen wird, kann es erforderlich sein, das neue Wasser zirkulieren zu lassen und Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass es nicht durch irgendwelche AbwĂ€sser verunreinigt wird.

Salzeffekte in Koi-Teichen

Einige Koi-Besitzer glauben, dass das HinzufĂŒgen von Salz zu ihrem Koi-Teich eine wirksame Behandlung fĂŒr externe Koi-Infektionen ist. Leider bringt das Einbringen von Salz in einen Koi-Teich den Fisch des Teiches zum Anschwellen, hört auf zu essen und leidet an SekundĂ€rinfektionen. Koi produzieren einen schweren Schleim, um sich vor hohen Salzgehalten zu schĂŒtzen. Letztendlich schaltet zu viel Salz im Koi-Wasser die Nieren der Fische ab und tötet die Koi.

Salzbehandlung fĂŒr Koi

Um sich von Ă€ußeren Parasiten zu befreien, schwimmen Salzwasserfische manchmal fĂŒr einige Minuten ins SĂŒĂŸwasser und schwimmen dann wieder ins Salzwasser. Der erhöhte Druck, der fĂŒr die Osmose in SĂŒĂŸwasser erforderlich ist, kratzt Parasiten aus der Haut dieser Salzwasserfische. Sie können externe Parasiten aus SĂŒĂŸwasserfischen entfernen, indem Sie sie fĂŒr drei bis fĂŒnf Minuten in einem 30-prozentigen Salzbad eintauchen und dann den Fisch in SĂŒĂŸwasser zurĂŒckgeben, laut einem Artikel der Michigan Koi-Website. Der Prozess wird die SĂŒĂŸwasserfische, wie Koi, belasten und nur Bakterien auf ihrer Haut töten, keine Bakterien, die in ihrem Blutstrom sind.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen