MenĂŒ

Garten

Rust Colored Spots Auf Hibiscus-BlÀttern

Die tropischen hibiskus (hibiscus spp.) pflanzen, die in ihrem garten wachsen, verleihen ihrem raum optische schönheit mit großen, kĂŒhnen blĂŒten, die oft von ebenso lebhaftem, grĂŒnem laub begleitet werden. Wenn diese attraktiven blĂ€tter jedoch rostige flecken aufweisen, beginnt die kosmetische attraktivitĂ€t ihrer pflanzen zu schwinden. Die spots, die du bist...

Rust Colored Spots Auf Hibiscus-BlÀttern


In Diesem Artikel:

Hibiskus-Pflanzen arbeiten am besten bei voller Sonneneinstrahlung.

Hibiskus-Pflanzen arbeiten am besten bei voller Sonneneinstrahlung.

Die tropischen Hibiskus (Hibiscus spp.) Pflanzen, die in Ihrem Garten wachsen, verleihen Ihrem Raum optische Schönheit mit großen, kĂŒhnen BlĂŒten, die oft von ebenso lebhaftem, grĂŒnem Laub begleitet werden. Wenn diese attraktiven BlĂ€tter jedoch rostige Flecken aufweisen, beginnt die kosmetische AttraktivitĂ€t Ihrer Pflanzen zu schwinden. Die Flecken, die Sie sehen, sind das Ergebnis einer Grunderkrankung, die die Gesundheit Ihrer gesamten Pflanze beeintrĂ€chtigen kann. Setzen Sie sofort ein Kontrollprogramm ein, um SchĂ€den zu vermeiden und die Gesundheit Ihrer Landschaft zu schĂŒtzen.

Vorsorge

Die regelmĂ€ĂŸige, angemessene Pflege von Hibiskuspflanzen liefert gesunde Pflanzen mit einer erhöhten FĂ€higkeit, Probleme wie Krankheiten zu vermeiden und sich davon zu erholen. Hibiscus-Pflanzen gedeihen in Bereichen des Hausgartens, die volles Sonnenlicht bieten, aber leichten Nachmittag Schatten tolerieren. FĂŒr bestes Wachstum, halten Sie feucht, gut durchlĂ€ssigen Boden mit hohem organischen Gehalt. Diese blĂŒhenden Pflanzen sind in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart.

Rost-Krankheit

Das Vorhandensein von Rost farbigen Flecken auf Ihren HibiskusblĂ€ttern ist ein Symptom einer Pilzkrankheit, die als Stockrost bezeichnet wird. Diese Art von Rostkrankheit, die durch den Pilzpathogen Puccinia malvacearum verursacht wird, betrifft eine Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Malven, Hibiskus und Malven. Die Krankheit verbreitet sich sporadisch bei Wind und Regen und befĂ€llt neues Blattwuchs, der im FrĂŒhling auftritt. Symptome sind winzige gelbe Pusteln auf den Blattunterseiten, gefolgt von Rostflecken auf den Blattspitzen.

Auswirkungen

Da sich die Krankheit in den wĂ€rmeren Monaten weiter ausbreitet, wĂ€chst die Infektion ĂŒber die BlĂ€tter und kann den StĂ€ngel und den grĂŒnen Teil von BlumenblĂŒten beeintrĂ€chtigen, erklĂ€rt der North Dakota State University Horticulture. Der entstandene Schaden umfasst kosmetisch unschöne Pflanzen. DarĂŒber hinaus werden BlĂ€tter schnell infiziert und sterben. Wenn sie unbehandelt bleibt, infiziert Malvenrost die gesamte Pflanze und wird in den folgenden Saisons weiter ĂŒberleben.

Steuerung

Die Kontrolle dieser Krankheit ist wesentlich, um Ihre Pflanze vor dem Verfall zu bewahren. Um Krankheiten vorzubeugen und ihre IntensitĂ€t zu verringern, verbessern Sie die Durchblutung, indem Sie sich in der NĂ€he von Pflanzen aufhalten. BewĂ€ssern Sie den Boden direkt, um stehendes Wasser zu vermeiden, das bei der Beregnung ĂŒber Kopf verbleibt. feuchtes Laub bietet eine ideale Umgebung fĂŒr das Wachstum von Pilzen. Neemöl, schwefelbasierte Fungizide oder ein Fungizid mit einem Wirkstoff wie Chlorothalonil bieten eine vorbeugende Kontrolle bei der Anwendung auf aufkommende BlĂ€tter. Vermeiden Sie jedoch, Produkte auf Schwefelbasis zu verwenden, wenn die Temperaturen ĂŒber 85 Grad Fahrenheit steigen, da potenzielle BlattschĂ€den auftreten können. Entferne und zerstöre infizierte Pflanzenteile sowie eventuell gefallene TrĂŒmmer, um das Problem zu lösen und zukĂŒnftige Infektionen in deinem Garten zu verhindern.


Video-Guide: Transpiration - Why do cacti have spines? | It's AumSum Time.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen