MenĂŒ

Garten

Rosen, Die Gegen Schwarze Fleckform BestÀndig Sind

Rosen (rosa) sind ein grundnahrungsmittel im garten und erzeugen elegante blĂŒten, die den garten mit einem angenehmen aroma fĂŒllen. Leider sind rosen anfĂ€llig fĂŒr den pilz diplocarpon rosae. Rosen, die mit diplocarpon rosae infiziert sind, entwickeln schwarze runde flecken auf den blĂ€ttern und stĂ€ngeln. Vergilbung und vorzeitiges abfallen können auch...

Rosen, Die Gegen Schwarze Fleckform BestÀndig Sind


In Diesem Artikel:

Prune verbrauchte BlĂŒten, um neues Wachstum zu fördern und die Pflanze krĂ€ftig zu halten.

Prune verbrauchte BlĂŒten, um neues Wachstum zu fördern und die Pflanze krĂ€ftig zu halten.

Rosen (Rosa) sind ein Grundnahrungsmittel im Garten und erzeugen elegante BlĂŒten, die den Garten mit einem angenehmen Aroma fĂŒllen. Leider sind Rosen anfĂ€llig fĂŒr den Pilz Diplocarpon rosae. Rosen, die mit Diplocarpon rosae infiziert sind, entwickeln schwarze runde Flecken auf den BlĂ€ttern und StĂ€ngeln. Vergilbung und vorzeitige Tropfenbildung können ebenfalls auftreten. In extremen FĂ€llen kann ein schwarzer Fleck zu einer vollstĂ€ndigen EntblĂ€tterung der Rose fĂŒhren. Um diese Krankheit in Schach zu halten, pflanzen Sie eine schwarze, punktbestĂ€ndige Rose.

Grandiflora Rosen

Grandiflorarosen sind eine Kreuzung zwischen Hybridtee und Floribunda und bilden einen WiederholungsblĂŒher mit Gruppen von BlĂŒten Ă€hnlich dem Hybridtee. Einige Grandiflora-Sorten sind resistent gegen hĂ€ufige Rosenkrankheiten einschließlich des schwarzen Flecks. "Queen Elizabeth" und "Candelabra" sind zwei solche Sorten. "Queen Elizabeth" erreicht Höhen zwischen 4 bis 6 Fuß in sonnigen Gebieten. Sie wĂ€chst in den WinterhĂ€rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums und produziert silberrosa BlĂŒten mit einem Durchmesser von 2 bis 4 Zoll. "Candelabra" hat orange, DoppelblĂŒten mit einem Hauch von Koralle. Die BlĂŒten haben einen milden Duft und messen etwa 3 cm. Er wĂ€chst in den Zonen 6 bis 10 mit dunkelgrĂŒnem, glĂ€nzendem Laub.

Floribunda Rosen

Buschige StrĂ€ucher, die hybride, teeĂ€hnliche BlĂŒten produzieren, Floribunda-Rosen werden wegen ihrer atemberaubenden BlĂŒten, die in Gruppen auf einem einzigen Stamm erscheinen, angebaut. Viele Floribundarosen, darunter "Betty Prior" und "Iceberg", haben eine natĂŒrliche Resistenz gegen Pilzkrankheiten wie Schwarzfleckenkrankheit. "Betty Prior" hat rosa BlĂŒten, die im Juni erscheinen und bis zum ersten Frost weiter blĂŒhen werden. Dieser 3 bis 6 Fuß hohe Strauch wĂ€chst in den Zonen 5 bis 9 und gedeiht im Halbschatten bis zur vollen Sonne. "Iceberg" ist ein bisschen grĂ¶ĂŸer und erreicht Höhen von 6 bis 7 Fuß in den Zonen 5 bis 10. Diese DoppelblĂŒte Kultivar hat erstaunlich weiße BlĂŒtenblĂ€tter, die im FrĂŒhjahr und Herbst mit rosa Farbtönen gespĂŒlt werden.

Hybrid Tee Rosen

Hybride Teerosen, die am hĂ€ufigsten von Floristen verwendet werden, produzieren eine große EinzelblĂŒte an einem Stiel, was sie ideal fĂŒr Blumenarrangements macht. "Elizabeth Taylor", "Dainty Bess" und "Mr. Lincoln" sind einige hybride Teesorten, die resistent gegen Schwarzfleckigkeit sind. "Elizabeth Taylor" hat dunkelrosa BlĂŒten mit leichtem Duft und wĂ€chst in den Zonen 6 bis 9. Dainty Bess "hat hellrosa BlĂŒtenblĂ€tter und tiefe rötlich-violette StaubblĂ€tter. Sie wĂ€chst in den Klimazonen 5 bis 9 und erreicht Höhen von etwa 2 bis 4 Fuß." Mr. Lincoln "produziert elegante tiefrote BlĂŒten mit einer samtigen Textur und einem hochduftenden Aroma. Sie wĂ€chst in sonnigen Gebieten in den Zonen 7 bis 10 und entwickelt im spĂ€ten FrĂŒhjahr oder FrĂŒhsommer BlĂŒten.

Strauchrosen

Strauchrosen sind eine winterharte Pflanze, die unter verschiedenen Boden- und Klimabedingungen wĂ€chst. Die meisten Sorten von Strauchrosen sind resistent gegen Schwarzfleckenkrankheit einschließlich "Carefree Beauty", "Knockout" und "The Fairy". In den Zonen 4 bis 9 wĂ€chst "Carefree Beauty" mit olivgrĂŒnem Laub, das im FrĂŒhling mit Kaugummi-rosa BlĂŒten aufwacht. "Knockout" wĂ€chst in den Zonen 4 bis 9 und produziert bonbonapfelrote BlĂŒten, die im FrĂŒhling erscheinen und bis zum Herbst blĂŒhen. Das grĂŒne Laub ist mit braunen und blauen Farbtönen akzentuiert und wird im Herbst dunkelviolett. "Die Fee" ist etwas kleiner mit Höhen von nur 1 bis 3 Fuß. Sie bildet rosettenförmige, hellrosa BlĂŒten, die im Juni erscheinen. Dieser WiederholungsblĂŒher wĂ€chst in den Zonen 5 bis 9 und produziert bis zum ersten Frost weiterhin schöne BlĂŒten.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen