Menü

Zuhause

Die Verantwortlichkeiten Der Käufer In Rent-To-Buy-Häusern

Eigenheimbesitz bleibt ein integraler bestandteil des american dream. Glücklicherweise gibt es für diejenigen, die sich nicht sofort für eine hypothek qualifizieren können, mehrere wege zum wohneigentum, einschließlich der miete zu kaufen. Im einfachsten fall ist ein mietkaufkauf ein mietvertrag mit einer kaufoption, bei der der käufer bestimmte...

Die Verantwortlichkeiten Der Käufer In Rent-To-Buy-Häusern


In Diesem Artikel:

Eigenheimbesitz bleibt ein integraler Bestandteil des American Dream. Glücklicherweise gibt es für diejenigen, die sich nicht sofort für eine Hypothek qualifizieren können, mehrere Wege zum Wohneigentum, einschließlich der Miete zu kaufen. Im einfachsten Fall ist ein Mietkauf von Haus zu Haus ein Mietvertrag mit einer Kaufoption, bei der der Käufer bestimmte Verantwortlichkeiten wahrnimmt, die zum endgültigen Kauf des Hauses führen.

Mieten-Kaufen-Häuser

Mietkaufverträge ähneln in der Regel Mietverträgen für Mietobjekte, weisen jedoch auch spezifische Kaufoptionen auf. Im Allgemeinen gehören Mietkaufhäuser immer noch zu ihren Verkäufern, die typischerweise mehrjährige Mietverträge mit ihren Käufern abschließen. Ein Käufer eines Mietkaufhauses zahlt monatliche Zahlungen, wobei mindestens ein Teil dieser Zahlungen abbezahlt wird. Die meisten Käufer von Mietwohnungen müssen eine Kaufoption zu einem späteren Zeitpunkt vorbezahlen.

Zahlungsverpflichtungen

Käufer in Rent-to-Buy-Situationen müssen alle erforderlichen Zahlungen rechtzeitig leisten. In der Tat enthalten einige Rente-zu-Kauf-Verträge Klauseln über den Verfall von Käufen, sollten irgendwelche Zahlungen verpasst werden. Andere Mietkaufverträge sehen vor, dass verspätete Zahlungen nicht auf den Verkaufspreis des Hauses angewendet werden können. In der Regel müssen zwei bis fünf Jahre pünktliche Wohngeldzahlungen von Haus zu Haus geleistet werden, bevor die Kaufoption des Käufers ausgeübt werden kann.

Wartungsverpflichtungen

Verkäufer von Mietwohnungen möchten sicherstellen, dass ihre Häuser von ihren Käufern gewissenhaft gewartet werden. Daher werden Hauspflegeverpflichtungen häufig in Kaufverträgen für den Kauf von Wohneigentum aufgeführt. Auch wenn die Käufer manchmal eine große Verantwortung für die Instandhaltung haben, könnte das Versäumnis, sich um ein Haus zu kümmern, in dem die Miete zu kaufen ist, Grund für einen Vertragseinbruch sein.

Kaufoptionen

Ein Hauskäufer, der die Kaufoption in einem Mietkaufvertrag ausübt, wird erwartet, seine eigene Finanzierung zu suchen und das Haus zu diesem Zeitpunkt vollständig zu kaufen. Wenn die Kaufoption nicht ausgeübt wird, kann der Verkäufer das Haus zurückfordern. Die Kaufoptionsgebühr in einem Mietkaufvertrag beträgt in der Regel 1 Prozent des Verkaufspreises. Nicht ausgeübte Kaufoptionsgebühren können nicht zurückerstattet werden und Verkäufer behalten alle vorherigen Zahlungen.

Überlegungen

Käufer in Hauskäufen von Haus zu Haus sind formal als Mieter-Käufer bekannt, mit entsprechenden staatlichen und lokalen Mietrechten. Die Verkäufer behalten oft die Rechte und Pflichten des Vermieters, einschließlich des Rechts, das Haus mit vorheriger Ankündigung zu betreten. Immobilienexperten empfehlen, beim Kauf eines Mietkaufhauses einen erfahrenen Makler und einen Immobilienanwalt zu beauftragen. Skrupellose Mietkaufleute könnten nach einer Ausrede suchen, um den Mietkaufvertrag eines Hauskäufers zu kündigen und alle zuvor gezahlten Beträge zu behalten.


Video-Guide: 97% Owned - Economic Truth documentary - Queuepolitely cut.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen