MenĂŒ

Garten

Eine Palme Neu Zeichnen

Es gibt viele verschiedene arten von palmen (arecaceae oder palmae), von denen die meisten in containern oder töpfen angebaut werden können. Da selbst schnell wachsende palmenarten in containern langsamer wachsen, ist das umpflanzen nur einmal alle ein bis zwei jahre notwendig, wenn die pflanze gefahr lÀuft, wurzelgebunden oder oberirdisch zu werden...

Eine Palme Neu Zeichnen


In Diesem Artikel:

Palmen wachsen gut in BehÀltern und die meisten tolerieren das Umtopfen gut.

Palmen wachsen gut in BehÀltern und die meisten tolerieren das Umtopfen gut.

Es gibt viele verschiedene Arten von Palmen (Arecaceae oder Palmae), von denen die meisten in Containern oder Töpfen angebaut werden können. Da selbst schnell wachsende Palmenarten in Containern langsamer wachsen, ist ein Umpflanzen nur einmal alle ein bis zwei Jahre notwendig, wenn die Pflanze Gefahr lĂ€uft, wurzel- oder kopflastig zu werden. Pflanzen, die in GewĂ€chshĂ€usern angebaut werden, mĂŒssen jedoch möglicherweise hĂ€ufiger transplantiert werden. Palmen können im FrĂŒhjahr oder frĂŒh im Sommer transplantiert werden und vertragen Transplantation gut, obwohl einige Sorten, die mit Transplantation kĂ€mpfen können, wie die Dypsis decipeins und Bismarkia nobilis.

1

WĂ€hlen Sie einen neuen Topf, der ungefĂ€hr 2 bis 4 Zoll grĂ¶ĂŸer ist als der, in dem sich der Baum gerade befindet.

2

Mischen Sie frische Blumenerde mit etwas Knochenmehl oder LangzeitdĂŒnger. Stellen Sie den DĂŒnger nicht einfach zwischen den Boden und den Wurzelballen, da dies die Wurzeln des Baumes beschĂ€digen kann.

3

Legen Sie Drahtgeflecht oder Sieb ĂŒber die Abflusslöcher im Boden des neuen Topfes und fĂŒllen Sie mindestens vier Zentimeter Erde. Wenn sich keine Abflusslöcher im Boden des Topfes befinden, bohren Sie etwas oder legen Sie vor dem FĂŒllen einen Zentimeter Kies auf den Boden des Topfes.

4

Arbeiten Sie die Palme aus ihrem BehĂ€lter, indem Sie vorsichtig auf den Boden des Stammes ziehen, wĂ€hrend Sie auf die Seite des Topfes klopfen. Es kann notwendig sein, die Pflanze ein wenig hin und her zu schaukeln, wenn du sie aus dem Topf ziehst. Wenn die Palme groß ist, kann es einfacher sein, sie aus ihrem Topf zu entfernen, wĂ€hrend sie auf der Seite liegt. Der SchlĂŒssel ist, sanft zu sein, so dass Sie das Herz in der Mitte der HandflĂ€che nicht brechen oder es auf andere Weise beschĂ€digen.

5

Legen Sie den Wurzelballen der Palme in die Mitte des neuen Topfes und fĂŒgen Sie Erde hinzu, bis sie die gleiche Stelle am Baumstamm erreicht wie der Boden im alten Topf. Vergraben Sie nicht mehr Baum als schon unter der Erde. Stören Sie den Wurzelballen dabei so wenig wie möglich - es ist nicht nötig, die Wurzeln zu lockern oder zu schneiden, wenn Sie Palmen transplantieren.

6

Klopfen oder schĂŒtteln Sie den Topf, um den frischen Boden zwischen den Wurzeln der Palme zu filtern. Wenn nötig, fĂŒgen Sie mehr Blumenerde hinzu, damit der Baum so tief wie im vorherigen BehĂ€lter gepflanzt wird. Packen Sie den Boden sanft um die Basis der Pflanze.

7

WĂ€ssern Sie die Palme grĂŒndlich, bis Wasser aus den EntwĂ€sserungslöchern herauslĂ€uft.

Dinge, die du brauchst

  • Blumenerde
  • DĂŒnger oder Knochenmehl
  • Drahtgitter
  • Kies (optional)

Spitze

  • FĂŒr große BĂ€ume stellen Sie Rollen unter die Töpfe, falls sie zu schwer werden, um sie anzuheben und sich zu bewegen, wenn sie voll sind.

Video-Guide: Wie malt man eine Palme.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen