Men√ľ

Zuhause

Regency Möbel Und Beschreibung

Bevor er könig wurde, herrschte george zwischen 1811 und 1820 als prinzregent, nachdem sein vater als regierungsunfähig galt. Diese ära wird die regency-periode genannt, aus der der name des möbels "english regency" stammt - nicht zu verwechseln mit der französischen regence-periode von 1710 bis 1730. Aufgrund militärischer...

Regency Möbel Und Beschreibung


In Diesem Artikel:

Klassische Regency-Teile passen zu vielen Dekorstilen.

Klassische Regency-Teile passen zu vielen Dekorstilen.

Bevor er K√∂nig wurde, herrschte George zwischen 1811 und 1820 als Prinzregent, nachdem sein Vater als regierungsunf√§hig galt. Diese √Ąra wird Regency-Periode genannt, aus der der Name des M√∂bels "English Regency" stammt - nicht zu verwechseln mit der franz√∂sischen Regence-Periode von 1710 bis 1730. Aufgrund des milit√§rischen Expansionismus war die englische Regency-Zeit eine Zeit des kulturellen Erwachens f√ľr die Engl√§nder. Zum ersten Mal waren sie vielen verschiedenen Kulturen ausgesetzt, und diese Exposition macht die Regency-Zeit so besonders.

Politische Einfl√ľsse

Was die Regency-Periode der M√∂bel von der Zeit vor der georgischen Periode unterscheidet, ist die Integration von Motiven und Designstilen aus bisher unbekannten Kulturen in M√∂bel. Die Engl√§nder und Franzosen waren in einen Krieg verwickelt, der sich zu Seeschlachten entwickelte. Der Stolz der Engl√§nder auf den Erfolg der Marine unter der F√ľhrung von Admiral Horatio Nelson war in ihrer gro√üfl√§chigen Akzeptanz √§gyptischer, griechischer und r√∂mischer Entw√ľrfe und sp√§ter in der Einf√ľhrung milit√§rischer und maritimer Elemente wie Anker und Delfine in M√∂beldesign verk√∂rpert.

Das Profil

Die M√∂bel der Regency-Zeit zeugen von der vorbildlichen Handwerkskunst der M√∂bel- und Schreiner. Genial geschnitzte oder maschinell gedrehte Beine im "S√§bel" -Stil tendieren dazu, leicht zierlich zu sein und dennoch dem Gewicht eines sitzenden Menschen standzuhalten. Die Beine sind manchmal geschnitzt, um ein L√∂wenbein oder eine Pfote zu replizieren. In diesem Stil wird die Balance in Proportion perfektioniert, und Designs und Schnitzereien sind symmetrisch auf allen St√ľcken. Griechische Scrollarme auf St√ľhlen und im chinesischen Stil durchbrochene Stuhllehnen reflektieren ebenfalls die internationalen Einfl√ľsse. Die Regency-M√∂bel sind im Profil stark, mit geraden oder geraden Linien und Beinen; Es ist sauber und geometrisch in der Gesamtform.

Hölzer und Oberflächen

Das Holz der Wahl f√ľr M√∂bel w√§hrend der Regency-Zeit war Mahagoni, teilweise aufgrund seiner Verf√ľgbarkeit in Europa. Der Einfluss exotischer Kulturen f√ľhrte zur Einf√ľhrung von Rosenholz, Zebraholz und Ebenholz in den detailliertesten und teuersten St√ľcken. Es wurden Furniere verwendet und die Oberfl√§chen waren typischerweise hochglanzpoliert. Es herrschten nat√ľrliche Oberfl√§chen mit exotischen Holzmasern. Diese √Ąra war eine Zeit des √úberflusses f√ľr die Reichen, und teure M√∂bel aus seltenem Holz waren ein Mittel, Reichtum zu zeigen.

Metalle und Verzierungen

Die umfangreiche Verwendung von Vergoldung und feinen Oberfl√§chen wird auf Regency-M√∂beln erwartet. Messing war leicht verf√ľgbar und war ziemlich preiswert; Es wurde als das Metall der Wahl verwendet. Als Plattierung, B√∂rdelung oder Einlage in Oberfl√§chen war es die perfekte Erg√§nzung zu den typisch dunklen Holzoberfl√§chen. Milit√§rische, exotische kulturelle und marine Elemente wurden bei der Schnitzerei der M√∂bel verwendet, darunter Lyren, Lorbeerkr√§nze, Akanthusbl√§tter, die Sphinx, Greife und die klassischen G√∂tter Roms und Griechenlands.


Video-Guide: Möbelkonstruktionen alter englischer Möbel, Regency 1800-1835.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen