Menü

Garten

Red Wiggler Würmer Und Dünger

Rote wigglerwürmer (eisenia fetida) werden zur wurmkompostierung oder vermikultur eingesetzt. Auch bekannt als afrikanische rote würmer oder brandling würmer, werden rote wigglers zu organischen substrat hinzugefügt und essensreste und andere abfälle zugeführt. Nach einigen monaten werden ihre exkremente in form von gussstücken geerntet, um sie als pflanze zu verwenden...

Red Wiggler Würmer Und Dünger


In Diesem Artikel:

Rote Wigglerwürmer (Eisenia fetida) werden zur Wurmkompostierung oder Vermikultur eingesetzt. Auch bekannt als afrikanische rote Würmer oder Brandling Würmer, werden rote Wigglers zu organischen Substrat hinzugefügt und Essensreste und andere Abfälle zugeführt. Nach einigen Monaten werden ihre Exkremente in Form von Gussteilen geerntet, um als Pflanzendünger verwendet zu werden. Dieses nährstoffreiche Nebenprodukt enthält die fünffache Menge an Stickstoff, sieben Mal den Phosphor und elf Mal das Kalium des Mutterbodens.

Wurmkompostierung

Wurmkompostierung ist eine kostengünstige, pflegeleichte Methode zur Erzeugung von Gartendünger. Außerdem sind die für die Kompostierung von Heimwürmern verwendeten Behälter klein und können leicht unter Küchenspülen oder in Kellern verstaut werden. Bevor Sie rote Wigglers in einen Kompostbehälter geben, müssen Sie organischen Kompost oder Dünger zusammen mit Einstreumaterial wie geschredderter Zeitung hinzufügen. Vermeiden Sie farbige Papiere, die giftige Tinte enthalten können. Wenn Sie Zugang zu einem Misthaufen haben, können Sie rote Wigglers dort erhalten; Andernfalls können Sie sie bei Gartenversorgungszentren bestellen.

Futter und Pflege

Sobald die Einstreu und die Würmer in den Wurmbehälter gegeben wurden, ist es Zeit, die roten Wigglers zu füttern. Einige ihrer Lieblingsspeisen sind Kaffeesatz, Bananenschalen und Teebeutel, obwohl die meisten Obst- und Gemüseabfälle auch verwendet werden können. Vermeiden Sie jedoch Zitrusschalen, Zwiebeln, Rohkürbis und Brokkolistiele sowie Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Fügen Sie keine Abfälle im Freien wie Grasschnitt hinzu - kleben Sie mit Essensabfällen. Beginnen Sie langsam mit der Fütterung und erhöhen Sie die Futtermenge über Wochen, sobald Würmer die Möglichkeit haben, sich zu vermehren und ihre Population zu erhöhen. Rote Wigglers bevorzugen Kompostmaterial, das feucht aber nicht durchnässt ist. Halten Sie die organische Substanz locker, um eine gute Belüftung und leichte Bewegung der Würmer zu ermöglichen.

Ernte

Rote Wigglers arbeiten schnell, um Dünger zu produzieren. Suchen Sie nach zwei bis vier Monaten nach Zeichen, um die Gussstücke zu ernten. Der Wurmkompost sollte ein sattes Dunkelbraun mit einer Konsistenz wie Kaffeesatz haben. Nach sechs Monaten ist der Dünger erntebereit. Eine Erntetechnik besteht darin, den Behälterinhalt auf eine Plane zu werfen und ein helles Licht auf den Stapel zu werfen. Die roten Wigglers graben sich nach unten und ermöglichen so eine leichte Trennung von den Gussteilen. Jede schlammige Flüssigkeit, die aus dem Kompostierbehälter abfließt, sollte angespannt und gespeichert werden, um sie als zusätzlichen Nährstoffschub für Gartenpflanzen zu nutzen.

Verwenden zum Düngen

Die roten Wiggler-Gussteile, die aus dem Kompostbehälter entnommen werden, können zu Blumenerde hinzugefügt oder zur Düngung von Gartenpflanzen oder Rasenflächen verwendet werden. Weil Wurmdünger reich an Nährstoffen ist, achten Sie darauf, Pflanzen nicht zu überfüttern. Eine gute Faustregel ist, eine Handvoll Gussteile zu 10 Handvoll Erde hinzuzufügen. Jede Flüssigkeit, die aus dem geernteten Kompost gespült wird, sollte vor der Zugabe in den Boden in einem Verhältnis von 20 zu 1 verdünnt werden.


Video-Guide: Kölle's Bio Wurm Humus.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen