Men√ľ

Zuhause

Immobilienverkäufer Vs. Makler

Immobilienverk√§ufer oder agenten sind personen, die eine ausbildung absolviert haben und eine lizenzpr√ľfung bestanden haben, um immobilien zu verkaufen. Nach einer t√§tigkeit im unternehmen und einer zus√§tzlichen schulung k√∂nnen sich die agenten dazu entscheiden, makler zu werden. Broker k√∂nnen alleine arbeiten, aber ein agent muss unter der aufsicht eines brokers arbeiten.

Immobilienverkäufer Vs. Makler


In Diesem Artikel: Geschrieben von Tony Guerra; Aktualisiert am 14. Juni 2018

Immobilienverk√§ufer m√ľssen immer f√ľr Sponsoren arbeiten.

Immobilienverk√§ufer m√ľssen immer f√ľr Sponsoren arbeiten.

Menschen, die Immobilien kaufen oder verkaufen m√∂chten, sind oft auf Profis angewiesen, die ihnen dabei helfen. Immobilienverk√§ufer und Immobilienmakler sind die zwei Arten von Fachleuten, die am h√§ufigsten Immobilientransaktionen unterst√ľtzen. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede zwischen Vertriebsmitarbeitern und Maklern. Broker haben mehr Training und Erfahrung, so dass ein bestimmter Vertriebsmitarbeiter nur unter einem Sponsoring-Broker arbeiten kann. Gehen Sie jedoch nicht davon aus, dass Sie einen Vertriebsmitarbeiter √ľberspringen und stattdessen nur mit einem Broker arbeiten sollten. Jeder Profi spielt dabei eine andere Rolle, und es gibt Vorteile, mit beiden zu arbeiten.

Immobilienverkäufer

Immobilienmakler, die oft Immobilienmakler genannt werden, m√ľssen eine Lizenz zur Aus√ľbung ihrer T√§tigkeit erhalten. W√§hrend die spezifischen Lizenzierungsanforderungen von Staat zu Staat variieren, verlangen alle Staaten, dass die Agenten die Bildungsvoraussetzungen erf√ľllen und eine Lizenzpr√ľfung bestehen. In Kalifornien muss ein Agent 135 Stunden Immobilienschulung absolvieren, um f√ľr seine Pr√ľfung zu sitzen. Nach der Lizenzierung agieren die Agenten unter der Aufsicht eines Maklers im Auftrag von K√§ufern und Verk√§ufern. Die Aufgabe des Agenten besteht darin, direkt mit den Kunden zu arbeiten, und somit ist der Agent die Person, mit der Sie am meisten Kontakt haben. Es ist der Agent, der Ausstellungen organisiert, offene H√§user veranstaltet, H√§user zum Verkauf anbot und f√ľr den Kunden verhandelt. Agenten erledigen die notwendigen Kleinarbeiten, um H√§user zu kaufen und zu verkaufen.

Immobilienmakler

Immobilienmakler sind Immobilienmakler, die seit einigen Jahren in der Branche t√§tig sind, eine zus√§tzliche Ausbildung absolviert und eine Maklerlizenzpr√ľfung abgelegt haben. Um ein Makler in Kalifornien zu werden, m√ľssen die Agenten 360 Stunden Immobilienschulung absolvieren und zwei Jahre als Agent arbeiten, bevor sie die Broker-Pr√ľfung ablegen. Makler k√∂nnen auf die zweij√§hrige Berufserfahrung verzichten, wenn sie einen 4-Jahres-Abschluss mit einem Major oder Minor in Immobilien haben. Broker k√∂nnen ihre eigene Firma besitzen und ohne Aufsicht arbeiten. Wenn ein Makler sich entscheidet, alleine zu arbeiten, wird er als Ihr Agent agieren und eng mit Ihnen zusammenarbeiten. In den meisten F√§llen stellen Makler Makler ein, die f√ľr sie arbeiten. In diesem Fall dient der Makler eher als F√ľhrungskraft, indem er Immobilienmakler anheuert, ausbildet und beaufsichtigt. Der Broker verwaltet die Treuhandkonten der Firma und stellt sicher, dass die Handlungen der Makler den Immobiliengesetzen entsprechen.

Erfahrungsstufen

Immobilienmakler arbeiten in der Regel mehrere Jahre als Vertriebsmitarbeiter, bevor sie eine Maklerlizenzpr√ľfung ablegen. In dieser Zeit sammeln sie wertvolle Erfahrungen und werden weitergebildet. Gehen Sie jedoch nicht davon aus, dass ein Immobilienmakler nicht die Erfahrung hat, die Sie brauchen. Ein Agent ist zu keinem Zeitpunkt seiner Karriere verpflichtet, Broker zu werden. Ein Agent kann so lange ein Vertriebsmitarbeiter bleiben, wie er es w√ľnscht, und kann Jahrzehnte an Berufserfahrung haben. Makler erhalten Schulungen, die Agenten nicht machen, aber diese Schulung konzentriert sich eher auf die Einhaltung von Vorschriften, das Gesch√§ftsmanagement und das Wirtschaftsrecht. Nach mehreren Jahren in einer Maklerposition kann sich die Erfahrung einer Person eher auf die F√ľhrung eines Unternehmens und weniger auf die Verhandlung von Gesch√§ften beziehen. Wenn Sie sich daf√ľr entscheiden, direkt mit einem Broker und nicht mit einem Agenten zu arbeiten, k√∂nnen Sie von seiner Arbeitserfahrung profitieren. Ein dedizierter Agent kann jedoch mehr Zeit f√ľr Sie haben. Da jeder Agent unter einem Broker arbeiten muss, k√∂nnen Sie mit einem Agenten nur auf zwei K√∂pfe zugreifen.

Kommissionsstrukturen

Der Makler ist eigentlich die Partei, die die Provision nach erfolgreichem Abschluss einer Immobilientransaktion erhält. Makler teilen häufig alle Provisionen, die bei einer Transaktion verdient werden, mit dem Vertriebsmitarbeiter auf, der direkt an dieser Transaktion beteiligt ist. Beispielsweise kann ein Agent, der ein Heim verkauft, 50 Prozent der Verkäuferprovision verdienen, die an den Makler gezahlt wird. Immobilienmakler neigen auch dazu, höhere Provisionssätze an erfahrenere und erfolgreichere Makler zu zahlen. Sehr erfolgreiche Verkäufer können beeindruckende Einnahmen aus den Provisionen erzielen, die sie ihren Brokern zahlen.

Andere √úberlegungen

W√§hrend ein Immobilienmakler f√ľr einen Makler arbeiten muss, kann ein Makler sein eigenes Gesch√§ft betreiben. Einige Broker entscheiden sich, alleine zu fliegen und alleine zu arbeiten, w√§hrend andere sich daf√ľr entscheiden, Immobilienmakler zu beaufsichtigen. W√§hrend ein Makler einen Prozentsatz von jedem Verkauf erh√§lt, den ein Agent macht, muss sie ihn auch √ľberwachen und alle seine immobilienbezogenen Aktivit√§ten beaufsichtigen. Sowohl die Vertriebsmitarbeiter als auch deren Broker sind an die Gesetze ihres Staates gebunden, und es ist die Aufgabe des Brokers sicherzustellen, dass alle diese Regeln befolgt werden. Obwohl Agenten unter Maklern arbeiten, tun sie dies normalerweise als unabh√§ngige Auftragnehmer und nicht als Angestellte. Diese Regelung macht die Handelsvertreter f√ľr ihre eigenen Einkommenssteuern verantwortlich. Sowohl Makler als auch Agenten sind verpflichtet, regelm√§√üige Weiterbildungskurse zu besuchen, um sich √ľber √Ąnderungen des Immobilienrechts auf dem Laufenden zu halten.


Video-Guide: Als Makler in die Immobilienbranche einsteigen? Auf was Du als Makler achten solltest - #FragAlex.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen