MenĂŒ

Zuhause

Immobilienfonds-Vergleich

Sowohl mietwohnungen als auch investmentfonds sind weitlĂ€ufig im besitz von investmentvermögen. Beim vergleich der beiden asset-klassen gibt es deutliche unterschiede. Ein potenzieller investor, der investmentfonds mit mietwohnungen vergleicht, sollte entscheiden, was am besten zu seinen anlagezielen passt. Wie bei allen anlageoptionen gibt es vor- und nachteile fĂŒr...

Immobilienfonds-Vergleich


In Diesem Artikel:

Investmentfonds und Immobilien sind sehr unterschiedliche Investitionsentscheidungen fĂŒr die Schaffung von Wohlstand.

Investmentfonds und Immobilien sind sehr unterschiedliche Investitionsentscheidungen fĂŒr die Schaffung von Wohlstand.

Sowohl Mietwohnungen als auch Investmentfonds sind weitlÀufig im Besitz von Investmentvermögen. Beim Vergleich der beiden Asset-Klassen gibt es deutliche Unterschiede. Ein potenzieller Investor, der Investmentfonds mit Mietwohnungen vergleicht, sollte entscheiden, was am besten zu seinen Anlagezielen passt. Wie bei allen Anlageoptionen gibt es Vor- und Nachteile sowohl bei Investmentfonds als auch bei Immobilieninvestments.

Funktion

Investmentfonds sind Investmentpools, die Aktien und Anleihen besitzen und von einem professionellen Portfoliomanager verwaltet werden. Der Kauf von Investmentfonds bietet Anlegern Zugang zu einem diversifizierten Pool von Wertpapieren in einer einzigen Anlage. Immobilieninvestments beinhalten in der Regel den Kauf von Mietobjekten, die durch eine Hypothek finanziert werden, und deren Vermietung. Investment-Immobilien können EinfamilienhÀuser, MehrfamilienhÀuser oder Gewerbebauten sein.

Bedeutung

Der Aktienmarkt, vertreten durch Investmentfonds, unterscheidet sich deutlich vom Immobilienmarkt. Der Aktienmarkt ist volatiler und der Wert eines Investmentfonds kann sich in kurzer Zeit erheblich Ă€ndern. Immobilieninvestitionen sind - meistens - ein langfristiges Streben nach Wohlstand durch stetig steigende Werte. Beide Arten von Anlagen haben Zeiten, in denen Anleger Geld verdienen und Perioden, in denen Verluste auftreten. Bei der Auswahl zwischen den beiden Anlageklassen ist die Frage, welches das grĂ¶ĂŸte Potenzial fĂŒr WertzuwĂ€chse hat, das primĂ€re Problem.

Leistungen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Investmentfonds und Immobilieninvestments ist der Einsatz von Fremdkapital. Ein Immobilieninvestor kann einen erheblichen Teil der Kosten einer Immobilie ausleihen. Diese Hebelwirkung nutzt auch das Gewinnpotenzial. Zum Beispiel hat ein Investor $ 100.000 zu investieren. Dieser Betrag wĂŒrde 100.000 USD Investmentzertifikate kaufen. Das gleiche Geld könnte eine Anzahlung von 20 Prozent auf eine Investment-Immobilie im Wert von 500.000 Dollar sein. Wenn jede Investition um 10 Prozent steigt, hat die Investmentanlage einen Gewinn von 10.000 Dollar und die Immobilieninvestition 50.000 Dollar. Das ist die Oberseite der Hebelwirkung. Die Kehrseite ist, dass ein RĂŒckgang von 10 Prozent den Investmentfonds-Investor 10 Prozent kosten wĂŒrde und der Immobilieninvestor die HĂ€lfte seines investierten Kapitals verlieren wĂŒrde.

Überlegungen

Investmentfonds und Anlageliegenschaften unterscheiden sich signifikant in Bezug auf Leichtigkeit und Kosten. Investieren in einen Investmentfonds beinhaltet das AusfĂŒllen eines Antrags und das Schreiben eines Schecks. Um einen Investmentfonds zu verkaufen, mĂŒssen Sie einen Anruf tĂ€tigen. Bei No-Load-Fonds entstehen fĂŒr beide Transaktionen keine Kosten. Investmentfonds ermöglichen es den Anlegern, ihre Meinung schnell und mit wenig oder gar keinen Kosten zu Ă€ndern. Immobilien investieren umfasst Forschung, die Suche nach verschiedenen Eigenschaften und die Auswahl der richtigen, Abschluss von Kauf-und Hypotheken-Papierkram und erhebliche GebĂŒhren. Der Verkauf einer Anlageimmobilie kann Monate dauern und es gibt erhebliche Provisionen und Kosten. Wenn die Miete von einer Immobilie die Hypotheken und andere Kosten nicht deckt, wird es dauernde Kosten geben, um die Investition zu behalten.

Potenzial

Immobilien können den Anlegern, die den Markt verstehen, ihre Forschung betreiben und ĂŒber die finanziellen Ressourcen verfĂŒgen, um die Zeiten zu bewĂ€ltigen, in denen Reparaturen erforderlich sind oder der Mieter sie verlĂ€sst, bedeutende Renditen erzielen. Wie das Sprichwort sagt, alle Immobilien sind lokal, also muss der Investor das wahre Potenzial der Region entdecken, in die er investieren möchte. Investmentfonds investieren in die HĂ€nde eines Fondsmanagers und vertrauen darauf, dass er die gewĂŒnschten AnlageertrĂ€ge erzielen kann. Wenn ein bestimmter Fonds nicht funktioniert, können Sie Ihr Geld in einen anderen Fonds oder eine andere Anlageklasse investieren.


Video-Guide: In Immobilien Investieren ohne diese zu kaufen? REITs & Immobilienfonds erklÀrt!.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen