MenĂŒ

Garten

Purpurroter Pflaumenbaum Mit Grauer Form

Purpurne pflaumen (prunus cerasifera "atropurpurea") massen von weißen blĂŒten und bronze-lila blĂ€tter machen dramatische frĂŒhjahrsausstellungen, wenn nicht grauschimmelpilz ankommt, um ihre show zu verderben. Diese opportunistische krankheit zielt auf violette pflaumen durch regen-, wind- oder insektenbeschĂ€digte blumen und frĂŒchte, die sich von...

Purpurroter Pflaumenbaum Mit Grauer Form


In Diesem Artikel:

Die essbaren roten FrĂŒchte von Prunus cerasifera werden manchmal Kirschpflaumen genannt.

Die essbaren roten FrĂŒchte von Prunus cerasifera werden manchmal Kirschpflaumen genannt.

Purpurne Pflaumen (Prunus cerasifera "Atropurpurea") Massen von weißen BlĂŒten und bronze-lila BlĂ€tter machen dramatische FrĂŒhjahrsausstellungen, wenn nicht Grauschimmelpilz ankommt, um ihre Show zu verderben. Diese opportunistische Krankheit zielt auf violette Pflaumen durch durch Regen, Wind oder Insekten beschĂ€digte BlĂŒten und FrĂŒchte, die sich von verwundetem zu gesundem Gewebe bewegen, wĂ€hrend es sich ausbreitet. WĂ€hrend die Behandlungsmöglichkeiten nach dem Pilzbefall begrenzt sind, minimiert die Verwendung vorbeugender Maßnahmen das Risiko zukĂŒnftiger Infektionen durch das Purpurpflaume.

Der Schimmelpilz

Der Botrytis cinerea Pilz, der dafĂŒr verantwortlich ist, Ihre lila Pflaume mit Grauschimmel zu infizieren, verschwendet keine Zeit mit der Arbeit. Unter den richtigen Bedingungen brauchen die vom Regen oder Wind transportierten Sporen nur 20 Stunden, um das nasse, beschĂ€digte und sterbende Gewebe Ihres Baumes zu durchdringen, zu keimen und zu verbreiten. Die Sporen verbreiten sich am schnellsten bei Temperaturen zwischen 70 und 77 Grad Fahrenheit, laut dem landesweiten Integrierten Pest-Management-Programm der UniversitĂ€t von Kalifornien. Schnell wechselnde Feuchtigkeitsstufen lösen auch die Freisetzung von Massen von Botrytis-Sklerotien aus, die in den TrĂŒmmern von zuvor infizierten Pflanzen lauern. In den mediterranen Klimazonen des Wachstumsbereiches der violetten Pflaume in den PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums kommt Grauschimmel mit dem Herbst- und Winterregen an und verweilt durch die Feder.

Kulturelle Kontrolle

WasserdurchtrĂ€nkte Flecken und abgestorbene Bereiche mit einer Masse silbrig-grauer Sporen auf den BlĂ€ttern oder BlĂŒten der violetten Pflaume weisen auf Schimmelpilzbefall hin. Schneiden Sie an einem trockenen Tag die erkrankten BlĂŒten und BlĂ€tter ab und legen Sie sie in eine PapiertĂŒte. Schneiden Sie die Werkzeuge in einer Lösung aus einem Teil Haushaltsbleiche zu neun Teilen Wasser auf, damit Sie die Sporen nicht versehentlich ausbreiten. Wenn du fertig bist, brenne die TĂŒte, wenn deine örtlichen Verordnungen dies erlauben. Ansonsten versiegeln und begraben Sie es oder legen Sie es in den MĂŒll.

Kulturelle PrÀvention

SchĂŒtzen Sie Ihre lila Pflaume vor Grauschimmel beginnt mit sanitĂ€ren Einrichtungen. RĂ€umen Sie Unkraut und Pflanzenreste, die den Pilz beherbergen könnten, auf. Das Beschneiden beschĂ€digter oder abgestorbener BlĂŒten und BlĂ€tter beraubt die Sporen ihrer Eintrittspunkte, und das Beschneiden, um das Baldachin zu verdĂŒnnen, fördert die Luftzirkulation, so dass die Pflanze nach dem Regen schnell trocknet. BewĂ€ssere deinen Baum von unten, so dass seine BlĂ€tter und BlĂŒten trocken bleiben. Grauschimmelsporen können ohne Feuchtigkeit nicht keimen.

Fungizide PrÀvention und Behandlung

Richtig zeitgesteuerte Anwendungen von organischen, gebrauchsfertigen Kupfer-Fungiziden schĂŒtzen Ihre violette Pflaume vor GrauschimmelschĂ€den. Um eine Infektion zu vermeiden, beginnen Sie mit dem Spritzen zwei Wochen bevor die Krankheit normalerweise in Ihrer Gegend auftritt, oder sobald die lokale Vorhersage eine lĂ€ngere kĂŒhle und regnerische oder neblige Periode erfordert. Wenn Ihr Baum bereits Symptome hat, sprĂŒhen Sie ihn jede Woche bis 10 Tage oder bis zum Abklingen des empfohlenen Intervalls. SprĂŒhen Sie, bis das Fungizid von allen OberflĂ€chen des Baums tropft, und wenden Sie es nach starkem Regen erneut an. Um zu verhindern, dass sich das Kupfer absetzt, schĂŒtteln Sie den BehĂ€lter hĂ€ufig. Befolgen Sie die Anweisungen des Etiketts und tragen Sie bei der Arbeit mit einem Fungizid abwaschbare Schutzkleidung, einschließlich Augenschutz, Gesichtsmaske, langĂ€rmliges Hemd und lange Hosen, Socken, Schuhe und einen Hut.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen