Menü

Garten

Vermehrung Von Süßer Akazie

Duftende gelbe puffball-blüten kommen von januar bis april auf süßen akazien (acacia farnesiana, früher acacia smallii oder acacia minuta) vor. Die zusammengesetzten blätter, die aus vielen kleinen blättchen bestehen, geben dem laub einen farnartigen effekt. Ein großer busch zu kleinem baum, der für die parfümindustrie, süße akazie... Kommerziell angebaut wird

Vermehrung Von Süßer Akazie


In Diesem Artikel:

Duftende gelbe Puffball-Blüten kommen von Januar bis April auf süßen Akazien (Acacia farnesiana, früher Acacia smallii oder Acacia minuta) vor. Die zusammengesetzten Blätter, die aus vielen kleinen Blättchen bestehen, geben dem Laub einen farnartigen Effekt. Ein großer Busch zu kleinem Baum, der für die Parfümindustrie kommerziell angebaut wird, ist süßer Akazie ein wertvoller dürre-toleranter Landschaftsbaum in vielen Bereichen. Wahrscheinlich im tropischen Amerika heimisch, wächst es in den Pflanzenhärtezonen 9a bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Beschreibung

Süße Akazie wächst weltweit in subtropischen und tropischen Gebieten und kann in günstigen Lebensräumen wie Teilen Australiens invasiv werden. Es ist eine robuste, widerstandsfähige Pflanze, die in Blüte blüht. Bäume wachsen 15 bis 25 Fuß groß mit einer Verbreitung etwa zwei Drittel der Höhe des Baumes. Oft-Multistamm-Stämme haben schwarze Rinde. Blätter fallen in kälteren Wintern, aber der Baum bleibt in milden Wintern halbgrün. Dunkelbraune Samenkapseln folgen den Blüten und können ein Abfallproblem verursachen. Die Samen sind braun, oval und etwas rundlich. Die harte Samenschale muss behandelt werden, um die beste Keimung zu erzielen. Verwenden Sie süße Akazie als Wohnbaum, Baum am Straßenrand oder als Muster, wo Sie den Blumenduft genießen können.

Saat

Aus Samen zu wachsen, ist das wichtigste Mittel, um süße Akazien zu vermehren. Samen bilden, nachdem Bienen die Akazienblüten bestäuben. Schoten, die Bohnenschoten mit den sich entwickelnden Samen darin ähneln, brauchen vier bis sechs Monate, um zu reifen. Sie verhärten und trocknen, werden fast holzig und bleiben am Baum. Wählen Sie die reifen Samenschoten und öffnen Sie sie, um die Samen zu ernten. Die süsse Akazie passt sich einem bestimmten Lebensraum an, so dass Sie in Ihrer Umgebung nach Bäumen suchen können, die gesund sind und Samen sammeln. Einige Qualitäten zu wählen sind Kältefestigkeit, Blütezeit und Länge der Blüte.

Saatgut Behandlung

Die Behandlung der Samen, um die Samenschale zu erweichen, die sogenannte Skarifizierung, verbessert die Keimung. Frische, unbehandelte Samen haben eine Keimrate von 10 bis 40 Prozent. Vergleichen Sie dies mit Samen, die durch Reiben gegen Sandpapier, wo die Keimung 98% beträgt, abgekratzt werden. Eine weitere Methode ist das Gießen von heißem Wasser über die Samen und 12 Stunden im Kühlwasser. Einige Züchter durchbohren die Samenschale am Boden des Samens mit einem Messer oder Nagelknipser, bevor sie in heißes Wasser getränkt werden. Samen scarified Samen sofort in einer gut drainierenden Blumenerde Mischung in einem Kindergarten Topf 4 bis 5 cm groß. Im späten Frühling oder frühen Sommer Samen gießen und säen; die Keimung kann in drei bis vier Wochen bei 77 Grad Fahrenheit erwartet werden.

Stecklinge

Süße Akazie wird auch von Schnittwurzeln aus halbhartem Wachstum stammen. Nehmen Sie Stecklinge im Sommer, wenn die Pflanze aktiv wächst, von wo das weichere neue Wachstum beginnt zu verhärten. Dieser Bereich des Verhärtungswachstums wird als halbreife Hölzer bezeichnet. Der Schnitt sollte fünf bis sechs Knoten haben, oder Bereiche, wo die Blätter aus dem Stamm hervortreten. Schneiden Sie den Schaft größtenteils durch und lassen Sie einen kleinen Bereich ungeschnitten. Beenden Sie das Schneiden, indem Sie es freireißen, so dass es einen Streifen Rinde vom Stamm unter dem Schnitt enthält. Dies wird als Ferse bezeichnet und ergibt eine größere Oberfläche für die Wurzelentwicklung. Entferne die letzten Blätter. Tauchen Sie den frischen Schnitt in Bewurzelungshormon und legen Sie es in einen 2-Zoll-Gärtnerei Topf mit einer Mischung aus feuchten halben Torf, halb Perlit. Wurzelspäne in einem Fortpflanzungszelt oder große Plastiktüte mit Bodenwärme durch eine Vermehrungsmatte. Setzen Sie den wurzelbildenden Schnitt nicht direktem Sonnenlicht aus.


Video-Guide: Weiki bzw. Bayern Kiwi als Steckling vermehren..

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen