MenĂŒ

Garten

Vermehrende Cantaloupe

Das saftige orangenfleisch von cantaloupes, auch als muskmelonen bekannt, passt gut zu obstsalat, smoothies und desserts. Cantaloupes sind kalorienarm und bieten hohe mengen an antioxidantien und vitamin a und c. Die wÀrme liebenden melonen gedeihen in der us-landwirtschafts-plant hardiness zones 4 bis 8...

Vermehrende Cantaloupe


In Diesem Artikel:

SĂŒĂŸe, saftige Melonen machen leckere Sommer-Leckereien.

SĂŒĂŸe, saftige Melonen machen leckere Sommer-Leckereien.

Das saftige Orangenfleisch von Cantaloupes, auch als Muskmelonen bekannt, passt gut zu Obstsalat, Smoothies und Desserts. Cantaloupes sind kalorienarm und bieten hohe Mengen an Antioxidantien und Vitamin A und C. Die WÀrme liebenden Melonen gedeihen in den PflanzenhÀrtezonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums. Cantaloupes wachsen leicht aus Samen und reifen in 70 bis 100 Tagen.

Ausgehend von Samen

Die Anpflanzung von Cantaloupe-Samen in InnenrĂ€umen gibt Pflanzen mehr Zeit sich zu entwickeln, was zu einer grĂ¶ĂŸeren Ernte fĂŒhrt. Die Samen werden in 2- bis 3-Zoll-BehĂ€ltern, die mit einer sterilen Blumenerde gefĂŒllt sind, begonnen, und die optimale Pflanztiefe fĂŒr Cantaloupesamen betrĂ€gt 1/4 bis 1/2 Zoll. Temperaturen mĂŒssen zwischen 60 und 100 Grad Fahrenheit bleiben, um Kantalupen zu wachsen; Ein Heizkissen hĂ€lt Temperaturen zwischen 85 und 90 Grad Fahrenheit fĂŒr das schnellste Wachstum. Die Blumenerde sollte niemals austrocknen.

Samen können auch nach dem vorhergesagten letzten Frostdatum im Freien keimen. Optimale Tiefe und Abstand fĂŒr Samen, die im Freien begonnen werden, sind einen halben Zoll tief und 1 Fuß voneinander entfernt mit Reihen, die 5 Fuß voneinander entfernt sind. Die Keimung dauert drei bis fĂŒnf Tage, wenn die Bodentemperatur 90 Grad Fahrenheit betrĂ€gt. Bei kĂŒhleren Temperaturen dauert die Keimung 10 bis 12 Tage.

Seitenwahl

Vor der Umpflanzung von CantaloupesĂ€mlingen oder Direktsaat ist es wichtig, die bestmögliche Stelle im Garten fĂŒr eine optimale Fruchtproduktion bei voller Sonne und ausreichender Luftzirkulation zu wĂ€hlen. Cantaloupes brauchen auch gut entwĂ€ssernde Böden, die einen hohen Anteil an organischem Material enthalten, wie BlĂ€tter, Mist oder Kompost. Der ideale Boden-pH-Wert fĂŒr Cantaloupes liegt zwischen 6,8 und 7,5. Wenn die QualitĂ€t und der pH-Wert des Bodens unbekannt sind, kann ein örtliches Extensionszentrum es testen. Schlechter Boden sollte vor dem Pflanzen durch Mischen von 2 bis 4 Zoll Kompost in einer Tiefe von 6 bis 8 Zoll geĂ€ndert werden.

Umpflanzen

Wenn Melonen im Haus gekeimt werden, können sie in den Garten transplantiert werden, wenn die Tagestemperaturen konstant zwischen 70 und 75 Grad Fahrenheit liegen. Wenn der Boden kalt ist, wird er vor dem Umpflanzen mit einer schwarzen Mulchfolie aufgewĂ€rmt. Cantaloupe-SĂ€mlinge sind bereit fĂŒr die Umpflanzung, wenn sie mindestens zwei echte BlĂ€tter haben und mindestens 2 Zoll groß sind und aushĂ€rten mĂŒssen, indem sie nach draußen in einem Zeitraum von sieben bis 10 Tagen ausgesetzt werden. WĂ€hrend der Umpflanzung sollten die Wurzeln des SĂ€mlings nicht gestört werden. Cantaloupes wachsen am besten, wenn sie 2 bis 4 Fuß voneinander entfernt in Reihen von 4 bis 6 Fuß voneinander getrennt sind; Reihenabdeckungen schĂŒtzen die SĂ€mlinge vor SchĂ€dlingen und schlechtem Wetter. Die SĂ€mlinge brauchen genug Wasser, um den Boden nach dem Umpflanzen feucht zu halten.

Pflanzenpflege

Cantaloupes brauchen stĂ€ndig feuchten Boden, bis Blumen erscheinen; Reduziert man die Menge an Wasser, wenn FrĂŒchte auftauchen, erhĂ€lt man die leckersten Melonen. Cantaloupes benötigen in der Regel keinen DĂŒnger, wenn sie in einem gesunden Boden mit Kompost angebaut werden. Eine 2- oder 3-Zoll-Schicht aus Hackschnitzeln, Heu oder BlĂ€ttern hilft dabei, Unkraut abzuwehren.

Cantaloupes erfordern BestĂ€ubung, um Frucht zu setzen. Bienen fĂŒhren normalerweise die BestĂ€ubung durch, aber wenn nötig, funktioniert auch die BestĂ€ubung von Hand. BestĂ€ubung tritt auf, wenn das Ende einer mĂ€nnlichen BlĂŒte die Spitze einer weiblichen Blume berĂŒhrt. Weibliche BlĂŒten haben ein knolliges Wachstum direkt unter der BlĂŒte. MĂ€nnliche BlĂŒten haben kein Knollenwachstum.

Ein Spalier unterstĂŒtzt wachsende MelonenfrĂŒchte, oder HolzstĂŒcke können sie vom Boden fernhalten, wenn kein Spalier verwendet wird. Wenn sich FrĂŒchte entwickeln, wird die Haut von grĂŒn zu braun oder gelb. Risse an der Basis des Stiels deuten auf Reife hin, und reife FrĂŒchte trennen sich beim Anheben leicht vom Weinstock.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen