Menü

Garten

Probleme Für Kurkuma Züchter

Curcuma longa ist ein hauptbestandteil der indischen küche und verleiht den gerichten eine bestimmte farbe und einen besonderen geschmack. Kurkuma eignet sich am besten für die winterhärtezonen 9 und 10 des us-landwirtschaftsministeriums, kann aber in containern in den zonen 4 bis 8 gezüchtet werden. Es gibt einige probleme, denen sie begegnen können, wenn...

Probleme Für Kurkuma Züchter


In Diesem Artikel:

Im 13. Jahrhundert brachten arabische Händler Kurkuma nach Europa.

Im 13. Jahrhundert brachten arabische Händler Kurkuma nach Europa.

Curcuma Longa ist ein Hauptbestandteil der indischen Küche und verleiht den Gerichten eine bestimmte Farbe und einen besonderen Geschmack. Kurkuma eignet sich am besten für die Pflanzenhärtezonen 9 und 10 des US-Landwirtschaftsministeriums, kann aber in Behältern der Zonen 4 bis 8 gezüchtet werden. Es gibt einige Probleme, denen Sie beim Anbau von Kurkuma begegnen könnten, also überwachen Sie die Pflanze auf Anzeichen von Unannehmlichkeiten mit Vorsicht.

Outdoor-Herausforderungen

Eine tropische Pflanze, Kurkuma ist zu heißem, feuchtem Wetter gewöhnt. Kurkuma sollte nicht Temperaturen unter 64 Grad Fahrenheit ausgesetzt werden, was bedeutet, dass es nach innen verlegt werden muss, wenn die Temperaturen fallen. In unbeständigem Klima bedeutet dies, Kurkuma in einem Behälter zu kultivieren, der bewegt werden kann, was die Pflanze ungeeignet für das Pflanzen im Boden macht. Behälter für Kurkuma sollten mindestens 1 Fuß breit und 1 Fuß tief sein.

Färbung

Kurkuma ist bekannt für seine lebhafte gelbe Färbung, aber sein Saft hinterlässt Flecken, wenn die Wurzeln der Pflanze während der Ernte oder der Umpflanzung geschnitten werden. Wenn dies passiert, tupfen Sie den Fleck mit kaltem Wasser und Zitronensaft, weißem Essig oder Waschmittel und lassen Sie ihn 30 Minuten einweichen. Als nächstes behandeln Sie den Fleck mit oxygeniertem Fleckentferner, der die letzten Reste des Flecks herausheben wird, und führen Sie es dann durch die Waschmaschine.

Spinnenmilben

Kleine Spinnmilben benutzen ihre scharfen Münder, um Kurkuma von ihren Säften abzulassen und in großer Zahl können sie die Pflanze töten. Die Kurkuma-Pflanze mit Wasser abspülen, um Spinnmilben wegzuspülen und stark befallene Blätter zu beschneiden, bevor sie aufgesammelt und entsorgt werden. Wenn Sie Gelbwurz im Freien wachsen lassen, stellen Sie "Spinnenmilbenzerstörer" vor, eine Art Marienkäfer, der der natürliche Feind der Spinnmilben ist. Chemische Kontrollen, wie Pestizide, sind von geringem Nutzen.

Krankheiten

Kurkuma Pflanzen sind anfällig für mehrere Krankheiten. Blattfleckenkrankheit und Blattfleckenkrankheit sind Pilzkrankheiten, die zu braunen Flecken auf den Blättern der Pflanze führen und dazu führen können, dass sie welken und absterben. Beide Krankheiten werden durch heiße, feuchte Bedingungen verschlimmert, die den Pilz gedeihen lassen. Wurzel- und Rhizomfäule machen auch die Blätter der Kurkumapflanze krank und schwach, wenn sie unter der Erdoberfläche zerstört werden. Alle diese Bedingungen können mit Fungiziden behandelt werden.


Video-Guide: Curcuma longa / Gelbwurz / Indischer Safran/ im Kübel erfolgreich anbauen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen